Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Verfall drückt die Kurse

18.06.2021 | 18:14

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen sind am Freitagnachmittag in den Konsolidierungsmodus übergegangen. Die Abgaben standen mit dem Verfall von Futures und Optionen auf Aktien-Indizes im Zusammenhang. An Verfallstagen kann es beim Ringen um die Verfallspreise zu einer erhöhten Volatilität an den Märkten kommen.

Leicht belastend wirkten auch Aussagen von James Bullard, Präsident der Federal Reserve Bank von St. Louis, der eine erste Zinserhöhung in den USA bereits 2022 für möglich hält, und nicht erst wie laut den Zinsprognosen der US-Notenbank 2023. Der Dollar zog in Reaktion auf die Bullard-Äußerungen an; der Euro fiel unter die Marke von 1,19 auf rund 1,1870 Dollar.

Der DAX verlor 1,8 Prozent auf 15.448 Punkte, der Euro-Stoxx-50 gab ebenfalls 1,8 Prozent auf 4.083 Punkte nach. Das Umfeld wurde im Handel gleichwohl weiter als grundsätzlich positiv beschrieben.

   Stärkster Anstieg der deutschen Erzeugerpreise seit 2008 

Die deutschen Erzeugerpreise sind im Mai kräftig gestiegen und haben die Prognosen deutlich übertroffen. Im Vergleich zum Vormonat erhöhten sie sich um 1,5 Prozent, einen so hohen Preisanstieg hatte es zuletzt vor der Finanz- und Wirtschaftskrise im Juli 2008 gegeben. Volkswirte hatten nur einen Anstieg um 0,7 Prozent erwartet. Gegenüber dem Vorjahr ergab sich eine Zunahme um 7,2 Prozent. Das war der höchste Sprung seit Oktober 2008. Die Anleger setzen aber bislang darauf, dass sich die steigenden Preise als vorübergehendes Phänomen erweisen werden.

Die Nachrichtenlage war ansonsten recht dünn. Brenntag legten um 1,3 Prozent zu, der Chemikalienhändler hatte seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 angehoben und erwartet nun ein operatives Ergebnis in einer Bandbreite von 1,16 bis 1,26 (zuvor 1,08 bis 1,18) Milliarden Euro. Die neue Spanne liegt nun über dem Konsens. Von daher dürften Analysten ihre Annahmen anheben.

Für die Aktie des britischen Einzelhändlers Tesco ging es dagegen um 4,1 Prozent nach unten. Die Geschäftszahlen zum ersten Quartal überzeugten nicht. An der Börse wurde bemängelt, dass sich das Umsatzwachstum auf dem wichtigen Heimatmarkt Großbritannien verlangsamt habe. Die Aktie gilt zudem als hoch bewertet.

Nach dem Vortageseinbruch wegen der Probleme bei der Corona-Impfstoffentwicklung stabilisierten sich Curevac und stiegen auf Xetra um 13,5 Prozent. Der Mehrheitseigentümer des angeschlagenen Biotechnologie-Unternehmens, Dietmar Hopp, will trotz des jüngsten Rückschlags bei der Impfstoffentwicklung an seiner Beteiligung festhalten. Die Aktie des Produktionspartners von Curevac, Wacker Chemie, gab um weitere 4,2 Prozent nach.

Mit einem Minus von 5,5 Prozent stellte die Aktie von Henkel das Schlusslicht im DAX. Im Handel wurde darauf verwiesen, dass die Barclays-Analysten die Gewinnschätzungen für das Unternehmen aufgrund der höheren Rohstoffkosten, vor allem für Erdöl, leicht gesenkt haben. Dies dürfte sich im zweiten Halbjahr bemerkbar machen. Positiv ist Barclays dagegen für die Klebstoffsparte gestimmt, die von einem Anfahren der Automobilindustrie profitieren sollte.

