1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. SAP SE
  6. News
  7. Übersicht
    SAP   DE0007164600   716460

SAP SE

(716460)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:43 01.07.2022
86.70 EUR   -0.26%
01.07.SAP SE : Credit Suisse bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
01.07.Credit Suisse senkt Ziel für SAP auf 121 Euro - 'Outperform'
DP
30.06.SAP SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

SAP : Security Research und Technische Universität Darmstadt arbeiten gemeinsam an IT-Sicherheit bei Quantum Computing

15.11.2018 | 14:10

SAP und die Abteilung SAP Security Research arbeiten künftig mit der Technischen Universität Darmstadt (TU Darmstadt), einer der führenden Forschungseinrichtungen in Deutschland, beim Thema IT-Sicherheit zusammen. Ziel ist, Sicherheitstechnologien für SAP-Systeme zu erforschen, die Angriffen von Quantencomputern standhalten.

In den letzten Jahren hat die Forschung über Quantencomputer beträchtliche Fortschritte gemacht. Sobald große Quantencomputer in naher Zukunft zunehmend verfügbar sind, sind die meisten asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren, die in den gegenwärtigen IT-Systemen zum Einsatz kommen, nicht mehr vor Angriffen geschützt. Dieser Gefahr lässt sich durch Post-Quantum-Kryptografie in aktuellen Systemen begegnen. Auf diese Weise bleibt genug Zeit, sich auf eine vollständige Einführung der entsprechenden Verschlüsselungsverfahren vorzubereiten, bevor leistungsfähige Quantencomputer allgemein verbreitet sind.

Grundlagenforschung wurde bereits von der TU Darmstadt, dem Sonderforschungsbereich CROSSING und vom Profilbereich CYSEC (Cybersicherheit) betrieben. Ein wichtiges Forschungsergebnis ist ein Hash-basiertes Signaturverfahren, das auch gegen Angriffe von Quantencomputern resistent ist und vom Kryptografie-Experten Prof. Johannes Buchmann und seinem Team gemeinsam entwickelt wurde. Das Signaturverfahren wurde kürzlich von der internationalen Organisation Internet Research Task Force als Internet-Standard RFC 8391 veröffentlicht und ist damit der erste Standard für Post-Quantum-Signaturen.

'Indem wir die Brücke zwischen Wissenschaft und Produktentwicklung schlagen, erfüllen wir unsere Aufgabe als Vordenker und stellen die Weichen für die Produktsicherheit bei SAP', sagt Dr. Roger Gutbrod, Leiter von SAP Security Research. 'Ziel der Kooperation mit der Technischen Universität Darmstadt ist es, diese Grundlagenforschung anzupassen und SAP für die Sicherheitstechnologien der nächsten Generation zu rüsten.'

Die enge Zusammenarbeit mit Prof. Johannes Buchmann und seinem Team versetzt SAP in die Lage, seine Entwicklungsprozesse anzupassen, um in der Zukunft auf Quantencomputer vorbereitet zu sein und hohe IT-Sicherheitsstandards zu gewährleisten.

Weitere Informationen zu den Forschungsaktivitäten von SAP Security Research finden Sie in unserem Strategiedokument.

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center.Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Ansprechpartner für die Presse:

Marcus Winkler, SAP, +49 (6227) 7-67497, marcus.winkler@sap.com, CET

Sarah-Elisa Rothermel (CYSEC), +49 (6151) 16-22664, rothermel@cysec.tu-darmstadt.de, CET

Pressebereich im SAP News Center; press@sap.com

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen 'Private Securities Litigation Reform Act' von 1995 festgelegt. Wörter wie 'vorhersagen', 'glauben', 'schätzen', 'erwarten', 'voraussagen', 'beabsichtigen', 'planen', 'davon ausgehen', 'können', 'sollten', 'werden' sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen 'Securities and Exchange Commission' (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.

© 2018 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.

SAP SE veröffentlichte diesen Inhalt am 15 November 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 15 November 2018 13:09:03 UTC.


© Publicnow 2018
Alle Nachrichten zu SAP SE
01.07.SAP SE : Credit Suisse bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
01.07.Credit Suisse senkt Ziel für SAP auf 121 Euro - 'Outperform'
DP
30.06.SAP SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
30.06.Europäische ADRs fallen im Donnerstagshandel deutlich
MT
30.06.SAP SE : Vom Kauf zur neutralen Bewertung von BNP Paribas Exane
MM
30.06.SAP : Wie die Cloud neue Denkansätze für die Unternehmenstransformation ermöglicht
PU
29.06.ZKRD : Wie innovative Prozesse und Risikomanagement Leben retten
PU
28.06.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - aber Tauziehen hält an
DJ
28.06.MÄRKTE EUROPA/Fester - aber Abgabebereitschaft über 13.300
DJ
28.06.MÄRKTE EUROPA/Fester - Chinesische Lockerung stützt
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SAP SE
01.07.SAP : How Businesses Can Accelerate the Work of Social Entrepreneurs to Change the World
PU
30.06.European ADRs Fall Sharply in Thursday Trading
MT
29.06.SAP : Together Toward a Circular Economy
PU
27.06.SOLVAY : One of SAP's First Customers Is Also One of the Most Sustainable
PU
24.06.THE TAKE : Passwords Are Leaving, Cybercriminals Are Not
PU
24.06.SAP : Join Us at the SAP and SAP Fioneer Financial Services Forum
PU
23.06.SAP : Cloud Strategy Focuses on Green Data Centers
PU
23.06.Bridgewater's bearish bets on European stocks jump to $10.5 billion - Bloomberg News
RE
22.06.SAP : Great Lakes Cheese Accomplishes Smooth HR Transformation with Change Management Plan
PU
17.06.THE TAKE : Oil Refiners and Gasoline Prices
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SAP SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 30 141 Mio 31 352 Mio -
Nettoergebnis 2022 3 468 Mio 3 607 Mio -
Nettoverschuldung 2022 4 501 Mio 4 682 Mio -
KGV 2022 30,6x
Dividendenrendite 2022 2,39%
Marktwert 101 Mrd. 106 Mrd. -
Marktwert / Umsatz 2022 3,52x
Marktwert / Umsatz 2023 3,21x
Mitarbeiterzahl 109 798
Streubesitz 84,3%
Chart SAP SE
Dauer : Zeitraum :
SAP SE : Chartanalyse SAP SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAP SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Letzter Schlusskurs 86,70 €
Mittleres Kursziel 122,74 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 41,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Klein Chief Executive Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Juergen Mueller Chief Technology Officer
Sabine Bendiek Chief Operating & People Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAP SE-30.40%106 371
ORACLE CORPORATION-20.64%186 198
SERVICENOW INC.-26.74%95 323
CONSTELLATION SOFTWARE INC.-18.58%31 438
PAYCOM SOFTWARE, INC.-32.53%16 259
TRIMBLE, INC.-32.22%14 566