Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

SILVER

Verzögert  -  17:49 05.10.2022
20.34 USD   -3.22%
17:19Denarius Metals gewinnt 7% und sichert sich die Option auf den Erwerb von bis zu 80% des Toral-Zinkprojekts in Spanien
MT
16:18RBC Capital Markets erwartet, dass niedrige Preise und Kosteninflation die Q3-Ergebnisse von Basismetallunternehmen beeinflussen werden
MT
16:00GoGold Resources veröffentlicht zweiten jährlichen ESG-Nachhaltigkeitsbericht
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Gewinne verteidigt - Ölpreise stürzen ab

15.08.2022 | 15:54

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte präsentieren sich am Montagnachmittag weiterhin nur wenig verändert. Der DAX notiert bei 13.794 Punkten in der Nähe seines Schlusskurses vom Freitag, und der Euro-Stoxx-50 tritt mit 3.776 ebenfalls auf der Stelle. Die Indizes verteidigen damit die jüngsten Aufschläge. Nach den finalen Quartalszahlen steigen Hellofresh um 4,5 Prozent. Damit wahrt die Aktie die Chance auf den Klassenerhalt zum Auf- und Abstieg im DAX im September. Am Gesamtmarkt sind die Umsätze noch einmal zurückgegangen. Mit Mariä Himmelfahrt und Ferragosto könnte das "Sommerloch" an den Börsen an diesem Montag seinen Höhepunkt erreichen. Einen regelrechten Absturz um etwa 5 Prozent erleiden die Ölpreise: Die US-Sorte WTI fällt - in Dollar gerechnet - auf den niedrigsten Stand seit Januar. Grund sind vor allem schwache Daten aus China.

Mit Blick auf das Niedrigwasser im Rhein wird auf Regen in den kommenden Tagen gehofft, so dass die Binnenschiffe ihr geladenes Benzin und Diesel weiter nach Süddeutschland bringen können. Eine erfreuliche "Wasserstandsmeldung" gab es von der Bundesnetzagentur hinsichtlich der Füllstände der Gasspeicher: Die Marke von 75 Prozent wurde demnach gut zwei Wochen früher erreicht als vorgeschrieben. Insbesondere die Zielvorgabe von 95 Prozent per 1. November bleibt nach Einschätzung der LBBW aber ambitioniert. Immerhin: Von Januar bis Juli lag der deutsche Gasverbrauch knapp 14 Prozent niedriger als im Vorjahr. Trotzdem steigt der Gaspreis gemessen am TTF-Future um weitere 3 Prozent.

In China schwächelt besonders der Immobilienmarkt, der für einen großen Teil der Wirtschaft steht. Die chinesische Zentralbank hat nun wichtige Leitzinsen gesenkt, um so die Wirtschaft zu stützen.

   Öl- und Rohstoff-Aktien schwach - defensive Aktien besser - AstraZenca stark 

Der Stoxx-Sub-Index der Öl- und Gasaktien fällt um 2,5 Prozent, der Index der ebenfalls von China abhängigen rohstoffnahen Basic Resources um 2,3 Prozent. Dagegen legen die defensiven Sub-Indizes der Versorger, der Pharmakonzerne sowie der Nahrungsmittel- und Getränkehersteller zwischen einem halben und einem Prozent zu.

Die Aktien von AstraZeneca gewinnen 2,8 Prozent, nachdem der Pharmakonzern weitere Erfolge bei der Erprobung seines Krebsmedikaments Enhertu gemeldet hat. AstraZeneca sagte, dass Enhertu das Fortschreiten des metastasierenden Brustkrebses in einer Phase-3-Studie signifikant verzögert und damit die Ergebnisse einer früheren Studie bekräftigt. Enhertu wird gemeinsam von Astrazeneca und Daiichi Sankyo entwickelt und vermarktet.

   Henkel legt überzeugende Zahlen vor 

Im DAX werden die Halbjahreszahlen von Henkel in einer ersten Einschätzung aus dem Handel als überzeugend eingestuft. Die EBIT-Marge liege mit 10,7 Prozent über der Erwartung seines Analysten, vor allem das organische Wachstum überzeuge, so ein Händler. In der Folge rechnet der Konsumgüterhersteller nun im Gesamtjahr mit einem organischen Umsatzplus zwischen 4,5 und 6,5 Prozent anstatt 3,5 bis 5,5 Prozent. "Viele Marktteilnehmer dürften zu pessimistisch in die Zahlen gegangen sein", ergänzt ein Händler. Der Kurs gewinnt 1,2 Prozent.

Die jüngste Aufwärtsbewegung in der Hellofresh-Aktie setzt sich weiter fort. Mit Blick auf die endgültigen Zahlen zeigt sich, dass das bereinigte EBITDA mit 145,9 Millionen Euro knapp über dem Midpoint der zuvor genannten Spanne von 140 bis 150 Millionen Euro ausgefallen ist. Im Vorjahr lag der Wert bei 157,8 Millionen Euro. Die Aktie notierte vor einem Jahr noch über 80 Euro.

