Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA

(A1W5CV)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 21.01. 17:30:08
134.35 CHF   -4.82%
21.01.Aktien Schweiz Schluss: Talfahrt zum Wochenende noch beschleunigt
AW
21.01.Aktien Schweiz gehen vor dem Wochenende in die Knie
DJ
21.01.BÖRSE ZÜRICH : Schweizer Börse sackt auf breiter Front ab
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

INDEX-MONITOR: Luxushersteller im Dezember auf dem Weg in EuroStoxx und Stoxx 50

30.11.2021 | 21:45

PARIS (dpa-AFX) - Die wichtigen europäischen Indizes EuroStoxx 50 und Stoxx Europe 50 werden ab Dezember wohl um Luxusgüterhersteller bereichert. JPMorgan-Analyst Pankaj Gupta und SocGen-Analyst Yohan Le Jallé sehen sehr gute Chancen für einen Aufstieg des französischen Luxusmodeherstellers Hermes International in den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx. Zudem, so erwartet Gupta, dürfte der Schweizer Wettbewerber Richemont in den währungsgemischten Stoxx Europe 50 aufgenommen werden.

Abstiegsgefährdet im EuroStoxx 50 ist beiden Index-Experten zufolge zuvorderst die vom Medienkonzern Vivendi abgespaltene Universal Music Group (UMG). Gupta sieht außerdem das irische Online-Glückspielunternehmen Flutter als gefährdet an. Im Stoxx 50 rechnet er damit, dass das britische Telekomunternehmen Vodafone für Richemont aus dem Index herausgenommen wird.

Dass es Hermès in den EuroStoxx schaffen dürfte, ist laut Le Jallé vor allem dem Umstand zu verdanken, dass der französische Luxusgüterkonzern Kering vom Einzelhandel in den Bereich Konsumgüter und Dienstleistungen wechselt. Dadurch gelang Hermès der Sprung in die Auswahllisten.

Etwaige Änderungen werden vom Deutsche-Börse-Index-Anbieter Qontigo, zu dem auch Stoxx Ltd. gehört, nach Handelsschluss am 1. Dezember bekannt gegeben. Erstmals in neuer Zusammensetzung gehandelt würden EuroStoxx 50 und Stoxx 50 dann am 20. Dezember.

Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden (etwa physisch replizierende ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./ck/mis


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -4.82%134.35 verzögerte Kurse.3.07%
HERMÈS INTERNATIONAL -0.47%1364 Realtime Kurse.-10.77%
UNIVERSAL MUSIC GROUP N.V. -2.48%22.46 Realtime Kurse.-7.06%
Alle Nachrichten zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
21.01.Aktien Schweiz Schluss: Talfahrt zum Wochenende noch beschleunigt
AW
21.01.Aktien Schweiz gehen vor dem Wochenende in die Knie
DJ
21.01.BÖRSE ZÜRICH : Schweizer Börse sackt auf breiter Front ab
RE
21.01.Deutsche Bank hebt Ziel für Richemont auf 155 Franken - 'Buy'
DP
21.01.Aktien Schweiz: Erneute Kursverluste schicken SMI in Richtung Wochenminus
AW
21.01.Barclays hebt Ziel für Richemont auf 165 Franken - 'Overweight'
DP
20.01.Aktien Schweiz Schluss: Leicht fester - Entspannung bei Renditen
AW
20.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (20.01.2022) +++
DJ
20.01.AUSBLICK SWATCH : Jahresgewinn von 674 Millionen Franken erwartet
AW
20.01.Credit Suisse hebt Ziel für Richemont auf 130 Franken - 'Neutral'
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
21.01.TAKE FIVE : All about inflation
RE
20.01.MARKETSCREENER’S WORLD PRESS REVIEW : January 20, 2022
19.01.Stocks slide on inflation concerns as oil prices rise further
RE
19.01.GLOBAL MARKETS LIVE : Bank of America, ASML, Intel, Oracle, Burberry...
19.01.South African rand gains as December inflation bolsters rate hike case
RE
19.01.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING - Stocks Gain as Traders -2-
DJ
19.01.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING - Stocks Gain as Traders Shrug Off Asia, US Losses
DJ
19.01.Burberry, Richemont add to luxury brands' revival
RE
19.01.Luxury goods, mining gains help European shares regain lost ground
RE
19.01.Richemont Shares Surge as 3Q Sales Promise Higher Fiscal Year 2022 Earnings
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 18 332 Mio 20 788 Mio -
Nettoergebnis 2022 2 757 Mio 3 127 Mio -
Nettoverschuldung 2022 642 Mio 729 Mio -
KGV 2022 27,1x
Dividendenrendite 2022 1,69%
Marktkapitalisierung 74 196 Mio 84 130 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2022 4,08x
Marktkap. / Umsatz 2023 3,69x
Mitarbeiterzahl 34 760
Streubesitz -
Chart COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
Dauer : Zeitraum :
Compagnie Financière Richemont SA : Chartanalyse Compagnie Financière Richemont SA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 129,88 €
Mittleres Kursziel 150,93 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jérôme Lambert Group Chief Executive Officer & Executive Director
Burkhart Grund Group Chief Finance Officer & Executive Director
Johann Peter Rupert Executive Chairman
Ruggero Magnoni Independent Non-Executive Director
Guillaume Pictet Independent Non-Executive Director