Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Drägerwerk AG & Co. KGaA    DRW3   DE0005550636   555063

DRÄGERWERK AG & CO. KGAA

(555063)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Drägerwerk AG & Co. KGaA : Großes Comeback der Käufer

16.07.2020 | 09:06
Kauf
Stop-Loss Kurs erreicht
Einstiegskurs : 87€ | Kursziel  : 100€ | Stop-Loss : 76€ | Potenzial : 14.94%
Drägerwerk AG & Co. KGaA Aktien haben unlängst von einer Rückkehr der Käufer profitiert, was mit einem Anstieg des Handelsvolumens und der Volatilität einherging. Diese Situation suggeriert eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung.
Für Anleger bietet sich eine günstige Gelegenheit, die Aktie zu kaufen und als Kursziel 100 € anzuvisieren.
Drägerwerk AG & Co. KGaA : Drägerwerk AG & Co. KGaA : Großes Comeback der Käufer
Übersicht
  • Das Unternehmen weist solide Fundamentaldaten auf. Mehr als 70% der Unternehmen verfügen über einen schwächeren Mix aus Wachstum, Rentabilität, Verschuldung und Vorhersagbarkeit.
  • Generell und bei einem kurzfristigen Anlagehorizont stellt sich die fundamentale Situation des Unternehmens attraktiv dar.

Stärken
  • Die Aktie wird mit 2020 à 0.59 X Umsatz bewertet, einem sehr attraktiven Bewertungsniveau gegenüber der Mehrzahl der börsennotierten Unternehmen.
  • Das Unternehmen verfügt über eine attraktive Bewertung, wenn man das Multiple des Unternehmensgewinns betrachtet. Mit einem KGV von 12.04 für 2020 und von 14.78 für 2021 gehört das Unternehmen zu den am niedrigsten bewerteten im Markt.
  • Innerhalb der letzten 4 Monate haben die Analysten umfangreiche Änderungen bei den Umsatzerwartungen für das Unternehmen vorgenommen.
  • Für das abgelaufene Jahr haben die Analysten ihre Umsatzerwartungen für das Unternehmen regelmäßig nach oben revidiert.
  • Über die letzten 7 Tage haben die Analysten ihre Schätzungen zum Gewinn pro Aktie angehoben.
  • Die Revisionen beim Gewinn pro Aktie fielen in den letzten 4 Monaten sehr stark zu Gunsten von Anhebungen der Schätzungen aus.
  • Über die vergangenen 12 Monate haben die Analysten ihre Schätzungen zur Rentabilität über die kommenden Berichtszeiträume deutlich nach oben revidiert.
  • Innerhalb des wöchentlichen Betrachtungszeitraums ist eine steigende Tendenz oberhalb der Unterstützungszone bei 61.5 EUR zu erkennnen.

Schwächen
  • Die Aktie bewegt sich in der Nähe eines auf Wochenschlusskursen basierenden, langfristigen Widerstandes bei 94.2 EUR. Unter diesem Kursniveau könnte sich die Upside als begrenzt herausstellen.
  • Das Wertpapier befindet sich derzeit im Kontakt mit einer mittelfristigen Widerstandzone, die auf dem Niveau von 98.5 EUR verläuft. Diese muss erst verlassen werden bevor sich erneut ein Wertsteigerungspotential einstellen kann.
  • Die vom Unternehmen generierten Margen sind relativ mäßig.
  • Die Schätzungen der Analysten, die dem Unternehmen folgen, driften weit auseinander. Der Unterschied zwischen den Schätzungen lässt entweder auf eine schwierige Vorhersagbarkeit der Ergebnisse oder auf eine grundlegend unterschiedliche Auslegung von Seiten der Analysten schließen.
  • Die Ergebnisveröffentlichungen des Konzerns haben in der Vergangenheit oft enttäuscht - zudem mit relativ großen Abständen zu den Analystenschätzungen.
  • Das Unternehmen schüttet keine oder nur wenig Dividende aus und weist daher nur eine niedrige oder keine Dividendenrendite auf.

© MarketScreener.com 2020

Haftungsausschluss: Die von Surperformance SAS, Herausgeber der Website 4-traders.com, veröffentlichten Analysen haben keinen vertraglichen Wert und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzprodukten dar. Die auf der Website 4-traders.com dargestellten Beiträge und Inhalte sind von rein informativer Natur.
Das Unternehmen Surperformance, seine leitenden Angestellten und Mitarbeiter übernehmen keine Verantwortung für Fehler, Unterlassungen und Verluste bei Wertpapiergeschäften. Die auf der Website zur Verfügung gestellten Informationen, Grafiken, Abbildungen, Analysen und Kommentare richten sich ausschließlich an Anleger, die die erforderlichen Vorkenntnisse und Erfahrung mitbringen, um die Inhalte zu verstehen und richtig einordnen zu können. Die Inhalte werden zum Zweck von Information und Wissenserweiterung bereitgestellt. Obwohl Datenqualität für Surperformance eine absolute Priorität darstellt und das Unternehmen ausschließlich mit den weltweit führenden Datenlieferanten arbeitet, können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten übernehmen.

Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 387 Mio 4 121 Mio -
Nettoergebnis 2020 195 Mio 238 Mio -
Nettoverschuldung 2020 488 Mio 594 Mio -
KGV 2020 6,87x
Dividendenrendite 2020 0,61%
Marktkapitalisierung 1 296 Mio 1 577 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,53x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,52x
Mitarbeiterzahl 15 441
Streubesitz 61,4%
Anstehende Termin für DRÄGERWERK AG & CO. KGAA
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 88,00 €
Letzter Schlusskurs 71,20 €
Abstand / Höchstes Kursziel 44,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel 5,34%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Stefan Dräger Chairman-Executive Board
Stefan H. Lauer Chairman-Supervisory Board
Gert-Hartwig Lescow CFO & Head-Information Technology
Anton Schrofner Head-Medical Division
Siegfrid Kasang Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DRÄGERWERK AG & CO. KGAA13.38%1 577
THERMO FISHER SCIENTIFIC10.00%203 954
DANAHER CORPORATION7.16%169 098
SHENZHEN MINDRAY BIO-MEDICAL ELECTRONICS CO., LTD.12.25%89 689
INTUITIVE SURGICAL, INC.-9.05%87 471
ILLUMINA, INC.9.80%59 313