Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Swiss Prime Site AG
  6. News
  7. Übersicht
    SPSN   CH0008038389

SWISS PRIME SITE AG

(927016)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Swiss Prime Site unterzeichnet Kreditfazilitäten über total CHF 2.6 Mrd.

02.12.2021 | 06:59

EQS Group-Ad-hoc: Swiss Prime Site AG / Schlagwort(e): Finanzierung
Swiss Prime Site unterzeichnet Kreditfazilitäten über total CHF 2.6 Mrd.

02.12.2021 / 06:56 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

MEDIENMITTEILUNG

Olten, 2. Dezember 2021

  • Ablösung der Bankhypotheken und Abschluss zweier unbesicherter Kreditfazilitäten
  • Deutliche Senkung der laufenden Zinskosten und Stärkung der finanziellen Flexibilität
  • Umfinanzierung nach Capital Management Prinzipien und Anbindung an ESG-Rating

Ablösung der Bankhypotheken und Unterzeichnung zweier unbesicherter Kreditfazilitäten
Swiss Prime Site hat am Capital Markets Day Ende Oktober 2021 die künftigen Capital Management Prinzipien vorgestellt. Zu den wichtigsten gehören die Optimierung des Mix aus Eigen- und Fremdkapital, Erhöhung der finanziellen Flexibilität, Sicherstellung der Homogenität der Finanzierungsquellen, Reduktion der Refinanzierungsrisiken sowie die Minimierung der Finanzierungskosten. Darauf aufbauend hat Swiss Prime Site gestern mit elf Schweizer Bankinstituten zwei unbesicherte Kreditfazilitäten über insgesamt CHF 2.6 Mrd. abgeschlossen. Einerseits löst das Unternehmen mit CHF 1.8 Mrd. die noch per 30. Juni 2021 im hohen Masse mit Grundpfand besicherten Bankhypotheken grossmehrheitlich ab. Andererseits sichert sich Swiss Prime Site eine Committed Revolving Credit Facility (RCF) in Höhe von CHF 0.8 Mrd. Die beiden Verträge haben eine Laufzeit von fünf bzw. sechs Jahren und verfügen über drei, bzw. eine Verlängerungsoption. Mit dem Wechsel erhöht sich der Anteil der nicht durch Hypotheken belasteten Immobilien von aktuell knapp 30 auf über 80 Prozent des Gesamtportfolios und stellt die Gleichbehandlung der grossen Mehrheit der Fremdkapitalgeber sicher.

Deutliche Senkung der Zinskosten und Stärkung der finanziellen Flexibilität
Die frühzeitige Ablösung der Bankhypotheken wird die Erfolgsrechnung 2021 mit rund CHF 24 Mio. belasten. Die Höhe der Kosten entspricht einer deutlichen Reduktion der ohnehin über die nächsten Jahre vertraglich angefallenen Zinsabsicherungsaufwände. Demgegenüber steht eine Minderung der laufenden Zinskosten der abgelösten Hypotheken um rund 50% oder jährlich CHF 10 - 12 Mio. sowie eine deutliche Verlängerung der gewichteten Laufzeit. Dazu Marcel Kucher, CFO Swiss Prime Site: «Wir sind sehr zufrieden, dass wir diesen strategischen Finanzierungsentscheid mit unseren Banken effizient umsetzen konnten. Neben der deutlichen Ersparnis bei den laufenden Zinskosten erhöhen wir unsere finanzielle Agilität und stärken die Bilanzflexibilität bedeutend.» 

Umfinanzierung nach Kapitalmanagementprinzipien und Anbindung an ESG-Rating
Die Massnahme stellt einen ersten wichtigen Schritt dar, um die am letzten Capital Markets Day vorgestellten Capital Management Prinzipien umzusetzen. Die konkreten Ziele dazu sind eine LTV-Ratio (Basis: Total Debt/Total Assets) von unter 40% (bisher 45%), eine Interest Coverage Ratio von mehr als sieben (7x) sowie eine Unencumbered Asset Ratio von über 80%. Mit der fokussierten Capital Recycling Strategie sowie der nun umgesetzten Anpassung sollten diese Ziele 2022 erreicht werden. Die involvierten Banken unterstützen die Strategie indem bei entsprechender Zielerreichung auch eine Reduktion der Zinsmarge vereinbart wurde. Darüber hinaus beinhaltet die neue Finanzierung auch eine direkte Verbindung zu den umfassenden Nachhaltigkeitszielen von Swiss Prime Site. Die zu bezahlende Kreditmarge ist neben der LTV-Ratio auch abhängig von der Entwicklung des externen ISS ESG-Ratings. Dies ermöglicht Swiss Prime Site, in Ergänzung zu den bereits emittierten Green Bonds, eine weitere Integration der finanziellen und nicht-finanziellen Performance. «Durch diese bedeutende Optimierung unserer Kapitalstruktur erhöhen wir die Vergleichbarkeit mit europäischen und globalen Mitbewerbern. Dies dürfte mittelfristig auch zu einer Verbesserung des Kreditratings führen», ergänzt René Zahnd, CEO Swiss Prime Site.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
 
