Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 07.12.2022
11009.95 PTS   -0.89%
Nachbörslich
+0.21%
11033.14 PTS
18:29Globale Rezessionsängste kompensieren Aufwärtsrevision des Q3-Wachstums in der Eurozone, während europäische Aktien ihre Talfahrt fortsetzen
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst knapp über 11'000er Marke
AW
18:06MÄRKTE EUROPA/Leichter - Kursgewinne bei Pharmaaktien
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: SMI bleibt zum Wochenschluss im Stimmungstief

23.09.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Der Markt bleibt angeschlagen, die Investoren verunsichert. Entsprechend geben die Kurse am Schweizer Aktienmarkt am Freitag auch zum Ende einer erneut verlustreichen Woche erneut nach. "Der Spagat zwischen Inflationsbekämpfung und möglicher Rezession zerrt an den Nerven der Anleger", fasst ein Experte zusammen. "Die Aussicht auf weiter stark steigende Zinsen macht Aktien im Augenblick recht unattraktiv."

So schienen sich nicht einmal mehr die Schnäppchenjäger aus der Deckung zu wagen. Nach den jüngsten Tiefschlägen laute die Devise eher abwarten. Zudem stehe das Wochenende vor der Tür, eine Gelegenheit für einige Anleger, sich von ihren Positionen zu trennen, um das Risiko aus dem Depot zu nehmen. Am Sonntag stehen in Italien Wahlen auf der Agenda, die den Markt aber eher kaum beeinflussen sollten. Etwas Sorgen bereitet einigen Akteuren dagegen die steigende Zahl an Unternehmens-Gewinnwarnungen. Derweil signalisieren die am Morgen veröffentlichten Einkaufsmanagerindizes, dass die Eurozone auf Rezessionskurs ist.

Der SMI verliert gegen 10.55 Uhr 0,87 Prozent auf 10'208,42 Punkte und notiert damit erneut auf Jahrestief. Wie es in einem Kommentar von BNP Paribas heisst, hat sich das Chartbild weiter gravierend eingetrübt. Auf dem aktuellen Niveau notiert der SMI denn auch unter seinem Zwischentief von 10'238 Punkten, womit bis zum Korrekturtief vom Oktober 2020 bei 9'495 Punkten laut BNP kein signifikanter Support mehr im Weg stehe.

Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, verliert 1,10 Prozent auf 1540,51 Punkte und der SPI 0,77 Prozent auf 13'111,41 Punkte. Im SLI geben alle Titel bis auf drei nach.

Die mit Abstand grössten Verluste fahren einmal mehr die Aktien der CS (-6,7%) ein. Ein Medienbericht über eine mögliche Kapitalaufstockung schreckt Investoren merklich auf. Die angeschlagene Grossbank soll mit Grossinvestoren Gespräche über eine milliardenschwere Kapitalerhöhung führen, berichtete Reuters am späten Donnerstagnachmittag.

Beim Konkurrenten UBS (-1,3%) fallen die Abgaben deutlich milder aus. Auch europaweit stehen Bankaktien weit oben auf den Verkaufslisten. Hier sprechen Händler zum Teil von Gewinnmitnahmen.

Auch die übrigen Finanzwerte werden zum Wochenschluss aus den Depots geworfen. Entsprechend kommen Werte wie Julius Bär, Swiss Re, Swiss Life, Partners Group oder auch Zurich um bis zu 1,3 Prozent zurück.

Die anhaltenden Rezessionssorgen tragen auch bei Vertretern zyklischer Branchen zu Kursverlusten bei. Adecco Holcim oder auch SGS verbilligen sich zwischen 2,9 und 1,8 Prozent.

Technologiewerte wie AMS Osram, VAT, Temenos (allesamt -1,5%) oder auch Logitech (-0,9%) knüpfen angesichts der schwachen US-Vorgaben an ihre seit Jahresbeginn anhaltende Abwärtsbewegung an. Gerade bei diesen Wachstumswerten sorgen die Rezessionsängste immer wieder für verstärkten Abgabedruck.

Dass der Markt im Laufe des Vormittags etwas tiefer ins Minus gerutscht ist, liegt auch an den beiden Pharmaschwergewichten Roche (-0,7%) und Novartis (-0,6%). Im frühen Handel hatten sie noch zeitweise klar zugelegt und damit den Gesamtmarkt gestützt. Auch bei Schwergewicht Nummer drei, Nestlé (-0,2%), sind die frühen Gewinne abgeschmolzen.

Lediglich drei Titel, Schindler, Sika und Swisscom, stemmen sich mit unveränderten Kursen etwas gegen den Markt.

In den hinteren Reihen knüpfen die Aktien vom Biotechunternehmen Spexis (+0,4%) an die Vortagesentwicklung an, wenn auch mit gedrosseltem Tempo. Ermutigende Studienergebnisse hatten die Aktien gestützt. Branchenkollege Santhera steigt mit +4,7 Prozent sogar noch etwas stärker.

