Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Peugeot    UG   FR0000121501

PEUGEOT

(UG)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Peugeot : Altmaier bestätigt Förderpläne für Batterie-Konsortium mit Opel

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
02.05.2019 | 14:27
Head of the Federal Chancellery Peter Altmaier leaves talks to discuss forming a government with the German Social Democratic Party (SPD) in Berlin

Paris/Berlin (Reuters) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat nach Gesprächen in Paris bestätigt, ein Konsortium um den französischen Autobauer Peugeot und dessen deutsche Tochter Opel für die Batterieherstellung fördern zu wollen.

"Weitere werden folgen", sagte der CDU-Politiker am Donnerstag. Es gebe Interessenbekundungen von mehr als 30 Firmen, die momentan geprüft würden. Zum ersten Konsortium zähle auch der Batteriehersteller Saft, der zum französischen Total-Konzern gehört. Die Pläne der Firmen seien bereits weit gediehen. Deutschland und Frankreich hoffen deswegen auf grünes Licht der EU für die Staatshilfen.

An den Gesprächen in Paris nahm auch der Vize-Präsident der EU-Kommission, Maros Sefcovic, teil. Es sei möglich, dass die Kommission noch in der laufenden Amtszeit formal zustimmen werde, sagte der Slowake. Ende Mai findet die Europa-Wahl statt, die Kommission wird danach aber noch einige Monat im Amt bleiben.

Batterien spielen bei Elektroautos und bei der Energiewende eine wichtige Rolle und gelten daher als Schlüsseltechnologie. Altmaier will ein Drittel der weltweiten Batteriezellen-Produktion nach Europa holen. Tausende Jobs sollen so entstehen. "Unser Anspruch ist nicht nur, den Bedarf der europäischen Autoindustrie zu decken", sagte Altmaier. "Wir wollen auf den Weltmarkt und exportieren."

Der französische Wirtschaftsminister Bruno Le Maire ergänzte, für Europa seien die Pläne von strategischer Bedeutung. So könne man gegen China und die USA wettbewerbsfähig bleiben. In der Batterieproduktion dominieren vor allem asiatische Anbieter. Le Maire bezifferte das Fördervolumen der deutsch-französischen Initiative auf bis zu 1,2 Milliarden Euro.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PEUGEOT 1.00%21.31 Realtime Kurse.13.17%
TOTAL 1.17%49.52 Realtime Kurse.5.99%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu PEUGEOT
15:59DUH verklagt Bayern auf saubere Luft in Nürnberg
DP
14:49EuGH stärkt Rechte der Bürger im Kampf gegen Luftverschmutzung
DP
10:04EUGH : Strenge Vorgaben bei Messung von Luftschadstoffen
DP
05:50EuGH urteilt über Messstationen zur Luftverschmutzung
DP
25.06.Fahrverbote in Paris künftig schneller und strenger
DP
25.06.Autoforscher - In diesem Jahr mehr als eine Million neue SUV
RE
25.06.BMW steigert Zahl an E-Modellen - Mehr reine Stromer
RE
24.06.Auto-Manager und Politiker starten Gespräche über Zukunft der Branche
DP
24.06.Bund setzt auf Wandel der Autobranche - CDU gegen Belastungen
DP
21.06.Verbraucherschützer sehen Autobauer vor Treffen in der Pflicht
DP
Mehr News
News auf Englisch zu PEUGEOT
09:50Macron calls for synergies, alliances' to strengthen Renault-Nissan
RE
09:38Macron calls for 'synergies, alliances' to strengthen Renault-Nissan
RE
24.06.Companies Teaming Up to Make EV Batteries in Germany, Econ Min Says -Stuttgar..
DJ
21.06.PEUGEOT : EU Auto Makers Have to Sell More Electric Cars as New Emission Targets..
DJ
21.06.Nissan grants Renault executives boardroom seats, ending dispute
RE
21.06.Nissan grants Renault execs boardroom seats, ending dispute
RE
20.06.PEUGEOT : Start of production at the Kenitra plant
PU
19.06.Macron to discuss Renault/Nissan with Japan's Abe next week - Elysee official
RE
19.06.PEUGEOT : Free2Move trials vehicle subscription service
PU
18.06.Renault-Nissan alliance remains priority for French finance minister
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 75 656 Mio
EBIT 2019 5 254 Mio
Nettoergebnis 2019 3 365 Mio
Liquide Mittel 2019 9 193 Mio
Div. Rendite 2019 4,54%
KGV 2019 5,96
KGV 2020 5,49
Marktkap. / Umsatz 2019 0,13x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,12x
Marktkap. 19 092 Mio
Chart PEUGEOT
Laufzeit : Zeitraum :
Peugeot : Chartanalyse Peugeot | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse PEUGEOT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 23,4 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carlos Tavares Chairman-Management Board
Louis René Fernand Gallois Chairman-Supervisory Board
Philippe de Rovira Chief Financial Officer
Henri Philippe Reichstul Member-Supervisory Board
Marie-Hélène Peugeot-Roncoroni Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
PEUGEOT13.17%21 742
TOYOTA MOTOR CORP7.62%201 613
VOLKSWAGEN5.04%83 950
DAIMLER AG3.66%57 980
GENERAL MOTORS CORPORATION12.65%53 445
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG0.00%46 702