Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 03.12. 18:45:36
15.03 EUR   -0.73%
08:59Haushalte geben mehr für Telekommunikation aus
DP
07:39UBS belässt Deutsche Telekom auf 'Buy'
DP
06:36Telekommunikationsbranche setzt stärker auf erneuerbare Energien
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AKTIE IM FOKUS: Analystenlob treibt Telekom an - JPMorgan: 'Zu gering bewertet'

02.09.2020 | 12:42

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine optimistische Studie der US-Bank JPMorgan zur T-Aktie hat diese am Mittwoch kräftig angetrieben. Das Papier der Deutschen Telekom zog gegen Mittag um 4,6 Prozent auf 15,30 Euro an und gehörte damit zu den drei stärksten Werten im Leitindex Dax. Dieser gewann zugleich 2,2 Prozent.

JPMorgan-Analyst Akhil Dattani nahm die Bewertung der Aktie mit "Overweight" und einem Kursziel von 23 Euro wieder auf. Der Bonner Telekomkonzern biete Wachstum und Werthaltigkeit, was sich im Kurs bislang aber nicht widerspiegele, schrieb er. Dabei verwies er vor allem auf T-Mobile US mit einer zuletzt beeindruckenden Kursentwicklung. Die börsennotierten Töchter - vor allem T-Mobile US - herausgerechnet, sei die Bewertung des Stammunternehmens in diesem Jahr um fast die Hälfte gesunken. Dieses habe aber eine strukturelle Kehrtwende zu operativem Wachstum (Ebitda) vollzogen. Die Markterwartungen in puncto Gewinnentwicklung erschienen viel zu niedrig.

"Der europäische Telekomsektor hat jahrelang unter sinkenden Markterwartungen gelitten und dabei war auch die Deutsche Telekom keine Ausnahme,"so Dattani. Immerhin habe es mit Blick auf die Bonner hier 2018 offenbar Trendwende gegeben. Mittlerweile habe das Stammunternehmen - ohne die vier börsennotierten Töchter T-Mobile US, OTE, Magyar und Hvratska - bereits sechs Quartale in Folge Umsatzwachstum geliefert und damit die Markterwartungen bereits höher getrieben.

Zu T-Mobile US äußerte sich der JPMorgan-Experte besonders positiv. Die bedeutendste der Töchter, an der die Telekom derzeit etwas mehr als 43 Prozent hält und diese über eine Stimmrechtsvereinbarung kontrolliert, sei lange Zeit die Hauptattraktion für ein Investment in die Aktienstory der Telekom gewesen, schrieb er und lobte deren "einzigartige Wachstumsstory". Diese habe über die vergangenen fünf Jahre eine beeindruckende 186-prozentige Gesamtrendite geliefert und überzeuge auch weiterhin mit Wachstum. Dattani sieht zudem unverändert strukturellen Rückenwind für T-Mobile US sowie Vorteile durch den Zusammenschluss mit dem US-Wettbewerber Sprint.

Der Aktienkurs der US-Tochter spiegelt den Geschäftserfolg wieder, denn seit August hält sich die Aktie zwischen rund 115 und 118 US-Dollar auf Rekordniveau. Der Börsenwert von T-Mobile US zog alleine in diesem Jahr um rund die Hälfte auf zuletzt fast 145 Milliarden Dollar an. Umgerechnet sind das derzeit fast 122 Milliarden Euro, womit das 43-Prozent-Paket der Bonner etwas mehr als 50 Milliarden Euro wert ist. Zum Vergleich: Insgesamt kommt die Deutsche Telekom derzeit auf knapp 73 Milliarden Euro./ck/tih/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.45%13252.86 verzögerte Kurse.0.48%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.66%15.04 verzögerte Kurse.3.91%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.70%120.9568 verzögerte Kurse.-14.10%
T-MOBILE US -0.89%131.67 verzögerte Kurse.69.78%
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE TELEKOM AG
08:59Haushalte geben mehr für Telekommunikation aus
DP
07:39UBS belässt Deutsche Telekom auf 'Buy'
DP
06:36Telekommunikationsbranche setzt stärker auf erneuerbare Energien
DP
05:22Vodafone will stärker auf Ökostrom setzen
DP
02.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 17. Dezember 2020
DP
02.12.CORONA BESCHLEUNIGT DIGITALISIERUNG : Mobile und flexible IT hilft Unternehmen ..
PU
02.12.DIGITALISIERUNGSINDEX MITTELSTAND : Corona beschleunigt Digitalisierung im Mitte..
PU
01.12.SFP-MODUL : Der "Dolmetscher" fürs Internet
PU
01.12.DEUTSCHE TELEKOM : Der digitale Digitalgipfel 2020
PU
01.12.CONNECT MOBILFUNK-TEST : Seriensieg für das Netz der Telekom
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
08:00XPLA TECH : Xplora Technologies Q3 20 Trading Update
AQ
07:39DEUTSCHE TELEKOM AG : Gets a Buy rating from UBS
MD
02.12.DEUTSCHE TELEKOM : Digitization Index 2020 provides figures
PU
01.12.DEUTSCHE TELEKOM : Birthday party in honor of Ludwig van Beethoven
PU
01.12.DEUTSCHE TELEKOM : MagentaTV and TVNOW launch joint advertising campaign
PU
30.11."DID YOU REMEMBER TO TAKE A NUMBER?" : Going online, for wait-free government se..
PU
30.11.GAIA-X : The "WeWork" for data takes shape
PU
30.11.DEUTSCHE TELEKOM : Data hub optimizes cross-border logistics in Europe
PU
29.11.FAST WI-FI ALWAYS ON HAND : the new Telekom Speedbox
PU
25.11.DEUTSCHE TELEKOM AG : Raised to Buy by Credit Suisse
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 99 795 Mio 121 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 4 182 Mio 5 089 Mio -
Nettoverschuldung 2020 123 Mrd. 150 Mrd. -
KGV 2020 18,8x
Dividendenrendite 2020 3,93%
Marktkapitalisierung 71 808 Mio 86 756 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,95x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,81x
Mitarbeiterzahl 227 584
Streubesitz 67,7%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 19,22 €
Letzter Schlusskurs 15,14 €
Abstand / Höchstes Kursziel 55,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -0,92%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chief Executive Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber