Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Lindt & Spruengli    LISN   CH0010570759   859568

LINDT & SPRUENGLI

(859568)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 18.01. 17:30:13
87800 CHF   +0.80%
14.01.LINDT & SPRUENGLI : Veröffentlichung des Jahresumsatzes
2020Aktien Schweiz knapp behauptet
DJ
2020SCHOKO-WEIHNACHTEN 2020 : Veränderte Nasch-Nachfrage im Corona-Winter
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Lindt&Sprüngli wächst und gewinnt Marktanteile

14.01.2020 | 08:45

Kilchberg (awp) - Der Schokoladenkonzern Lindt&Sprüngli hat im vergangenen Jahr erneut mehr Lindorkugeln, Schokoladentafeln und Pralinés verkauft und so den Umsatz gesteigert. Zum Wachstum beigetragen hat auch das US-Geschäft, wo die Gruppe künftig Läden schliessen und gleichzeitig an attraktiveren Standorten neu eröffnen wird.

Insgesamt setzte Lindt&Sprüngli 4,51 Milliarden Franken um. Das ist ein Plus von 4,5 Prozent, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Aus eigener Kraft und um Währungseffekte bereinigt wuchsen die Verkäufe um 6,1 Prozent. Experten hatten im Vorfeld mit einem etwas geringeren Anstieg gerechnet.

Lindt&Sprüngli sei einmal mehr schneller als der gesamte Schokoladenmarkt gewachsen und habe Marktanteile dazugewonnen, hiess es weiter. Dabei gelang es, das Wachstumstempo zu beschleunigen. Im Jahr 2018 hatten die Verkäufe organisch nur um 5,1 Prozent zugelegt.

Umbau in Nordamerika

Zur Beschleunigung trug auch bei, dass Lindt&Sprüngli in den USA aus dem Wachstumstief herausgefunden hat. Die US-Tochter Russell Stover, die zuletzt noch geschrumpft war, fand mit einer neuen Pralinenlinie und zuckerfreien Stevia-Produkten zurück in die Spur. Rückenwind verlieh zudem das Geschäft an Ostern.

In Nordamerika steigerte Lindt&Sprüngli den Umsatz dank guter Verkäufe von Lindt- und Ghirardelli-Schokolade sowie einem zweistelligen Zuwachs in Mexiko organisch um 5,4 Prozent. Vieles wurde umgekrempelt: So hatte man Lager- und Produktionsstrukturen vereinfacht und zu Beginn des neuen Jahres die Verkaufsförderung an den US-Standorten an einen Drittanbieter ausgelagert.

Nun nimmt Lindt&Sprüngli das US-Ladennetz unter die Lupe. Bis 2021 würden von den heute rund 150 Shops etwa 50 geschlossen, erklärte Finanzchef Martin Hug an einer Telefonkonferenz. Davon betroffen seien in erster Linie Standorte in Shopping-Malls, die mit rückläufigen Kundenzahlen zu kämpfen haben. Gleichzeitig sucht die Gruppe an guten Lagen in Innenstädten nach neuen Standorten.

Wachstum in Europa

Sehr gut lief das Geschäft 2019 in Europa. Dort wuchs Lindt&Sprüngli organisch mit 6,2 Prozent. Treiber dazu waren Deutschland und Österreich. Aber auch am Heimmarkt Schweiz sowie in Ländern wie Spanien, Italien oder Frankreich sei das Geschäft gut gelaufen, hiess es. Zudem wurden in Russland oder Grossbritannien zweistellige Wachstumsraten erzielt.

Der Hunger nach Premiumschokolade bleibt auch in Ländern wie Japan, Brasilien oder China gross. Der Umsatzanstieg im "Rest der Welt" fiel mit 7,6 Prozent am stärksten aus. Jedoch trägt dieses Marktsegment erst gut 13 Prozent zu den Verkäufen bei, 39 Prozent sind es in Nordamerika und der Rest des Umsatzes wird in Europa (inkl. Russland) erzielt.

Ziele bestätigt

Im Ausblick hält die Gruppe an den vor einem Jahr gesetzten mittel- bis langfristigen Zielen fest. Damals hatte man sich von seiner langjährigen organischen Umsatzvorgabe von 6 bis 8 Prozent Wachstum verabschiedet, nachdem diese bereits das zweite Jahr in Folge verfehlt wurde. Seither liegt die Messlatte bei 5 bis 7 Prozent.

Beim Betriebsgewinn strebt Lindt weiterhin eine jährliche Verbesserung der Marge zwischen 20 und 40 Basispunkten in Aussicht. Diese Steigerung werde auch für 2019 erwartet, hiess es. Genaueres zu den Gewinnzahlen gibt der Konzern Anfang März bekannt.

