Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Swiss Prime Site AG
  6. News
  7. Übersicht
    SPSN   CH0008038389

SWISS PRIME SITE AG

(927016)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

SPS-CEO: Nachfrage für gute Büroflächen intakt - Potenzial bei Leerstand, Kosten

05.09.2021 | 14:10

Zürich (awp) - Für den CEO des Immobilienkonzern Swiss Prime Site, René Zahnd, bleibt die Nachfrage nach Büroflächen an guten Lagen intakt. "In allen Gesprächen mit unseren grossen Mietern habe ich von keinem gehört, dass er die Fläche reduzieren will", sagte er im Interview mit der "Finanz und Wirtschaft" vom Samstag. Viele wollen allerdings ihre Flächen verändern und attraktiver gestalten.

Für SPS selbst erwartet der Firmenchef aber weder einen Nachfrageeinbruch noch Mietkompromisse. Gegen aufkommenden Druck sprächen auch die Aufwertungen, die Büroflächen an bester Lage zum Halbjahr erfahren hätten. Bei der Gestaltung neuer Büroräume seien sowohl Mieter als auch Vermieter gefragt. "Wir sind von Fall zu Fall auch offen, die Kosten über den Mietzins umzulegen", so Zahnd.

Mit Blick auf die Mietzinsentwicklung sieht der CEO eine Seitwärts- und teilweise sogar Aufwärtsbewegung. "Frei gewordene Flächen im Prime Tower konnten wir teilweise teuerer vermieten", führt er als Beispiel an. Auch beim Leerstand des Portfolios sieht er weiteres Potenzial. "Ende Jahr dürfte die Quote zwischen 4,6 und 4,8 Prozent betragen. Mittelfristig haben wir das Potenzial, auf 4 Prozent Leerstand zu sinken." Aus heutiger Sicht könne er zudem ausschliessen, dass der Leerstand wieder über 5 Prozent steigt.

Pipeline gut gefüllt - Finanzierungskosten sinken

Mit Blick auf die Pipeline gibt sich Zahnd zuversichtlich. "Obwohl mehrere Projekte fertiggestellt wurden, ist die Pipeline nicht dünner geworden. Wir erwarten daraus inzwischen 104 Millionen Franken zusätzliche Mieteinnahmen". Einige Projekte seien bereits vollendet, so dass bereits Ende 2022 ein Drittel des Ertrags in der Topline ersichtlich sein werde.

Die Realisation der Projekte könne SPS derweil ohne Kapitalerhöhung stemmen. "Unsere Finanzierungskosten sind bereits gesunken, und es werden laufend Hypotheken frei, die wir über den Bondmarkt günstiger refinanzieren können", erklärt der CEO. Die Kosten sollten somit weiter sinken.

Bei Zukäufen für das Portfolio bleibe man derweil zurückhaltend. Zwar gebe es immer wieder Chancen, allerdings seien beispielsweise grosse, vollvermietete Objekte an guten Lagen derzeit "unbezahlbar". Ein Ende der Fahnenstange bei den Bewertungslevels sieht Zahnd noch nicht erreicht. "Ich gehe davon aus, dass die Diskontierungssätze weiter komprimiert und Prime-Liegenschaften nochmals höher bewertet werden."

dm/


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu SWISS PRIME SITE AG
12.10.Swiss Prime Site Solutions lanciert ersten Immobilienanlagefonds
DJ
12.10.Swiss Prime Site Solutions startet Emission ihres ersten Immobilienfonds
AW
11.10.WINCASA : Frank Ohoven wird Leiter Key Account Management
AW
27.09.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
27.09.Swiss Prime Site Solutions baut nach Erhalt von Finma-Lizenz Fonds-Team auf
AW
27.09.Swiss Prime Site Unit erhält Lizenz zur Verwaltung von Immobilienvermögen
MT
27.09.Swiss Prime Site Solutions erhält FINMA-Lizenz
DJ
27.09.Swiss Prime Site Solutions erhält FINMA-Lizenz
DP
23.09.Aktien Schweiz: Erholung hält an - SMI baut nach SNB-Entscheid Gewinne aus
AW
23.09.Aktien Schweiz Eröffnung: Erholung setzt sich fort - Fokus auf SNB
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SWISS PRIME SITE AG
12.10.Swiss Prime Site Solutions lance son -2-
DJ
12.10.Swiss Prime Site Solutions lance son premier fonds de placement immobilier
DJ
12.10.Swiss Prime Site Solutions launches first real estate investment fund
DJ
12.10.SMI : Swiss Prime Site Solutions To Launch Maiden Real Estate Fund In Early November
MT
08.10.SWISS PRIME SITE : Company fact sheet first half-year 2021
PU
27.09.SWISS PRIME SITE : Unit Secures Real Estate Asset Management License
MT
27.09.SWISS PRIME SITE : awarded FINMA licence
PU
27.09.Swiss Prime Site Solutions awarded FINMA licence
DJ
23.09.SWISS PRIME SITE : Unit Wins Fund Management License From Swiss Financial Watchdog
MT
23.09.SWISS PRIME SITE : un nouveau jalon sur la voie qui fera du Groupe une plateforme d'invest..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SWISS PRIME SITE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 856 Mio 924 Mio 797 Mio
Nettoergebnis 2021 427 Mio 461 Mio 398 Mio
Nettoverschuldung 2021 5 162 Mio 5 574 Mio 4 809 Mio
KGV 2021 16,8x
Dividendenrendite 2021 3,50%
Marktkapitalisierung 7 130 Mio 7 720 Mio 6 643 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 14,4x
Marktkap. / Umsatz 2022 15,2x
Mitarbeiterzahl 1 455
Streubesitz 99,8%
Chart SWISS PRIME SITE AG
Dauer : Zeitraum :
Swiss Prime Site AG : Chartanalyse Swiss Prime Site AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SWISS PRIME SITE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 7
Letzter Schlusskurs 93,85 CHF
Mittleres Kursziel 97,33 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,71%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
René Zahnd Chief Executive Officer
Marcel Kucher Chief Financial Officer
Ton Büchner Chairman-Supervisory Board
Christopher Michael Chambers Member-Supervisory Board
Mario F. Seris Vice Chairman-Supervisory Board