Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  TAG Immobilien AG    TEG   DE0008303504

TAG IMMOBILIEN AG

(TEG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Bundesregierung verlängert Mietpreisbremse und bessert nach

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
09.10.2019 | 15:35

BERLIN (dpa-AFX) - Die Mietpreisbremse wird verlängert - und zwar mit schärferen Regeln. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch, dass die Regelung fünf weitere Jahre gelten soll, bis 2025. Außerdem sollen Mieter zuviel gezahlte Miete künftig auch rückwirkend für bis zu zweieinhalb Jahre zurückbekommen. "Mit der Verlängerung und Verschärfung der Mietpreisbremse werden wir die Dynamik der Mietentwicklung bis 2025 weiter dämpfen", versprach Justizministerin Christine Lambrecht (SPD). Die Änderungen bedürfen noch der Zustimmung des Bundestags.

Die Preisbremse regelt die Miethöhe nach einem Umzug in einer beliebten Gegend: In der Regel darf der Vermieter dann nur zehn Prozent mehr als die ortsübliche Vergleichsmiete verlangen. Erhebungen des Mieterbunds zufolge halten sich viele Vermieter jedoch nicht daran - auch, weil sie keine Strafen fürchten müssen. Bisher mussten sie das zuviel erhaltene Geld nicht zurückzahlen, sondern die Miete lediglich ab dem Zeitpunkt anpassen, zu dem der Mieter eine Rüge ausgesprochen hat.

"Wohnen muss bezahlbar bleiben, egal ob zur Miete oder im Eigentum", betonte Lambrecht. Deshalb soll auch die Nebenkosten beim Kauf von Häusern und Eigentumswohnungen sinken. Wenn der Verkäufer einen Makler beauftragt hat, soll er ihn künftig zumindest zur Hälfte auch selbst bezahlen. Der Käufer muss seinen Anteil zudem erst dann zahlen, wenn der Verkäufer seine Zahlung nachgewiesen hat. Bisher kommt meist der Käufer komplett für die Maklerkosten auf. Die Reform werde die Kosten für den Erwerb von Wohneigentum deutlich senken, sagte Lambrecht. "Dadurch erleichtern wir Familien den Umzug in ihr eigenes Zuhause und den Aufbau einer zukunftsfesten Altersvorsorge."

Dem Mieterbund gehen die Änderungen nicht weit genug. "Um die Mietpreisbremse wirklich scharf zu stellen und um Mietpreistreiberei bei der Wiedervermietung von Wohnungen zu stoppen, braucht es weitere Korrekturen", forderte Geschäftsführer Ulrich Ropertz. Die Preisbremse müsse bundesweit gelten - nicht nur in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt. So hätten das Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt erst gar keine Verordnung erlassen, Schleswig-Holstein wolle seine wieder abschaffen. Außerdem müssten Ausnahmen gestrichen werden. Derzeit darf der Vermieter zum Beispiel mehr Geld verlangen, wenn bereits der Vormieter eine höhere Miete gezahlt hat.

Auch der Eigentümerverband Haus und Grund kritisierte die Verschärfung - allerdings aus anderem Grund. Die Mietpreisbremse sei nicht geeignet, bezahlbare Mieten in Ballungsräumen zu sichern, und solle deshalb abgeschafft werden, erklärte Präsident Kai Warnecke. Mit der Verlängerung versage die Politik. "Wenn der Bundesregierung an einem gesunden Mietwohnungsmarkt gelegen ist, muss sie private Kleinvermieter ermutigen", forderte er./tam/DP/fba

© dpa-AFX 2019

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LEG IMMOBILIEN AG -0.21%122.42 verzögerte Kurse.16.25%
TAG IMMOBILIEN AG 0.00%26.58 verzögerte Kurse.19.95%
TLG IMMOBILIEN AG -0.71%16.69 verzögerte Kurse.-40.91%
VONOVIA SE 0.68%58.92 verzögerte Kurse.21.67%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf TAG IMMOBILIEN AG
15.10.Berenberg belässt TAG Immobilien auf 'Buy' - Ziel 27,50 Euro
DP
12.10.TAG IMMOBILIEN AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der eur..
EQ
06.10.TAG IMMOBILIEN AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der eur..
EQ
30.08.Walter-Borjans fordert Rückkehr zum Corona-Mieterschutz
DP
27.08.NordLB belässt TAG Immobilien auf 'Halten' - Ziel 24,40 Euro
DP
26.08.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
24.08.Barclays hebt Ziel für TAG Immobilien auf 26 Euro - 'Overweight'
DP
24.08.Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für TAG Immobilien - 'Hold'
DP
21.08.TAG IMMOBILIEN AG : Referenzpreis für neue Wandelschuldverschreibungen und Preis..
DP
21.08.TAG IMMOBILIEN AG : Referenzpreis für neue Wandelschuldverschreibungen und Preis..
EQ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TAG IMMOBILIEN AG
15.10.TAG IMMOBILIEN AG : Buy rating from Berenberg
MD
21.09.TAG IMMOBILIEN AG : Jefferies remains Neutral
MD
07.09.TAG IMMOBILIEN AG : Berenberg remains its Buy rating
MD
27.08.TAG IMMOBILIEN AG : NorldLB reiterates its Neutral rating
MD
24.08.TAG IMMOBILIEN AG : Hauck & Aufhauser gives a Neutral rating
MD
24.08.TAG IMMOBILIEN AG : Barclays remains its Buy rating
MD
21.08.TAG IMMOBILIEN AG : Conversion price for New Convertible Bonds and price for par..
EQ
21.08.TAG IMMOBILIEN AG : Jefferies gives a Neutral rating
MD
21.08.TAG IMMOBILIEN AG : Deutsche Bank sticks Neutral
MD
21.08.TAG IMMOBILIEN AG : Repurchase of outstanding convertible bonds successful
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 326 Mio 385 Mio -
Nettoergebnis 2020 408 Mio 482 Mio -
Nettoverschuldung 2020 2 595 Mio 3 064 Mio -
KGV 2020 9,71x
Dividendenrendite 2020 3,30%
Marktkapitalisierung 3 888 Mio 4 580 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 19,9x
Marktkap. / Umsatz 2021 19,1x
Mitarbeiterzahl 1 320
Streubesitz 95,1%
Chart TAG IMMOBILIEN AG
Dauer : Zeitraum :
TAG Immobilien AG : Chartanalyse TAG Immobilien AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse TAG IMMOBILIEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 24,59 €
Letzter Schlusskurs 26,58 €
Abstand / Höchstes Kursziel 3,46%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -7,48%
Abstand / Niedrigstes Ziel -24,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Rolf Elgeti Chairman-Supervisory Board
Claudia Hoyer Chief Operating Officer
Martin Thiel Chief Financial Officer
Lothar Maximilian Lanz Deputy Chairman-Supervisory Board
Philipp K. Wagner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
TAG IMMOBILIEN AG19.95%4 580
CHINA VANKE CO., LTD.-13.80%46 241
VONOVIA SE21.67%38 930
CHINA EVERGRANDE GROUP-27.41%26 961
DEUTSCHE WOHNEN SE23.12%18 158
CHINA MERCHANTS SHEKOU INDUSTRIAL ZONE HOLDINGS CO., LTD.-23.20%17 670