In der Rechnung 2019 würden sich zudem zwei ausserordentliche einmalige Anpassungen auf Stufe Reingewinn aufheben, nahm Finanzchef Hug schon einmal einen Teil des Ergebnisses vorweg. Einerseits belasten Kosten für die Restrukturierungen und Abschreibungen in Nordamerika das Ergebnis mit rund 60 Millionen Franken. Andererseits profitiert die Gruppe dank der Schweizer Steuerreform von einer Steuerentlastung in derselben Grössenordnung.

mk/ys


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CHOCOLADEFABRIKEN LINDT & SPRÜNGLI AG 1.13%8530 verzögerte Kurse.-2.26%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.25%6.395 verzögerte Kurse.-0.49%
LINDT & SPRUENGLI 0.80%87800 verzögerte Kurse.-1.47%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.12%73.839 verzögerte Kurse.-0.74%
Alle Nachrichten auf LINDT & SPRUENGLI
14.01.LINDT & SPRUENGLI : Veröffentlichung des Jahresumsatzes
2020Aktien Schweiz knapp behauptet
DJ
2020SCHOKO-WEIHNACHTEN 2020 : Veränderte Nasch-Nachfrage im Corona-Winter
DP
2020Aktien Schweiz schließen nach Vortagsschwäche gut behauptet
DJ
2020CORONA UND KAKAOPREISE : Keine Schoko-Weihnacht wie sonst
AW
2020Lindt-Schokolade kommt ab April 2021 in die Migros-Gestelle
AW
2020ERNST TANNER : Lindt & Sprüngli weiht grösstes Schokoladenmuseum der Schweiz ein
AW
2020LINDT HOME OF CHOCOLATE FEIERLICH ER : SPEKTAKULäRE ENTHüLLUNG DES SCHOKOLADENBR..
PU
2020WDH ANLEIHE : Lindt & Sprüngli holt sich mit Doppelpack 500 Mio Franken
AW
2020Lindt-Goldhase ist keine geschützte Farbmarke
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LINDT & SPRUENGLI
14.01.LINDT & SPRUENGLI : annual sales release
08.01.LINDT & SPRUENGLI : Barclays Lowers Price Target on Lindt & Spruengli, Maintains..
MT
2020LINDT & SPRUENGLI : Stepping into the Lindt kitchen
AQ
2020LINDT & SPRUENGLI : Confectionery In-Depth Focus – December 2020
AQ
2020BARRY CALLEBAUT : COVID-19 crisis takes bite out of Swiss chocolate sales
RE
2020LINDT HOME OF CHOCOLATE GRAND OPENIN : Spectacular unveiling of the chocolate fo..
PU
2020LINDT & SPRUENGLI : Factory malfunction causes chocolate rain in Switzerland
AQ
2020GLOBAL MARKETS LIVE: China threatens European champions
2020LINDT & SPRUENGLI : chocolate sales hit by lockdowns, sees slow recovery
RE
2020LINDT & SPRUENGLI : & SPRüNGLI HALF-YEAR RESULTS 2020
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 4 089 Mio 4 587 Mio 3 798 Mio
Nettoergebnis 2020 358 Mio 401 Mio 332 Mio
Nettoverschuldung 2020 427 Mio 480 Mio 397 Mio
KGV 2020 61,3x
Dividendenrendite 2020 1,23%
Marktkapitalisierung 20 033 Mio 22 495 Mio 18 604 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 5,00x
Marktkap. / Umsatz 2021 4,53x
Mitarbeiterzahl 14 621
Streubesitz 84,0%
Chart LINDT & SPRUENGLI
Dauer : Zeitraum :
Lindt & Spruengli : Chartanalyse Lindt & Spruengli | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LINDT & SPRUENGLI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 9
Mittleres Kursziel 87 671,50 CHF
Letzter Schlusskurs 87 800,00 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 13,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,15%
Abstand / Niedrigstes Ziel -15,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Dieter R. Weisskopf Chief Executive Officer
Ernst Tanner Executive Chairman
Guido Steiner Head-Group Operations
Martin Hug Chief Financial Officer
Rudolf Konrad Sprüngli Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
LINDT & SPRUENGLI-1.47%22 513
BARRY CALLEBAUT AG-2.95%12 567
MORINAGA & CO., LTD.-0.77%1 866
KOTOBUKI SPIRITS CO., LTD.-2.24%1 601
CLOETTA AB (PUBL)-2.12%827
GUAN CHONG-2.62%663