Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Patrizia AG    PAT   DE000PAT1AG3   PAT1AG

PATRIZIA AG

(PAT1AG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Verfassungsrichter verwerfen Eilantrag gegen Mietendeckel

14.02.2020 | 15:59

KARLSRUHE/BERLIN (dpa-AFX) - Ein erster Versuch, das Mietendeckel-Gesetz vor dem Bundesverfassungsgericht zu stoppen, ist gescheitert. Das Gericht hat einen Eilantrag von Vermietern als unzulässig verworfen. Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung sei verfrüht, entschied die 3. Kammer des Ersten Senats in einem am Freitag veröffentlichten Beschluss (1BvQ 12/20).

Ein Eilantrag gegen ein Gesetz vor dessen Verkündung setze voraus, dass der Inhalt feststehe und die Verkündung unmittelbar bevorstehe. Das Verfassungsgericht hatte argumentiert, es sei nicht vorgetragen worden oder ersichtlich, dass Senat und Abgeordnetenhaus keine dritte Lesung verlangt hätten.

Eine dritte Lesung wird es jedoch nicht geben. Weder der Senat noch das Abgeordnetenhaus haben darauf bestanden. Der Präsident des Abgeordnetenhauses habe das Gesetz am 11. Februar ausgestellt, sagte dessen Sprecher Ansgar Hinz am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Laut der Verfassung muss es innerhalb von 14 Tagen, also bis spätestens zum 25. Februar, im "Gesetz- und Ordnungsblatt" veröffentlicht sein. Dann tritt es am Tag darauf in Kraft.

Der Senat habe ebenfalls nicht auf einer dritten Lesung bestanden, sagte Katrin Dietl, Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. "Wir gehen davon aus, dass es am 22. Februar veröffentlicht wird und am 23. in Kraft tritt."

Die Beschwerdeführer können den Antrag damit erneut stellen, nachdem inzwischen klar ist, dass es keine weitere Lesung des Gesetzes mehr gibt.

Berlin will als erstes Bundesland einen Mietendeckel einführen. Das Abgeordnetenhaus hatte das Gesetz Ende Januar mit rot-rot-grüner Mehrheit gegen die Stimmen der Opposition beschlossen. Mit dem Gesetz sollen die Mieten in der Hauptstadt für fünf Jahre nicht steigen dürfen./ah/DP/stw


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE WOHNEN SE -1.43%41.3 verzögerte Kurse.-5.47%
LEG IMMOBILIEN AG -0.87%120.92 verzögerte Kurse.-4.83%
PATRIZIA AG -2.82%24.15 verzögerte Kurse.-8.00%
TLG IMMOBILIEN AG -2.09%22.52 verzögerte Kurse.-1.83%
VONOVIA SE -1.41%55.96 verzögerte Kurse.-6.36%
Alle Nachrichten auf PATRIZIA AG
11.01.PATRIZIA : kauft neu errichtetes Bürogebäude in Berlin-Mitte
PU
07.01.PATRIZIA : kauft Logistik-Objekt für 73 Mio. Euro in den Niederlanden
PU
06.01.Warburg Research hebt Ziel für Patrizia auf 31 Euro - 'Buy'
DP
2020PATRIZIA : erwirbt Bürogebäude in Berlin-Mitte
PU
2020Berenberg belässt Patrizia auf 'Buy' - Ziel 30 Euro
DP
2020PATRIZIA : wirbt 200 Mio. Euro Eigenkapital für preisgekrönten...
PU
2020Baubranche erwartet schwierigere Zeiten - Wohnungsbau boomt
DP
2020NordLB belässt Patrizia auf 'Halten' - Ziel 24 Euro
DP
2020PATRIZIA AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
2020Patrizia ag
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu PATRIZIA AG
11.01.PATRIZIA : acquires new 4,400 sq m office building in central Berlin
PU
07.01.PATRIZIA : buys prime logistics asset in Netherlands for EUR 73 million
PU
06.01.PATRIZIA : Warburg Research gives a Buy rating
MD
2020PATRIZIA : acquires central Berlin office
PU
2020PATRIZIA : Berenberg gives a Buy rating
MD
2020PATRIZIA : raises EUR 220 million of new equity for award-winning...
PU
2020DGAP-PVR : PATRIZIA AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
DJ
2020PATRIZIA : NorldLB gives a Neutral rating
MD
2020PATRIZIA : sells newly developed logistics park in Berlin
PU
2020PATRIZIA : Buy rating from Warburg Research
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 335 Mio 405 Mio -
Nettoergebnis 2020 63,6 Mio 76,8 Mio -
Nettoliquidität 2020 286 Mio 345 Mio -
KGV 2020 34,4x
Dividendenrendite 2020 1,27%
Marktkapitalisierung 2 166 Mio 2 619 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 5,61x
Marktkap. / Umsatz 2021 4,97x
Mitarbeiterzahl 871
Streubesitz 45,3%
Chart PATRIZIA AG
Dauer : Zeitraum :
Patrizia AG : Chartanalyse Patrizia AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse PATRIZIA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 8
Mittleres Kursziel 26,86 €
Letzter Schlusskurs 24,15 €
Abstand / Höchstes Kursziel 28,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -0,62%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Wolfgang Egger Co-Chief Executive Officer
Thomas Wels Co-Chief Executive Officer
Theodor Seitz Chairman-Supervisory Board
Karim Bohn Chief Financial Officer
Manuel Käsbauer Chief Technology & Innovation Officer
Branche und Wettbewerber