Uniper notieren 5,7 Prozent höher: Die Gasumlage soll 2,419 Cent pro Kilowattstunde betragen. Sie soll ab Oktober von Privathaushalten und Unternehmen gezahlt werden, die Gas verbrauchen. Damit sollen Unternehmen wie Uniper entlastet werden, die wegen der gedrosselten Lieferungen aus Russland anderswo zu hohen Preisen Gas einkaufen müssen, um ihre Verträge zu erfüllen. Ihre Mehrkosten dürfen sie aktuell nicht weiterreichen. Auf einen Familienhaushalt können zusätzlich zu den gestiegenen Gaspreisen Mehrkosten von mehreren hundert Euro zukommen.

Nordex notieren fast unverändert. Nachdem Wettbewerber wie Vestas vor allem mit dem Margenausblick an der Börse überzeugten, sollte nach Einschätzung der Jefferies-Analysten auch Nordex bei den Margen im abgelaufenen zweiten Quartal den Boden gesehen haben. Bei einem ebenfalls guten Auftragsbestand erwarten die Analysten allerdings, dass Nordex hinter dem Niveau der europäischen Wettbewerber zurückbleiben könnte. Ein Blick auf die Zahlen zum zweiten Quartal zeige, dass der Umsatz die Markterwartung leicht verfehlt habe, das EBITDA im Rahmen der Erwartung liege, der Nettoverlust allerdings mit 132,7 Millionen Euro noch unter dem erwarteten Minus 112,5 Millionen ausgefallen sei.

   Encavis sehr fest - Vorzeitig am Ziel? 

Mit Encavis geht es um 5,4 Prozent nach oben. Der Wind- und Solarparkbetreiber hat im ersten Halbjahr unter dem Strich etwa 16 Prozent mehr verdient als im gleichen Vorjahreszeitraum. Stifel meint, Encavis könnte die eigenen Ziele für 2025 nun sogar schon in diesem Jahr erreichen. Dagegen fallen Adesso nach ihren Halbjahreszahlen um 7,9 Prozent. Das Unternehmen hofft, dass es nach einer Delle im ersten Halbjahr nun wieder profitabler wird. Den Umsatzausblick hat Adesso sogar angehoben.

=== 
Aktienindex              zuletzt       +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.778,43       +0,0%          1,62         -12,1% 
Stoxx-50                3.671,02       +0,1%          4,55          -3,9% 
DAX                    13.793,71       -0,0%         -2,14         -13,2% 
MDAX                   27.920,21       +0,0%         12,73         -20,5% 
TecDAX                  3.197,41       +0,2%          5,24         -18,4% 
SDAX                   13.180,49       -0,4%        -48,88         -19,7% 
FTSE                    7.490,48       -0,1%        -10,41          +1,6% 
CAC                     6.549,58       -0,1%         -4,28          -8,4% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                   absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       0,89                     -0,10          +1,07 
US-Zehnjahresrendite        2,77                     -0,07          +1,26 
 
DEVISEN                  zuletzt       +/- %  Mo, 8:10 Uhr  Fr, 17:23 Uhr    % YTD 
EUR/USD                   1,0206       -0,5%        1,0244         1,0255   -10,2% 
EUR/JPY                   135,41       -1,1%        136,43         137,00    +3,5% 
EUR/CHF                   0,9627       -0,3%        0,9652         1,0604    -7,2% 
EUR/GBP                   0,8441       -0,2%        0,8458         0,8458    +0,5% 
USD/JPY                   132,67       -0,6%        133,24         133,61   +15,3% 
GBP/USD                   1,2091       -0,3%        1,2111         1,2127   -10,6% 
USD/CNH (Offshore)        6,7853       +0,7%        6,7741         6,7404    +6,8% 
Bitcoin 
BTC/USD                24.074,94       -1,1%     24.840,93      23.960,97   -47,9% 
 
ROHOEL                   zuletzt   VT-Settl.         +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  87,47       92,09         -5,0%          -4,62   +22,2% 
Brent/ICE                  93,13       98,15         -5,1%          -5,02   +25,0% 
GAS                               VT-Schluss                      +/- EUR 
Dutch TTF                 212,12      205,29         +2,9%           6,01  +238,9% 
 
METALLE                  zuletzt      Vortag         +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.777,84    1.802,30         -1,4%         -24,46    -2,8% 
Silber (Spot)              20,16       20,83         -3,2%          -0,67   -13,5% 
Platin (Spot)             932,90      962,53         -3,1%         -29,63    -3,9% 
Kupfer-Future               3,58        3,67         -2,5%          -0,09   -19,2% 
 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