Dagegen sacken Obseva-Aktien um mehr als 8 Prozent ab. Mit Kinarus (-7,4%), Evolva (-4,2%) und Medartis (-3,6%) werden noch weitere Werte aus der Gesundheitsbranche aus den Depots entfernt.

hr/kw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG -1.96%31.45 verzögerte Kurse.-31.16%
BNP PARIBAS -0.88%52 Realtime Kurse.-13.67%
HOLCIM LTD -0.19%48.26 verzögerte Kurse.3.96%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -2.18%55.72 verzögerte Kurse.-25.91%
MEDARTIS HOLDING AG -4.22%86.3 verzögerte Kurse.-30.80%
NOVARTIS AG 0.59%85.78 verzögerte Kurse.6.23%
OBSEVA SA -0.82%0.1686 verzögerte Kurse.-91.46%
SIKA AG -1.19%233.2 verzögerte Kurse.-37.93%
SMI -0.89%11009.95 verzögerte Kurse.-13.72%
SPEXIS AG 0.00%0.41 verzögerte Kurse.-75.45%
SPI -0.98%14019.42 verzögerte Kurse.-13.90%
SWISS LIFE HOLDING AG -1.22%500 verzögerte Kurse.-9.45%
SWISS RE LTD -0.09%84.92 verzögerte Kurse.-5.83%
SWISSCOM AG -1.09%508.8 verzögerte Kurse.-0.04%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.84%1680.41 verzögerte Kurse.-18.09%
TEMENOS AG -2.31%53.38 verzögerte Kurse.-56.65%
Alle Nachrichten zu SMI
18:29Globale Rezessionsängste kompensieren Aufwärtsrevision des Q3-Wachstums in der Eurozone..
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst knapp über 11'000er Marke
AW
18:06MÄRKTE EUROPA/Leichter - Kursgewinne bei Pharmaaktien
DJ
17:43Aktien Schweiz schließen schwächer - Lonza erneut unter Druck
DJ
11:31Aktien Schweiz: Auf Konsolidierungskurs - Ruhiges Geschäft
AW
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: Schwächer - Konsolidierung setzt sich fort
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Zum Handelsstart wenig verändert erwartet
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
07:44Monatliche Arbeitslosenquote in der Schweiz steigt im November auf 2%
MT
06.12.Probleme in der EU-Bauindustrie, Zinssorgen belasten europäische Aktien
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
17:43Credit Suisse kommt mit Londoner Softbank-Klage vorwärts
AW
15:58Credit Suisse sichert sich offenbar Rechte für Marke "First Boston"
AW
15:22Britisches Gericht erlaubt Credit Suisse, eine Klage über 440 Millionen Dollar gegen So..
MT
14:54Roche arbeitet mit USA-Firma Replimune bei Darm- und Leberkrebs zusammen
AW
12:50Roche und Novartis erhöhen 2023 Lohnsumme in der Schweiz
AW
12:01Roche Holding AG : Morgan Stanley bekräftigt seine neutrale Bewertung
MM
12:01Lonza Group AG : Credit Suisse bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
18:29Global Recession Jitters Offset Upward Revision Q3 Eurozone Growth as European Stocks E..
MT
07:44Swiss Monthly Jobless Rate Rises to 2% in November
MT
06.12.EU Construction Industry Woes, Rate Worries Weigh on European Equities
MT
06.12.NanoString Starts Commercial Shipment of Two New Spatial Biology Platforms
MT
05.12.Gloomy Eurozone Services PMI Weights on Sentiment as Most European Bourses End in the R..
MT
05.12.Switzerland Allocates EUR320 Million to Poland Under Bilateral Agreement
MT
05.12.Overnight Stays in Swiss Hotels Rise 22% in 2022 Summer Season amid Higher Foreign Dema..
MT
05.12.Swiss Competition Watchdog Probes Salary Talks Among Banks in German-Speaking Regions
MT
02.12.Plunging Eurozone Industrial Producer Prices Push European Equities Lower
MT
01.12.Strong Eurozone Manufacturing Data Pushes European Bourses to Close Mostly Higher
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Top / Flop
SONOVA HOLDING AG243.7 verzögerte Kurse.0.91%
ALCON INC.63.9 Realtime Estimate-Kurse.0.88%
NOVARTIS AG86.005 Realtime Estimate-Kurse.0.85%
GIVAUDAN SA3060 Realtime Estimate-Kurse.0.46%
GEBERIT AG453.75 Realtime Estimate-Kurse.0.19%
UBS GROUP AG17.15 Realtime Estimate-Kurse.-1.01%
NESTLÉ S.A.110.23 Realtime Estimate-Kurse.-1.21%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.55.93 Realtime Estimate-Kurse.-1.81%
LONZA GROUP AG469.25 Realtime Estimate-Kurse.-2.40%
CREDIT SUISSE GROUP AG2.854 Realtime Estimate-Kurse.-3.45%