Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Kuka    KU2   DE0006204407

KUKA

(KU2)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

VIRUS: Erste Maschinenbauer denken in Krise über Stellenstreichungen nach

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
30.03.2020 | 10:49

FRANKFURT (dpa-AFX) - Stellenabbau wird für die deutschen Maschinenbauer in der Corona-Krise zunehmend ein Thema. "Personalabbau - auch von Teilen der Stammbelegschaft - ist für 12 Prozent der Unternehmen bereits Thema", sagte Ralph Wiechers, Chefvolkswirt des Branchenverbandes VDMA am Montag mit Blick auf eine Umfrage des Verbandes. Daran hatten sich 965 Mitgliedsfirmen beteiligt. Die exportorientierte Branche, die schon im vergangenen Jahr die weltweite Konjunkturabkühlung zu spüren bekommen hatte, beschäftigt mehr als eine Million Mitarbeiter.

Der Umfrage zufolge rechnen knapp 96 Prozent der Unternehmen 2020 mit Umsatzrückgängen, die sie im Verlauf des Jahres nicht mehr kompensieren könnten. Gut 60 Prozent hiervon beziffern diese auf 10 bis 30 Prozent. Um die Rückgänge abzufangen, haben den Angaben zufolge bereits drei Viertel der befragten Maschinenbauer die Kapazitäten runtergefahren, überwiegend über Arbeitszeitkonten, aber auch durch Einstellungsstopps und Kurzarbeit.

Der Anteil der Unternehmen, deren Betriebsablauf beeinträchtigt ist, stieg innerhalb von zwei Wochen von 60 auf 84 Prozent. "Mit der Ausbreitung des Virus nehmen logischerweise auch die Probleme in den Betrieben zu", erläuterte Wiechers. Teile und Komponenten, die vor einigen Wochen in Asien bestellt worden seien, seien nicht in den deutschen Werken angekommen. "Hinzu kommen Ausfälle europäischer, auch deutscher Lieferanten. Das führt zu spürbaren Produktionsbelastungen und auch Produktionsausfällen", sagte Wiechers./mar/DP/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GEA GROUP AG -1.07%26.79 verzögerte Kurse.-9.12%
KRONES AG -3.70%58.6 verzögerte Kurse.-13.19%
KUKA -3.75%38.5 verzögerte Kurse.5.48%
UBER TECHNOLOGIES, INC. 6.35%36.32 verzögerte Kurse.22.13%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu KUKA
11.05.KUKA AKTIENGESELLSCHAFT : Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am..
EQ
27.04.Roboterbauer Kuka schreibt im ersten Quartal Verlust
DP
27.04.KUKA : Mitteilung 1. Quartal 2020
PU
24.04.KUKA : Swisslog stärkt Partnerschaft mit IKEA Supply Malaysia, Inter IKEA Group
PU
08.04.Regierung will Kontrolle ausländischer Investitionen verschärfen
DP
30.03.VIRUS : Erste Maschinenbauer denken in Krise über Stellenstreichungen nach
DP
26.03.Kuka gibt wegen Coronavirus-Krise keinen Ausblick auf 2020
DP
26.03.KUKA : Geschäftsjahr 2019
PU
12.03.Maschinenbauer senken Produktionsprognose deutlich
DP
10.03.ALTMAIER : Kräfte in Europa bündeln - Minister begrüßt EU-Strategie
DP
Mehr News
News auf Englisch zu KUKA
17.05.Europe should temporarily ban Chinese takeovers - Germany's Weber
RE
11.05.KUKA AKTIENGESELLSCHAFT : Announcement of the Convening of the General Meeting ..
EQ
27.04.KUKA : Release for 1st quarter 2020
PU
23.04.EFFECTIVE SUPPORT FOR TIME-CRITICAL : Three new orders for KUKA
PU
15.04.KUKA : Gets Order From BMW for 5,000 Robots
DJ
15.04.PROVEN PARTNERS : KUKA wins major order from German car manufacturer for 5,000 r..
PU
08.04.KUKA : Germany tightens rules on foreign takeovers
RE
26.03.KUKA : Financial year 2019
PU
26.03.KUKA : Intelligent, data-driven automation
PU
12.03.PROVEN PARTNERS : KUKA wins major order from German car manufacturer for 5,000 r..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 2 923 Mio 3 247 Mio -
Nettoergebnis 2020 -55,0 Mio -61,1 Mio -
Nettoverschuldung 2020 130 Mio 144 Mio -
KGV 2020 -
Dividendenrendite 2020 0,39%
Marktkapitalisierung 1 531 Mio 1 702 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 0,57x
Mitarbeiterzahl 14 012
Streubesitz 5,45%
Chart KUKA
Dauer : Zeitraum :
Kuka : Chartanalyse Kuka | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse KUKA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 1
Mittleres Kursziel 36,40 €
Letzter Schlusskurs 38,50 €
Abstand / Höchstes Kursziel -5,45%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,45%
Abstand / Niedrigsten Ziel -5,45%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Peter G. Mohnen Chief Executive Officer
Yan Min Gu Chairman-Supervisory Board
Andreas Pabst Chief Financial Officer
Wilfried Eberhardt Member-Supervisory Board & Chief Marketing Officer
Carola Leitmeir Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
KUKA5.48%1 702
ATLAS COPCO AB-1.18%46 037
ROPER TECHNOLOGIES, INC.11.17%41 111
FANUC CORPORATION-5.48%34 224
PARKER-HANNIFIN CORPORATION-12.56%23 075
SANDVIK AB-14.65%20 750