Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Asien: Etwas leichter - US-Wahlen sorgen für Zurückhaltung

22.10.2020 | 08:47

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (awp international) - Die wichtigsten asiatischen Börsen haben am Donnerstag überwiegend nachgegeben. Sie folgten damit einmal mehr den Vorgaben der US-Finanzmärkte. Die Wall Street hatte nach schwankendem Verlauf mit moderaten Verlusten geschlossen.

Die Anleger hätten sich vor dem finalen Fernsehduell der US-Präsidentschaftsbewerber und angesichts der schleppenden Verhandlungen über ein US-Konjunkturpaket zurückgehalten, merkte Marktanalyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda an.

Hinzu kam eine Meldung, wonach andere Staaten die US-Wahlen zu beeinflussen suchen: Iran und Russland mischen sich nach Angaben des US-Geheimdienstkoordinators in die US-Wahl ein. Sie verbreiteten Falschinformationen und hätten illegal "einige" persönliche Daten registrierter Wähler erbeutet, hatte John Ratcliffe bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz gesagt. Dies habe die US-Futures während des asiatischen Handels belastet, wie die Marktstrategen der Deutschen Bank um Jim Reid in einer Einschätzung schrieben.

Der japanische Nikkei 225 schloss 0,7 Prozent leichter mit 23 474,27 Punkten. Hier machte sich auch der Yen-Anstieg negativ bemerkbar.

Der chinesische CSI 300 verlor zuletzt 0,32 Prozent auf 4777,57 Punkte. In Hongkong zog der Hang Seng dagegen im späten Handel um 0,22 Prozent auf 24 808,34 Zähler an. Die Märkte in Südkorea und Australien lagen leicht im Minus./mf/mis


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (AUD/JPY) 0.69%76.67 verzögerte Kurse.-0.41%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.11%139.437 verzögerte Kurse.-4.18%
CANADIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (CAD/JPY) 0.34%80.166 verzögerte Kurse.-5.17%
CITIGROUP-INDIKATION NIKKEI 225 0.80%26448.59 Realtime Kurse.9.64%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.33%124.184 verzögerte Kurse.1.11%
HANG SENG 0.33%26566.26 Realtime Kurse.-6.06%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) -0.23%0.8702 verzögerte Kurse.-1.61%
NEW ZEALAND DOLLAR / JAPANESE YEN (NZD/JPY) 0.70%72.837 verzögerte Kurse.-1.31%
NIKKEI 225 2.50%26165.59 Realtime Kurse.7.91%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.14%104.7 verzögerte Kurse.-4.48%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.10%75.84878 verzögerte Kurse.22.99%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
16:24Aktien New York: Dow klettert dank Trumps Einsicht auf Rekordhoch
AW
15:56Börse Frankfurt-News: Suche nach Sonderlocken (ETFs)
DP
15:29BÖRSE FRANKFURT : INDEX-MONITOR/Dax bald mit 40 Werten - Airbus wohl mit dabei
DP
14:53Impfstoff-Hoffnung und Yellen-Nominierung treiben Börsen
RE
14:29Aktien New York Ausblick: Anleger begrüssen Joe Biden als Präsident
AW
13:53Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
13:40BÖRSE FRANKFURT : Deutscher Leitindex Dax wächst auf 40 Unternehmen
RE
13:29ANALYSE/DEUTSCHE BANK : Anleger finden 2021 Chancen in zyklischen Branchen
DP
11:56Wdh/Aktien Europa: EuroStoxx 50 versucht sich an 3500 Punkten
AW
11:54Aktien Frankfurt: Dax nimmt wieder Fahrt auf
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"