Investor Relations, Markus Waeber
Tel. +41 58 317 17 64, markus.waeber@sps.swiss
 
Media Relations, Mladen Tomic
Tel. +41 58 317 17 42, mladen.tomic@sps.swiss



Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Swiss Prime Site AG
Frohburgstrasse 1
4601 Olten
Schweiz
Telefon: +41 (0)58 317 17 64
E-Mail: markus.waeber@sps.swiss
Internet: www.sps.swiss
ISIN: CH0008038389
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1253562

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1253562  02.12.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1253562&application_name=news&site_id=zonebourse_sftp

© EQS 2021
Alle Nachrichten zu SWISS PRIME SITE AG
20.01.Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas höhere Eröffnung erwartet - Bodensuche hält an
AW
20.01.Swiss Prime Site trotz Coronapandemie erfolgreich auf dem Mietmarkt
AW
20.01.Neuvermietungen und Erneuerungen an Swiss Prime Site steigen 2021 sprunghaft an
MT
20.01.Swiss Prime Site Immobilien mit starkem Vermietungserfolg 2021
DP
12.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
12.01.Swiss Prime Site beschafft 156 Millionen Dollar für Immobilienfonds
MT
12.01.Swiss Prime Site nimmt mit Erstemission des gewerblichen Fonds 144 Mio Fr. ein
AW
10.01.Nova Property erweitert Geschäftsleitung
AW
2021Swiss Prime Site übernimmt Immobilienfondsanbieter Akara
AW
2021Swiss Prime Site erwirbt den Schweizer Immobilienvermögensverwalter Akara
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SWISS PRIME SITE AG
20.01.Swiss Prime Site's New Leases, Renewals Surge In 2021
MT
20.01.Swiss Prime Site Immobilien with strong letting performance in 2021
EQ
12.01.Swiss Prime Site Raises $156 Million For Property Fund
MT
2021Swiss Prime Site To Purchase Swiss Real Estate Asset Manager Akara
MT
2021Swiss Prime Site acquires Zug-based Akara Group
EQ
2021Swiss Prime Site AG agreed to acquire Akara Funds AG.
CI
2021Swiss Prime Site Secures $3 Billion Of Credit Facilities
MT
2021Swiss Prime Site signs credit facilities totalling CHF 2.6 billion
EQ
2021Swiss Prime Site Signs Credit Facilities Totalling CHF 2.6 Billion
CI
2021Swiss Prime Site Starts Subscription Period For Investment Fund
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SWISS PRIME SITE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 885 Mio 971 Mio 855 Mio
Nettoergebnis 2021 453 Mio 497 Mio 438 Mio
Nettoverschuldung 2021 5 148 Mio 5 645 Mio 4 974 Mio
KGV 2021 15,3x
Dividendenrendite 2021 3,79%
Marktkapitalisierung 6 740 Mio 7 388 Mio 6 512 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 13,4x
Marktkap. / Umsatz 2022 14,1x
Mitarbeiterzahl 1 455
Streubesitz -
Chart SWISS PRIME SITE AG
Dauer : Zeitraum :
Swiss Prime Site AG : Chartanalyse Swiss Prime Site AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SWISS PRIME SITE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 7
Letzter Schlusskurs 87,85 CHF
Mittleres Kursziel 97,33 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
René Zahnd Chief Executive Officer
Marcel Kucher Chief Financial Officer
Ton Büchner Chairman-Supervisory Board
Christopher Michael Chambers Member-Supervisory Board
Mario F. Seris Vice Chairman-Supervisory Board