Reisen per Zug ist en vogue, auch in Dänemark. Dort soll Alstom die dänische Staatsbahn mit Zügen ausstatten und Wartungsdienste erbringen. Damit haben die Franzosen nach Aussage der Jefferies-Analysten die größte Eisenbahn-Ausschreibung in der Geschichte Dänemarks gewonnen. Den Auftragswert bezifferte Alstom mit 2,6 Milliarden Euro. Alstom wird die Züge an ihrem Standort in Salzgitter montieren. Die Alstom-Aktie konnte sich dem allgemeinen Ausverkauf jedoch auf Dauer nicht entziehen und ging nach anfänglichen Kursgewinnen 0,5 Prozent niedriger aus dem Handel.

Neuerliche Übernahmegerüchte trieben derweil Tod's in Mailand um 13,3 Prozent nach oben. LVMH (-0,9%) hatte im April ihre Beteiligung an dem Unternehmen ausgebaut.

   Indizes mit umfangreichen Änderungen 

Diverse deutsche Aktien wurden am Freitag letztmalig in ihren bisherigen Indizes gehandelt. Auto1 steigen nach Handelsschluss aus dem SDAX in den MDAX auf. Diesen müssen Siltronic Richtung SDAX verlassen. Grenke, Nagarro und Vantage Towers rücken quasi von unten kommend in das Kleinwertesegment auf, aus dem Corestate Capital, Koenig & Bauer sowie Leoni absteigen. Auch im breiten europäischen Index Stoxx-600 stehen umfangreiche Änderungen an. Unter anderem werden Auto1 auf- und Shop Apotheke herausgenommen.

=== 
Index                      Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
.                             stand      absolut         in %          seit 
.                                                              Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50              4.083,37       -74,77        -1,8%        +14,9% 
Stoxx-50                   3.525,15       -54,91        -1,5%        +13,4% 
Stoxx-600                    452,05        -7,28        -1,6%        +13,3% 
XETRA-DAX                 15.448,04      -279,63        -1,8%        +12,6% 
FTSE-100 London            7.017,47      -135,96        -1,9%        +10,7% 
CAC-40 Paris               6.569,16       -97,10        -1,5%        +18,3% 
AEX Amsterdam                719,63       -15,26        -2,1%        +15,2% 
ATHEX-20 Athen             2.192,16       -23,86        -1,1%        +13,3% 
BEL-20 Bruessel            4.137,78       -66,61        -1,6%        +14,3% 
BUX Budapest              48.117,72      -677,96        -1,4%        +14,3% 
OMXH-25 Helsinki           5.274,14       -45,51        -0,9%        +15,0% 
ISE NAT. 30 Istanbul       1.500,76       -24,55        -1,6%         -8,3% 
OMXC-20 Kopenhagen         1.624,94        -7,64        -0,5%        +10,9% 
PSI 20 Lissabon            5.181,95      -118,08        -2,3%         +3,4% 
IBEX-35 Madrid             9.030,60      -165,30        -1,8%        +11,9% 
FTSE-MIB Mailand          25.218,16      -495,44        -1,9%        +15,7% 
RTS Moskau                 1.646,72       -17,66        -1,1%        +18,7% 
OBX Oslo                     983,01       -13,26        -1,3%        +14,5% 
PX  Prag                   1.162,01       -11,94        -1,0%        +13,1% 
OMXS-30 Stockholm          2.248,02       -24,79        -1,1%        +19,9% 
WIG-20 Warschau            2.220,68        +9,10        +0,4%        +11,9% 
ATX Wien                   3.434,23       -73,86        -2,1%        +26,4% 
SMI Zuerich               11.941,25       -69,86        -0,6%        +11,6% 
 
Rentenmarkt            zuletzt  absolut  +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite    -0,20     0,04    -0,44 
US-Zehnjahresrendite      1,46    -0,05    -1,22 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Fr, 8:28 Uhr  Do, 17:20 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,1872     -0,29%        1,1902         1,1922   -2,8% 
EUR/JPY                130,85     -0,34%        131,00         131,55   +3,8% 
EUR/CHF                1,0940     +0,14%        1,0933         1,0928   +1,2% 
EUR/GBP                0,8594     +0,48%        0,8572         0,8557   -3,8% 
USD/JPY                110,21     -0,04%        110,04         110,35   +6,7% 
GBP/USD                1,3814     -0,77%        1,3886         1,3932   +1,1% 
USD/CNH (Offshore)     6,4584     +0,01%        6,4504         6,4567   -0,7% 
Bitcoin 
BTC/USD             36.485,66     -3,31%     37.921,26      38.843,51  +25,6% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               71,98      71,04        +1,32%           0,94  +48,4% 
Brent/ICE               73,64      73,08        +0,77%           0,56  +43,6% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.774,30   1.773,55        +0,04%          +0,75   -6,5% 
Silber (Spot)           26,02      25,93        +0,35%          +0,09   -1,4% 
Platin (Spot)        1.050,50   1.058,00        -0,71%          -7,50   -1,9% 
Kupfer-Future            4,15       4,18        -0,60%          -0,03  +17,8% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/cln/ros

(END) Dow Jones Newswires

June 18, 2021 12:13 ET (16:13 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX 0.66%812.97 Realtime Kurse.29.30%
AEX ALL-SHARE 0.90%1122.33 Realtime Kurse.22.93%
ALSTOM 0.26%31.08 Realtime Kurse.-33.32%
ASE -0.05%905.04 verzögerte Kurse.11.93%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.18%0.6407 verzögerte Kurse.1.91%
AUTO1 GROUP SE 2.77%33.04 verzögerte Kurse.0.00%
BARCLAYS PLC 1.00%198.86 verzögerte Kurse.35.57%
BEL 20 0.49%4217.69 Realtime Kurse.15.90%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.69%52521.665284 Realtime Kurse.127.28%
BITCOIN (BTC/USD) 0.69%61162 Realtime Kurse.116.53%
BRENNTAG SE 0.98%82.72 verzögerte Kurse.30.60%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.09%1.1812 verzögerte Kurse.6.01%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.05%1.3758 verzögerte Kurse.0.85%
CAC 40 0.71%6733.69 Realtime Kurse.20.44%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.10%0.694719 verzögerte Kurse.8.04%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.03%0.8085 verzögerte Kurse.2.95%
CORESTATE CAPITAL HOLDING S.A. 0.39%10.3 verzögerte Kurse.-29.45%
CUREVAC N.V. -3.98%38.58 verzögerte Kurse.-52.41%
DAX 0.46%15542.98 verzögerte Kurse.13.30%
DJ INDUSTRIAL 0.21%35677.02 verzögerte Kurse.16.35%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.03%1.1643 verzögerte Kurse.-4.82%
EURO STOXX 50 0.80%4188.81 verzögerte Kurse.16.98%
FINLAND OMXH 25 1.12%5509.498948 Realtime Kurse.18.80%
FTSE 100 0.20%7204.55 verzögerte Kurse.11.30%
FTSE MIB 0.18%26571.73 verzögerte Kurse.19.31%
FTSE/ATHEX MARKET -0.02%540.82 verzögerte Kurse.14.22%
FTSE/ATHEX MID 40 0.70%1463.08 verzögerte Kurse.31.20%
GOLD 0.43%1792.28 verzögerte Kurse.-5.97%
GRENKE AG 1.36%32.8 verzögerte Kurse.-15.51%
HENKEL AG & CO. KGAA 1.23%77.36 verzögerte Kurse.-16.19%
IBEX 35 -0.42%8906.4 verzögerte Kurse.10.78%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.38%0.011445 verzögerte Kurse.2.54%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.17%0.013337 verzögerte Kurse.-2.42%
KOENIG & BAUER AG 3.97%28.8 verzögerte Kurse.20.40%
LEONI AG -2.20%12.44 verzögerte Kurse.87.07%
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE 1.15%667.3 Realtime Kurse.30.61%
MDAX 0.31%34824.99 verzögerte Kurse.13.08%
MSCI ITALY (STRD) -0.33%314.335 Realtime Kurse.11.59%
NAGARRO SE 2.03%175.5 verzögerte Kurse.95.87%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.02%0.7153 verzögerte Kurse.-0.36%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -1.98%690.3831 verzögerte Kurse.27.27%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 2.33%459.0594 verzögerte Kurse.70.96%
S&P GSCI PETROLEUM INDEX 1.03%301.0043 verzögerte Kurse.67.66%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.45%279.6649 verzögerte Kurse.-2.73%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.32%1193.799 verzögerte Kurse.-8.05%
SALZGITTER AG 2.26%28.1 verzögerte Kurse.29.49%
SDAX 0.20%16909.11 verzögerte Kurse.14.52%
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. 0.14%140.2 verzögerte Kurse.-5.40%
SILTRONIC AG -0.67%134.15 verzögerte Kurse.4.72%
SMI 0.14%12056.21 verzögerte Kurse.12.48%
STOXX EUROPE 600 NR 0.47%1060.73 verzögerte Kurse.20.04%
STOXX ITALY 20 (EUR) 0.23%1169.5 verzögerte Kurse.20.94%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.18%119.75 verzögerte Kurse.19.34%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.15%123.24 verzögerte Kurse.19.96%
TESCO PLC 0.02%270.75 verzögerte Kurse.17.01%
TOD'S S.P.A. -0.64%46.84 verzögerte Kurse.65.64%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.03%0.858885 verzögerte Kurse.5.07%
VANTAGE TOWERS AG 0.50%30.1 verzögerte Kurse.0.00%
WACKER CHEMIE AG 0.43%150.4 verzögerte Kurse.28.82%
Alle Nachrichten zu GOLD
22.10.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs niedriger, US-Aktien uneinheitlich, da der Einbruch d..
MT
22.10.Eu sagt, dass die bedenken durch den verkauf von ihs' ölpreisinformationsdienst (opis),..
MR
22.10.MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison liefert Impulse für guten Wochenausklang
DJ
22.10.Identified Technologies von Alpine 4 Holdings erhält 500.000 Dollar für Drohnenkartieru..
MT
22.10.ETF-VORSCHAU : ETFs, Futures gemischt, da Snap's schwacher Q4 Umsatzausblick Tech-Aktien n..
MT
22.10.MARKT-AUSBLICK/Für Inflation und Wirtschaft läuft es rund
DJ
22.10.MÄRKTE EUROPA/Versöhnlicher Wochenausklang - Berichtssaison läuft
DJ
22.10.EMX ROYALTY CORP. : EMX schließt die -2-
DJ
22.10.MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison und Einkaufsmanager im Fokus
DJ
22.10.China drängt auf Erhöhung der Kohleproduktionskapazität inmitten der Stromkrise
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
22.10.Comex Gold Ends the Week 1.60% Higher at $1795.50 -- Data Talk
DJ
22.10.Gold Rises But Fails to Hold US$1,800 Level as the Dollar Drops and Bond Yields Ease
MT
22.10.December Gold Contract Ends Up US$14.40; Settles at US$1796.30 per Ounce
MT
22.10.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Lower, US Stocks Mixed as Social Media Slump Weighs ..
MT
22.10.Eu says concerns addressed by s&p deal to sell ihs' oil price information service (opis..
RE
22.10.ALPINE 4 : ' Identified Technologies Gets $500,000 in Drone Mapping Contracts
MT
22.10.Gold Returns to the US$1,800 Level as the Dollar Drops and Bond Yields Ease
MT
22.10.OMAI GOLD MINES : Reports Additional Results from Drilling at Wenot Pit, Guyana
MT
22.10.ETF PREVIEW : ETFs, Futures Mixed as Snap's Lackluster Q4 Revenue Outlook Sends Tech Stock..
MT
22.10.Indonesia to miss 2021 coal output target, minister official says
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral