Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Opposition formiert sich vor Daimlers Aktionärsversammlung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
26.06.2020 | 12:26
Paris Auto Show

Daimler muss auf der Hauptversammlung mit kräftigem Gegenwind unzufriedener Aktionären rechnen.

Die Fondsgesellschaft Union Investment will Vorstand und Aufsichtsrat des Stuttgarter Autokonzerns auf der Aktionärsversammlung am 8. Juli wegen der Diesel-Altlasten und schwächelnder Gewinne nicht entlasten. "Die weiße Weste hat Flecken bekommen", zitierte die "Wirtschaftswoche" Janne Werning von Union Investment am Freitag. Die Fondsgesellschaft entziehe der Daimler-Spitze daher das Vertrauen. Zudem habe der Autokonzern den Wandel zur Elektromobilität verschlafen. Die Abgasemissionen der Daimler-Flotte seien viel zu hoch, die SUVs des Autobauers "klimapolitisch fragwürdig".

Zuvor hatte der einflussreiche Aktionärsberater Glass Lewis den Daimler-Anteilseignern empfohlen, sich wegen der andauernden Diesel-Ermittlungen bei der Abstimmung über die Entlastung der Verwaltung zu enthalten.

In mehreren Gegenanträgen zu der im Internet abgehaltenen Versammlung kritisieren Kleinaktionäre die Daimler-Spitze scharf. Aufsichtratschef Manfred Bischoff habe über Jahre hinweg "das selbstherrliche Wirken" des frühren Konzernchefs Dieter Zetsche "anscheinend kritiklos hingenommen, statt die mangelhafte Strategie und das fehlende Kostenbewusstsein kritisch zu hinterfragen", heißt es in einem der Anträge. Der Dachverband der kritischen Aktionäre beantragt, die für 2019 vorgeschlagene Dividende von 90 Cent je Aktie zu streichen und das Geld stattdessen zum Ausgleich von Risiken in der Corona-Pandemie sowie für die Umstellung der Produkte weg vom Verbrennungsmotor und hin zu elektrischen Antrieben zu verwenden. Sorgen bereiten den Kleinaktionären die laufenden Diesel-Verfahren, für die Daimler hohe Rückstellungen bilden musste. Bereits 2019 verhagelten die zunehmenden Risiken im Abgasskandal die Bilanz des Autobauers.

Vor diesem Hintergrund lehnt auch Union Investment die Zahlung einer Dividende ab. Daimler brauche die Liquidität und zudem Kapital für Forschung und Entwicklung. "Das Geld sollte Daimler lieber in umweltfreundliche Antriebe investieren", sagte Werning. Die Fondsgesellschaft will zudem die Wahl von Telekom-Chef Tim Höttges in den Daimler-Aufsichtsrat nicht unterstützen. "Herr Höttges ist mit seinen Ämtern bei der Deutschen Telekom, Henkel und dem FC Bayern München schon heute mehr als ausgelastet", argumentiert Werning. Auch dazu gibt es einen Gegenantrag eines Kleinaktionärs.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIMLER AG 1.45%36.675 verzögerte Kurse.-25.71%
DEUTSCHE TELEKOM AG 1.12%14.91 verzögerte Kurse.2.33%
HENKEL AG & CO. KGAA 1.04%83.48 verzögerte Kurse.-9.46%
TUI AG 1.34%4.091 verzögerte Kurse.-64.11%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
10.07.Regierung ringt weiter um Überprüfung von 5G-Zulieferern wie Huawei
RE
10.07.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom-Chef mit 80 Prozent zum Daimler-Kontrolleur gewählt
RE
09.07.Netzagentur droht Telefónica mit Zwangsgeld - LTE-Ausbau lückenhaft
DP
07.07.Dax-Konzerne halten trotz Wirecard an EY als Abschlussprüfer fest
RE
07.07.Deutsche Telekom - Behandeln Huawei als normalen Partner
RE
06.07.2300 Kilometer Glasfaser - Scheuer startet großes Breitbandprojekt
DP
06.07.Großbritannien - Huawei-Zulassung nicht in Stein gemeißelt
RE
04.07.WDH : Maut-Untersuchungsausschuss lädt Telekom-Chef
DP
03.07.Datenschutzbeauftragte setzt bei gängigen Videosystemen Ampel auf rot
DP
03.07.Morgan Stanley nimmt Telekom mit 'Overweight' wieder auf
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
07.07.Deutsche Telekom denies report it is intensifying partnership with Huawei
RE
03.07.DEUTSCHE TELEKOM AG : Morgan Stanley gives a Buy rating
MD
01.07.DEUTSCHE TELEKOM AG : Notification and public disclosure of transactions by pers..
EQ
01.07.T-MOBILE US, INC. : Entry into a Material Definitive Agreement, Other Events, Fi..
AQ
29.06.SoftBank to repurchase $1.9 billion of corporate bonds
RE
26.06.T-MOBILE US, INC. : Entry into a Material Definitive Agreement, Unregistered Sal..
AQ
26.06.T-MOBILE US, INC. : Entry into a Material Definitive Agreement, Creation of a Di..
AQ
25.06.Germany won't agree on 5G rules before summer break
RE
25.06.DEUTSCHE TELEKOM AG : Goldman Sachs remains its Buy rating
MD
24.06.DEUTSCHE TELEKOM AG : Notification and public disclosure of transactions by pers..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 92 971 Mio 105 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 4 039 Mio 4 562 Mio -
Nettoverschuldung 2020 110 Mrd. 125 Mrd. -
KGV 2020 16,9x
Dividendenrendite 2020 4,15%
Marktkapitalisierung 70 717 Mio 80 006 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 1,95x
Mitarbeiterzahl 206 443
Streubesitz 67,7%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 17,43 €
Letzter Schlusskurs 14,91 €
Abstand / Höchstes Kursziel 40,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel -2,75%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chief Executive Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG2.33%80 006
VERIZON COMMUNICATIONS-12.15%225 479
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION-8.78%87 528
SAUDI TELECOM COMPANY-3.73%52 256
EMIRATES TELECOMMUNICATIONS GROUP COMPANY PJSC2.20%39 587
BCE INC.-8.33%36 680