Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 30.11.2022
11127.77 PTS   +0.45%
Nachbörslich
+0.64%
11199.51 PTS
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI mit starker Monatsbilanz - CS weiter unter Druck
AW
18:11UBS will Credit Suisse nicht aktiv Kunden abwerben - CS-Aktie sinkt weiter
AW
18:07MÄRKTE EUROPA/Kursaufschläge vor Powell-Rede
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Aktien Schweiz: Leichte Abgaben nach starkem Vortag

05.10.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt steht am Mittwoch gegen Mittag etwas tiefer. Nach einem verhaltenen Start notierte der Leitindex SMI vorübergehend auch schon im Plus, konnte dieses Niveau aber nicht lange halten. Nach dem aussergewöhnlich starken Vortag kommt es damit zwar zu Gewinnmitnahmen, insgesamt werden die gestrigen Gewinne des SMI von beinahe 3 Prozent aber zum grösseren Teil verteidigt. Nach dem Rally der vergangenen Tage ist nun Konsolidierung angesagt.

Die Grundstimmung an den Börsen bleibt aber von den Ungewissheiten über die künftige konjunkturelle Entwicklung und das Tempo der Verschärfung der Geldpolitik geprägt, insbesondere in den USA. Die Erholung der vergangenen Tage sei zwar eindrücklich gewesen, aber auch von einem Blick durch die rosarote Brille gestützt, sagt in diesem Zusammenhang ein Marktteilnehmer. Zuletzt nährten durchwachsene Konjunkturdaten aus den USA die Hoffnung, dass die amerikanische Notenbank die Zinsen etwas weniger aggressiv anheben könnte als bislang befürchtet. Mehr Klarheit erhoffen sich die Börsianer diesbezüglich im Anschluss an den US-Arbeitsmarktbericht vom kommenden Freitag.

Der SMI büsst bis um 10.55 Uhr 0,39 Prozent auf 10'550,04 Punkte ein. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, gibt 0,53 Prozent auf 1590,03 Punkte nach und der breite SPI 0,39 Prozent auf 13'503,77 Punkte. Im SLI überwiegen die Verlierer die Gewinner im Verhältnis 5:1.

Am meisten unter Druck stehen derzeit konjunktursensitive Aktien wie Kühne+Nagel (-2,8%) und Adecco (-2,7%) sowie für einmal auch die defensiven Swisscom (-2,3%).

Auch der Kurs der CS-Aktien (-2,3%) bröckelt am Mittwoch nach der starken Erholung vom Vortag mit einem Plus von beinahe 9 Prozent wieder deutlich ab. Die angeschlagene Grossbank bleibt weiterhin ein beherrschendes Thema nicht nur am Schweizer Markt, sondern auch an den internationalen Finanzmärkten. Analysten korrigieren nun ihre Kursziele deutlich nach unten.

Weitere Finanzwerte wie Julius Bär (-1,4%), UBS (-1,0%) oder Swiss Re (-0,8%) fallen moderater zurück.

Holcim (-0,8%) halten sich nach einer weiteren kleineren Ergänzungsakquisition eher unauffällig im breiten Mittelfeld.

Die Schwergewichte Novartis und Roche büssen je 0,1 Prozent ein und stützen damit den Markt nach unten etwas ab. Für Novartis hat Goldman Sachs das Kursziel leicht zurückgenommen, die Empfehlung "Buy" aber bestätigt. Das gleiche Institut hat gleichzeitig das Kursziel für Roche moderat angehoben und auch hier am Rating "Buy" festgehalten.

Auch Nestlé (-0,1%) wirken derzeit stabilisierend. Zu den wenigen Gewinnern gehören indes Straumann (+1,4%) und AMS Osram (+0,9%).

Im breiten Markt ziehen Bachem gegen den Trend um 3,8 Prozent an, nachdem das Unternehmen seine Expansionspläne in der Schweiz konkretisiert hat. Im Kanton Aargau sollen in einer dritten Fabrikationsstätte bis 2030 vorerst über 500 Arbeitsplätze geschaffen und dafür 750 Millionen Franken investiert werden.

Die seit Wochenbeginn neu an der SIX gelisteten Accelleron-Aktien (-0,6% auf 18,15 Fr.) zeigen sich relativ stabil und halten sich weiterhin über dem Niveau des ersten Kurses von 18 Franken bei der Eröffnung am Montag. Mittlerweile gibt es eine weitere erste Abdeckung durch Kepler Cheuvreux. Das Institut empfiehlt den Titel zum Kauf und nennt ein Kursziel von 26 Franken.

Zur Rose (-4,2%) werden von einem kritischen Kommentar der Deutschen Bank etwas gebremst. Diese hat zwar das "Hold"-Rating bestätigt, das Kursziel dabei aber beinahe halbiert. Gute Zahlen des Konkurrenten Shop Apotheke in Deutschland vermögen die Aktien nicht zu pushen.

Ebenfalls unter Druck stehen Rieter (-3,7%) nach einer massiven Kurszielsenkung durch die UBS und einer Bestätigung der Empfehlung "Neutral". Makroökonomische Daten deuteten darauf hin, dass das Umfeld für den Spinnereimaschinen-Hersteller nicht nur kurz- sondern auch mittelfristig schwierig bleibe, heisst es unter anderem zur Begründung.

cf/ys


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG -1.79%31.85 verzögerte Kurse.-30.41%
BACHEM HOLDING AG -3.94%87.7 Schlusskurs.-38.76%
HOLCIM LTD -0.35%48.76 verzögerte Kurse.5.20%
NOVARTIS AG 0.42%83.65 verzögerte Kurse.3.76%
SMI 0.45%11127.77 verzögerte Kurse.-13.96%
SPI 0.47%14199.52 verzögerte Kurse.-14.06%
SWISS RE LTD -0.35%84.22 verzögerte Kurse.-6.36%
SWISSCOM AG 0.67%508.2 verzögerte Kurse.-1.90%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.46%1700.45 verzögerte Kurse.-18.19%
ZUR ROSE GROUP AG -1.17%23.72 verzögerte Kurse.-89.81%
Alle Nachrichten zu SMI
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI mit starker Monatsbilanz - CS weiter unter Druck
AW
18:11UBS will Credit Suisse nicht aktiv Kunden abwerben - CS-Aktie sinkt weiter
AW
18:07MÄRKTE EUROPA/Kursaufschläge vor Powell-Rede
DJ
17:52Aktien Schweiz schließen freundlich - Richemont weit vorn
DJ
13:15CS-Aktie schreiben auch am Mittwoch neue Tiefstwerte
AW
11:31Aktien Schweiz: Mit Schwung zum Monatsausklang
AW
10:28CS-CFA-Indikator trübt sich weiter ein
AW
10:25Schweizer Konjunkturausblick bleibt im November düster, da hohe Inflation die Aktivität..
MT
10:03Schweizer ZEW-Konjunkturerwartungen sinken im November weiter
MT
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: Freundlicher Start zum Monatsultimo
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
18:02Credit Suisse belässt Nestle auf 'Neutral' - Ziel 115 Franken
DP
15:57UBS-Präsident: Werben Credit Suisse nicht aktiv Kunden ab
AW
13:15CS-Aktie schreiben auch am Mittwoch neue Tiefstwerte
AW
11:47Für Swisscom ändert sich nach Niederlage vor Bundesgericht nichts
AW
11:44UBS-Präsident - Wir werben nicht aktiv Credit-Suisse-Kunden ab
RE
11:38Goldman belässt Nestle auf 'Buy' - Ziel 130 Franken
DP
11:26Credit Suisse Aktien fallen auf neue Rekordtiefs, Anleihen leiden
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
10:25Swiss Economic Outlook Remains Gloomy in November as High Inflation Dampens Activity
MT
10:03Swiss ZEW Economic Sentiment Index Drops Further In November
MT
09:08KOF: Swiss Economic Barometer Records Fifth Straight Monthly Decline in November
MT
08:44Swiss Wage Growth Falls to 1.1% in Q3
MT
29.11.German Inflation Slowdown, Swiss GDP Growth Fail to Impress as European Bourses Close M..
MT
29.11.Swiss GDP Rises 0.2% in Q3, Misses Expectations
MT
29.11.Swiss Economy Rises 0.2% in Q3
MT
29.11.Santana Minerals Hits Gold at Bendigo-Ophir Project
MT
28.11.Hawkish European Central Bank, Protests in China Weigh on European Equities
MT
28.11.UK's Alveo Adds Swiss SIX Data to Platform
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Top / Flop
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA124.075 Realtime Estimate-Kurse.3.44%
SIKA AG237.9 Realtime Estimate-Kurse.2.19%
NESTLÉ S.A.113.04 Realtime Estimate-Kurse.1.60%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.56.17 Realtime Estimate-Kurse.1.24%
PARTNERS GROUP HOLDING AG918.9 Realtime Estimate-Kurse.1.16%
SWISS RE LTD84.4 Realtime Estimate-Kurse.-0.14%
ALCON INC.64.06 Realtime Estimate-Kurse.-0.16%
UBS GROUP AG17.245 Realtime Estimate-Kurse.-0.61%
ABB LTD29.24 Realtime Estimate-Kurse.-0.65%
CREDIT SUISSE GROUP AG2.825 Realtime Estimate-Kurse.-2.65%