DJG/hru/cln

(END) Dow Jones Newswires

August 15, 2022 09:53 ET (13:53 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ANGLO AMERICAN PLC -1.61%2870 verzögerte Kurse.-3.28%
ANHEUSER-BUSCH INBEV SA/NV -2.66%47.075 Realtime Kurse.-9.05%
ANTOFAGASTA PLC -0.57%1136.5 verzögerte Kurse.-14.61%
ASTRAZENECA PLC -0.14%9944 verzögerte Kurse.14.75%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.38%0.6548 verzögerte Kurse.3.53%
BAYER AG 0.01%48.65 verzögerte Kurse.3.50%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.36%1.14266 verzögerte Kurse.-3.10%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.01%0.741499 verzögerte Kurse.7.18%
DIAGEO PLC -0.26%3781.5 verzögerte Kurse.-6.06%
E.ON SE -2.23%8.062 verzögerte Kurse.-32.37%
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG 3.17%84.6 verzögerte Kurse.7.89%
ENCAVIS AG -2.35%19.11 verzögerte Kurse.25.77%
ENI SPA 1.59%11.724 verzögerte Kurse.-5.56%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA -4.83%28.37 verzögerte Kurse.-47.83%
FRESENIUS SE & CO. KGAA -3.59%21.74 verzögerte Kurse.-36.30%
FRESNILLO PLC -3.04%804.6 verzögerte Kurse.-7.06%
HELLOFRESH SE -8.11%21.86 verzögerte Kurse.-64.78%
HENKEL AG & CO. KGAA -0.58%62.02 verzögerte Kurse.-12.31%
IBERDROLA, S.A. -0.79%9.784 verzögerte Kurse.-5.26%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 1.11%0.012426 verzögerte Kurse.5.87%
KENMARE RESOURCES PLC 0.90%393.5 verzögerte Kurse.-15.95%
MDAX -2.20%22982.7 verzögerte Kurse.-33.10%
MERCK KGAA -0.37%173.1 verzögerte Kurse.-23.46%
MOL MAGYAR OLAJ- ÉS GÁZIPARI NYILVÁNOSAN MUKÖDO RÉSZVÉNYTÁRSASÁG 3.44%2406 Schlusskurs.-4.52%
MORPHOSYS AG -2.23%20.59 verzögerte Kurse.-36.85%
NOVO NORDISK A/S 0.90%792.9 verzögerte Kurse.6.91%
RWE AG 1.08%40.11 verzögerte Kurse.11.09%
SALZGITTER AG -2.04%21.12 verzögerte Kurse.-31.38%
SDAX -2.16%10808.25 verzögerte Kurse.-32.70%
SILVER -3.23%20.332 verzögerte Kurse.-10.84%
SÜDZUCKER AG -3.37%12.32 verzögerte Kurse.-3.77%
TECDAX -0.37%2797.08 verzögerte Kurse.-28.41%
THYSSENKRUPP AG -4.65%4.758 verzögerte Kurse.-48.47%
UNIPER SE 1.11%4.024 verzögerte Kurse.-90.48%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 3.07%60.825 verzögerte Kurse.-22.58%
VESTAS WIND SYSTEMS A/S -3.69%143.6 verzögerte Kurse.-25.45%
WTI 1.79%88.078 verzögerte Kurse.14.86%
Alle Nachrichten zu SILVER
17:19Denarius Metals gewinnt 7% und sichert sich die Option auf den Erwerb von bis zu 80% de..
MT
16:18RBC Capital Markets erwartet, dass niedrige Preise und Kosteninflation die Q3-Ergebniss..
MT
16:00GoGold Resources veröffentlicht zweiten jährlichen ESG-Nachhaltigkeitsbericht
MT
14:00Shengda Resources erhält grünes Licht für die Abgrenzung des Bergbaugebiets
MT
11:52Goldrallye verpufft, da der Dollar die Oberhand behält
MR
09:58Hindustan Zinc verzeichnet leichten Anstieg der Minenmetallproduktion im 2.
MT
07:45White Rock Minerals erreicht "beeindruckenden" Gehalt in der Goldmine in Victoria
MT
03:56Ark Mines wählt Bohrunternehmen für Phase zwei der Bohrungen im Nickel-Kobalt-Projekt i..
MT
04.10.US-Aktien legen zu, während die Zahl der offenen Stellen sinkt
MT
04.10.US-Aktien steigen mit Rohöl-Futures, während die Zahl der offenen Stellen auf den niedr..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SILVER
17:19Denarius Metals Gains 7% as Secures Option To Acquire Up To 80% Of Toral Zinc Project I..
MT
16:18RBC Capital Markets Expects Low Prices, Cost Inflation To Impact Q3 Earnings Of Base Me..
MT
16:00GoGold Resources Says Published Second Annual ESG Sustainability Report
MT
15:45Spot silver drops 5%…
RE
14:57Denarius Metals Secures Option To Acquire Up To 80% Of Toral Zinc Project In Spain
MT
14:46Outcrop Silver & Gold Appoints CFO
MT
14:30Eloro Resources Highlights Intersections in High-Grade Feeder Zone in Santa Barbara Tar..
MT
14:29Forsys Metals Applies Mining License For Namibplaas Uranium Deposit
MT
14:08Wesdome Gold Mines Says Eagle River Mine Drilling Shows High-Grade Mineralization
MT
14:00Shengda Resources Wins Nod to Delimit Mining Area
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SILVER
Dauer : Zeitraum :
Silver : Chartanalyse Silver | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SILVER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend