1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Graubündner Kantonalbank
  6. News
  7. Übersicht
    GRKP   CH0001340204

GRAUBÜNDNER KANTONALBANK

(870191)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31 11.08.2022
1670.00 CHF   +1.21%
09.08.ANLEIHE : Graubündner KB stockt Green Bond 2022 bis 2030 um 75 Mio auf
AW
09.08.GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : Aufstockung 1.3% Green Bond 2022-2030 der Graubündner Kantonalbank
PU
08.08.GKB NACHHALTIGKEIT : Engagement neu von MSCI mit «AA» bewertet
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Graubündner Kantonalbank : Financial Reporting Document

30.03.2022 | 20:15

Offenlegungsbericht 2021

Für die beste Zukunft aller Zeiten. report.gkb.ch

Offenlegung 2021

Einleitung

Die Grundsätze und der Umfang der Offenlegung wurden von der Geschäftsleitung der Graubündner Kantonalbank (GKB) am 1. Februar 2022 und vom Bankrat am 3. Februar 2022 genehmigt.

Mit den vorliegenden Informationen trägt die Graubündner Kantonalbank den Vorgaben aus den Offenlegungsvorschriften gemäss FINMA-Rundschreiben 2016/01 «Offenlegung-Banken» Rechnung.

Der Umfang der Offenlegung berücksichtigt das Geschäftsmodell der GKB sowie den Informationsbedarf der strategisch definierten Anspruchsgruppen. Die GKB setzt die Bestimmungen von Basel III mit Ausnahme des SA-CCR ohne Übergangsfristen um.

Die entsprechenden Offenlegungsberichte sind auf der Website der GKB zu finden.

Offenlegungsberichte Vorperioden

Eigenmittel

Beteiligungen und Umfang der Konsolidierung

Der Konsolidierungskreis nach Rechnungslegung und der regulatorische Konsolidierungskreis sind identisch. Die Konzernrechnung umfasst den Abschluss des Stammhauses der Graubündner Kantonalbank, Chur, der Privatbank Bellerive AG, Zürich, und der Albin Kistler AG, Zürich.

Erforderliche Eigenmittel

Zur Berechnung der Eigenmittelanforderungen für Kreditrisiken, Marktrisiken und operationelle Risiken stehen unter Basel III verschiedene Ansätze zur Verfügung. Die Graubündner Kantonalbank hat sich grundsätzlich für die einfachsten Ansätze entschieden. Weitergehende Informationen finden sich nachfolgend als Teil der Offenlegung der Tabelle OV1.

Anrechenbare Eigenmittel

Die wichtigsten Merkmale, Bedingungen und Bestimmungen der emittierten regulatorisch anrechenbaren Eigenkapitalinstrumente sind separat offengelegt. Deren Offenlegung befindet sich auf der Website der Graubündner Kantonalbank:

Eigenkapitalinstrumente der Graubündner Kantonalbank

Bewirtschaftung Kreditrisiko, Marktrisiko und operationelle Risiken

Die Informationen zur Bewirtschaftung des Kreditrisikos, des Marktrisikos und der operationellen Risiken finden sich im Anhang zur konsolidierten Jahresrechnung im Kapitel 3, "Risikomanagement", sowie im Risikobericht. Weitere Informationen zur Strategie, Prozesse und Organisation zur Bewirtschaftung der operationellen Risiken finden sich als Teil der Offenlegung in der Tabelle ORA. Die angewandten Methoden zur Identifikation von Ausfallrisiken und zur Festlegung des Wertberichtigungsbedarfs finden sich im Anhang zur konsolidierten Jahresrechnung im Kapitel 4 und die Bewertung der Deckungen im Kapitel 5. Die Geschäftspolitik beim Einsatz von derivativen Finanzinstrumenten und Hedge Accounting ist im Kapitel 6 beschrieben.

report.gkb.ch2

1. Grundlegende regulatorische Kennzahlen KM1 Konzern

Anrechenbare Eigenmittel (CHF)

a 31.12.2021

c 30.06.2021

in CHF 1'000

e 31.12.2020

  • 1 Hartes Kernkapital (CET-1)

  • 2 Kernkapital (T-1)

  • 3 Gesamtkapital total

    2'640'857 2'640'857 2'640'857

    2'580'140 2'592'760

    2'580'140 2'592'760

    2'580'140 2'592'760

    Risikogewichtete Positionen (RWA) (CHF)

  • 4 RWA

  • 4a Mindesteigenmittel (CHF)

    13'018'849 1'041'508

    12'951'999 12'729'282

    1'036'160 1'018'343

    Risikobasierte Kapitalquoten (in % der RWA)

  • 5 CET-1-Quote (%)

  • 6 Kernkapitalquote (%)

  • 7 Gesamtkapitalquote (%)

    20.3 % 20.3 % 20.3 %

    19.9 % 19.9 % 19.9 %

    20.4 % 20.4 % 20.4 %

    CET-1-Pufferanforderungen (in % der RWA)

  • 8 Eigenmittelpuffer nach Basler Mindeststandards (%)

    2.5 %

    2.5 %

  • 11 (%)

  • Gesamte Pufferanforderungen nach Basler Mindeststandards in CET-1-Qualität

    2.5 %

    2.5 %

  • 12 ggf. zur Deckung von TLAC-Anforderungen) (%)

  • Verfügbares CET-1 zur Deckung der Pufferanforderungen nach Basler Mindest- standards (nach Abzug von CET-1 zur Deckung der Mindestanforderungen und

    11.9 %

    12.4 %

  • Kapitalzielquoten nach Anhang 8 ERV (in % der RWA)

  • 12a Eigenmittelpuffer gemäss Anhang 8 ERV (%)

  • 12b Antizyklische Puffer (Art. 44 und 44a ERV) (%)

    CET-1-Zielquote (in %) gemäss Anhang 8 ERV zzgl. antizyklischer Puffer nach

  • 12c Art. 44 und 44a ERV

    T-1-Zielquote (in %) gemäss Anhang 8 ERV zzgl. antizyklischer Puffer nach Art.

  • 12d 44 und 44a ERV

    Gesamtkapital-Zielquote (in %) gemäss Anhang 8 ERV zzgl. antizyklischer Puffer

  • 12e nach Art. 44 und 44a ERV

    4.0 % 0.0 % 7.8 % 9.6 % 12.0 %

    4.0 % 0.0 % 7.8 % 9.6 % 12.0 %

    4.0 % 0.0 % 7.8 % 9.6 % 12.0 %

    Basel III Leverage Ratio1)

  • 13 Gesamtengagement (CHF)

  • 14 Basel III Leverage Ratio (Kernkapital in % des Gesamtengagements)

    33'498'181 7.9 %

    32'847'081 7.9 %

    27'169'120 9.5 %

    Liquiditätsquote (LCR) 2)

  • 15 Zähler der LCR: Total der qualitativ hochwertigen, liquiden Aktiven (CHF) 3)

  • 16 Nenner der LCR: Total des Nettomittelabflusses (CHF) 4)

  • 17 Liquiditätsquote, LCR (in %) 5)

    8'587'715 4'225'394 203.24 %

    8'056'203 7'602'271

    3'585'801 3'746'109

    224.67 %

    202.94 %

    Finanzierungsquote (NSFR)

  • 18 Verfügbare stabile Refinanzierung (in CHF)

  • 19 Erforderliche stabile Refinanzierung (in CHF)

  • 20 Finanzierungsquote, NSFR (in %)

    22'514'792 16'064'407 140 %

    22'180'585 21'412'788

    15'999'799 15'231'082

    139 %

    141 %

  • 1) Zentralbankguthaben wurden vorübergehend (seit dem 31.03.2020) bei der Berechnung der Leverage Ratio ausgeklammert gemäss Mitteilungen der Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA) vom 31.03.2020 und 19.05.2020 im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie. Diese Regel wurde per 01.01.2021 aufgehoben.

  • 2) Die Quartalswerte entsprechen dem Wert per Stichtag, da die GKB von der monatlichen Konzernmeldepflicht bezüglich LCR befreit ist.

  • 3) Quartalswerte: 30.09.2021: TCHF 9'076'412, 31.03.2021: TCHF 8'133'417

  • 4) Quartalswerte: 30.09.2021: TCHF 4'619'875, 31.03.2021: TCHF 3'165'650

  • 5) Quartalswerte: 30.09.2021: 196.46 %, 31.03.2021: 256.93 %

2. Überblick der risikogewichteten Positionen OV1 Konzern

in CHF 1'000

a

RWA 31.12.2021

b

RWA 30.06.2021

c

Mindesteigenmittel

31.12.2021

1

Kreditrisiko (ohne CCR [Gegenparteikreditrisiko])1)

11'889'681 953'064

  • 2 Davon mit Standardansatz (SA) bestimmt

    11'889'681 953'064

  • 6 Gegenparteikreditrisiko (CCR)

    45'389 3'081

  • 7b Davon mit Marktwertmethode bestimmt

    38'474 2'359

  • 9 Davon andere (CCR) 2)

    6'915 722

  • 10 Wertanpassungsrisiko von Derivaten (CVA)

    60'948 4'073

  • 14 Investments in verwalteten kollektiven Vermögen - Fallback-Ansatz

    15'210 185'020 23'656 23'656 789'186

    13'379 1'217

    Investments in verwalteten kollektiven Vermögen - vereinfachter An-

  • 14a satz

    148'785 14'802

  • 20 Marktrisiko

    22'660 1'892

  • 21 Davon mit Standardansatz bestimmt

    22'660 1'892

  • 24 Operationelles Risiko

    768'341 63'135

    Beträge unterhalb des Schwellenwerts für Abzüge (mit 250 % nach Risi-

  • 25 ko zu gewichtende Positionen)

    3'050 13'018'849

    2'815 244

  • 27 Total

12'951'999

1'041'508

  • 1) inkl. nicht-gegenparteibezogene Risiken

  • 2) Es handelt sich hierbei um Gegenparteikreditrisiken von Besicherungsanhängen (Credits Support Annex).

3. Liquiditätsrisiko

3.1 Liquidität: Management der Liquiditätsrisiken LIQA Konzern 1)

  • a) Liquiditätsstrategie und -risikotoleranz

    Durch das Halten einer angemessenen Liquiditätsreserve (SNB-Girokonto, Obligationen) wird die Sicherstellung der jederzeitigen Zahlungsfähig-keit gewährleistet, namentlich in Zeiten bankspezifischer und/oder marktweiter Stressperioden. Die Liquiditätsrisikotoleranz entspricht dem Ver- hältnis aus Liquiditätsreserve und dem grössten, aus den LCR-Vorschriften bzw. internen Stress-Szenarien resultierenden Nettomittelabfluss über 30 Tage. Alle gehaltenen Obligationen sind repofähig. Angesichts der unwesentlichen Liquiditätsrisiken in Fremdwährung wird allfällig vor- handene Fremdwährungsliquidität grösstenteils in Schweizer Franken geswapt.

  • b) Refinanzierungsstrategie

    Die GKB strebt eine langfristig tragfähige und stabile Refinanzierung des Aktivgeschäfts an und refinanziert sich deshalb in erster Linie über breit diversifizierte, stabile Kundeneinlagen. Ergänzend zu den Kundeneinlagen werden Finanzierungsquellen und -instrumente auf dem Geld-und Kapitalmarkt eingesetzt (primär Anleihen/Pfandbriefdarlehen, diversifiziert nach Laufzeit und sekundär Direktrefinanzierungen, diversifiziert nach Gegenparteien). In der Steuerung der Refinanzierungsrisiken orientiert sich die GKB an den gesetzlichen Anforderungen zur Net Stable Funding Ratio.

  • c) Organisation

    Die Strategien für die Liquiditäts- und Refinanzierungsrisiken werden durch den Fachausschuss Bilanzstrukturrisiken (ALCO) laufend umgesetzt. Die operationelle Steuerung der Liquiditäts- und Refinanzierungsrisiken erfolgt zentral im Treasury (einzig die operationelle Steuerung der Fremdwährungsliquidität erfolgt durch den Devisenhandel).

1) Die Kommentare beziehen sich auf das Stammhaus. Auf eine konsolidierte Betrachtung wird aus Wesentlichkeitsgründen verzichtet.

3.2 Liquidität: Quantitative Informationen zur Liquiditätsquote LIQ1 Konzern

in CHF 1'000

a

b1

f

Ungewichtete Werte1)

Gewichtete Werte1)

Referenz in LiqV / Liquiditätsnach­ weis

31.12.2021

31.12.2021

A. Qualitativ hochwertige liquide Aktiven (HQLA)

1

Total der qualitativ hochwertigen liquiden Aktiven (HQLA)

8'463'437

Art. 15a und 15b LiqV

B. Mittelabflüsse

Positionen 1 und 2.1, An-

  • 2 Einlagen von Privatkunden

    11'108'099

    Unbesicherte, von Geschäfts- oder Grosskunden bereitgestellte

  • 5 Finanzmittel

    4'839'232

    961'082 3'234'574

    hang 2 LiqV

    Position 2 ohne Position

    2.1, Anhang 2 LiqV

    Besicherte Finanzierungen von Geschäfts- oder Grosskunden

  • 9 und Sicherheitenswaps

  • 10 Weitere Mittelabflüsse

    1'132'183

  • 14 Sonstige vertragliche Verpflichtungen zur Mittelbereitstellung

    148'063

  • 15 Sonstige Eventualverpflichtungen zur Mittelbereitstellung

    3'665'222

  • 16 Total der Mittelabflüsse

422 222'842 72'603 3'501 4'495'024

Positionen 3 und 4, An- hang 2 LiqV

Positionen 5, 6, 7 und 8.1,

Anhang 2 LiqV

Positionen 13 und 14, An- hang 2 LiqV

Positionen 9, 10 und 11,

Anhang 2 LiqV

Summe der Zeilen 2-15

C. Mittelzuflüsse

Besicherte Finanzierungsgeschäfte (z.B. Reverse Repo-Geschäf- 17 te)

Positionen 1 und 2, An- hang 3 LiqV

  • 18 Zuflüsse aus voll werthaltigen Forderungen

  • 19 Sonstige Mittelzuflüsse

  • 20 Total der Mittelzuflüsse

904'609 81'571 986'179

514'168

Positionen 4 und 5, An- hang 3 LiqV

81'571

Positionen 6, Anhang 3 Li- qV

  • 595'738 Summe der Zeilen 17-19

    Bereinigte Werte

    Wie in Zeile 268 Liquidi-

  • 21 Total der qualitativ hochwertigen, liquiden Aktiven (HQLA)

    • 8'463'437 tätsnachweis ausgewiesen

    Wie in Zeile 182 minus Zeile 212 Liquiditätsnach-

  • 22 Total des Nettomittelabflusses

    3'899'285

    weis ausgewiesen

  • 23 Quote für kurzfristige Liquidität LCR (in %)

217.05 %

Wie in Zeile 270 Liquidi- tätsnachweis ausgewiesen

1) Es wurden Durchschnittswerte auf Quartalsbasis verwendet. Auf Konzernstufe ist die GKB von der monatlichen LCR-Berechnung befreit.

report.gkb.ch5

This is an excerpt of the original content. To continue reading it, access the original document here.

Disclaimer

GKB - Graubündner Kantonalbank published this content on 30 March 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 30 March 2022 18:14:02 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
09.08.ANLEIHE : Graubündner KB stockt Green Bond 2022 bis 2030 um 75 Mio auf
AW
09.08.GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : Aufstockung 1.3% Green Bond 2022-2030 der Graubündner Kantonalb..
PU
08.08.GKB NACHHALTIGKEIT : Engagement neu von MSCI mit «AA» bewertet
PU
03.08.WDH : Graubündner Kantonalbank ernennt Pascal Pernet zum Märkte-Chef
AW
03.08.Graubündner Kantonalbank wählt neues Mitglied der Geschäftsleitung
EQ
03.08.Graubündner Kantonalbank wählt neues Mitglied der Geschäftsleitung
DP
28.07.Graubündner Kantonalbank verdient im ersten Halbjahr deutlich weniger
AW
28.07.Gewinn der Graubündner Kantonalbank fällt im ersten Halbjahr um 8%
MT
28.07.GKB mit starkem Wachstum im Ausleihungs- und Anlagegeschäft
EQ
28.07.GKB mit starkem Wachstum im Ausleihungs- und Anlagegeschäft
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
28.07.Graubündner Kantonalbank's H1 Profit Falls 8%
MT
13.06.Graubündner Kantonalbank To Buy 70% Stake In BZ Bank
MT
13.06.Graubündner Kantonalbank agreed to acquire 70 percent stake in BZ Bank Aktiengesellscha..
CI
04.02.Graubündner Kantonalbank's FY21 Profit Jumps 12% On Acquisition Gains
MT
04.02.Graubündner Kantonalbank Reports Earnings Results for the Full Year Ended December 31, ..
CI
20.01.Switzerland's Graubündner Kantonalbank Buys 30% Stake In Twelve Capital
MT
20.01.Graubündner Kantonalbank agreed to acquire a 30% stake in Twelve Capital Holdings AG.
CI
20.01.Twelve Capital AG announced that it expects to receive funding from Graubündner Kantona..
CI
2021Swiss Cantonal Banks St.Galler, Graubündner and Luzerner Invest in Property Tech Firm
MT
2021GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : Graubündner Kantonalbank H1 Profit Climbs 18%
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 - - -
Nettoergebnis 2022 - - -
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 -
Dividendenrendite 2022 2,54%
Marktwert 4 162 Mio 4 426 Mio 4 286 Mio
Wert / Umsatz 2022 -
Wert / Umsatz 2023 -
Mitarbeiterzahl 818
Streubesitz 4,34%
Chart GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
Dauer : Zeitraum :
Graubündner Kantonalbank : Chartanalyse Graubündner Kantonalbank | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 1
Letzter Schlusskurs 1 670,00
Mittleres Kursziel
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Daniel Fust Head-Treasury & Cash Management
Andreas Lötscher Head-Finance & Controlling
Peter Anthony Fanconi Chairman-Supervisory Board
Enrico Lardelli Head-Digital Banking & Services Business Unit
Guido Caluori Chief Information Security Officer
Branche und Wettbewerber