Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM (DTE)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Deutsche Telekom : How to Barcamp?

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.06.2018 | 12:18

Ein Barcamp - das ist kein Trinkspiel und hat auch nichts mit einem Ferienlagern zu tun. Obwohl der Name eine Anspielung auf eine Veranstaltungsreihe von Tim O'Reily namens FooCamp ist, bei der sich ausgewählte Personen (Friends of O'Reily) zum Austausch und zur Übernachtung (Camping) trafen.

Bei der Telekom nutzen wir Barcamps schon länger und in vielfältiger Form: sei es das Business Barcamp in Bonn , dass in diesem Jahr zum 15. Mal stattfindet, das HR Barcamp oder unser Internationales Barcamp in Budapest, welches am 21. Juni 2018 zum zweiten Mal stattfindet.

B wie Barcamp und der kleine Unterschied zur klassischen Konferenz

Meine ersten Berührungspunkte mit einem Barcamp hatte ich in meiner Studentenzeit. Ein Freund hatte mich spontan mitgenommen mit der Begründung - es ist anders, aber es wird dir gefallen. Und er hatte recht. Ein völliges Gewusel von Menschen, die sich an dem Tag über das Thema Digitalisierung und Entrepreneurship austauschen wollten. Zu der Zeit überhaupt nicht mein Thema, aber ich war ab dem ersten Moment eingebunden. Ich habe mich bei diversen Themen einfach mit dazu gesetzt, konnte sogar mitdiskutieren und habe viele interessante Leute kennen gelernt die zum Teil auch heute noch zu meinem Netzwerk gehören.

B wie Begegnung auf Augenhöhe

Genau das macht Barcamps aus: Die Spontanität und die Offenheit gegenüber den Teilnehmern. Im Vergleich zu einer klassischen Konferenz, wo einzelne Referenten im Mittelpunkt stehen, stehen bei einem Barcamp die Teilnehmer im Mittelpunkt. Daher werden in Deutschland Barcamps auch gerne als Un-Konferenzen bezeichnet.

Als agiles Konferenzformat, bei dem jeder einzelne die Veranstaltung mitgestalten kann und über die Agenda entscheidet bieten sie gute Austauschmöglichkeiten zu bestimmten Themen und Trends. Die einzelnen Sessions werden dabei von den Teilnehmern gestaltet und sind nicht vorgegeben. Das heißt, es werden nur Themen diskutiert, die von den Teilnehmern vorgebracht werden und nicht wie bei einer Konferenz vom Veranstalter bestimmt. Alles passiert auf Augenhöhe. Bei der Telekom bedeutet das, jeder Kollege hat die Chance sein Thema einzubringen und zum Beispiel von seinen Projekten zu berichten und Erfahrungen zu teilen, aber auch über Themen zu diskutieren und sich darüber auszutauschen. Damit fördern wir unter anderem beim Internationalen Barcamp den länder- und bereichsübergreifenden Austausch in der Projektarbeit.

B wie Basisdemokratie im Großkonzern

Das Barcamp ist basisdemokratisch aufgebaut: Am Tag entscheiden die Teilnehmer, an welcher Session sie teilnehmen möchten und worüber sie diskutieren möchten. Da die Sessions meist parallel stattfinden, pitchen die Session Owner kurz vor jedem Slot um die Gunst des Publikums. Hier zählt Eigenverantwortung und das 'Gesetz der zwei Füße'. Jeder trifft für sich die Wahl, wo er etwas beitragen oder lernen kann.

Im Vordergrund des Barcamps ist und bleibt die Vernetzung untereinander. Der Grad der Vernetzung, aber auch die Qualität des Erfahrungs- und Wissensaustausches untereinander sind sehr hoch. Die Veranstaltung gibt den Raum und den Rahmen mit bisher unbekannten Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Sich berieseln und bespaßen zu lassen kann nett sein, ist aber nicht Zweck eines Barcamps. Und die Möglichkeit von anderen zu lernen und Wissen auszutauschen hat man dann auch verpasst. Mit einem rauchenden Kopf und neuen Ideen im Gepäck nach Hause zu fahren macht deutlich mehr Spaß und bringt einen persönlich und auch beruflich weiter.

Aktuell

Am 21.6.2018 findet das Internationale Barcamp statt. Über 300 Teilnehmer aus 24 Ländern treffen sich in Budapest und diskutieren in 40 Sessions zum Thema 'WE COMMUNICATE, COLLABORATE & CO-CREATE'. Während des Barcamps findet parallel der YAM-Hackathon statt. 41 Hacker aus 31 Ländern entwickeln in neun Teams Lösungen für unser internes Social Network You and Me (YAM). Unter dem Hashtag #tbarhack werden sicher einige Teilnehmer ihre Eindrücke und Erkenntnisse auf Twitter und Instagram teilen.

Deutsche Telekom AG veröffentlichte diesen Inhalt am 14 Juni 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 14 Juni 2018 10:17:03 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM
17.08.VORWÜRFE ZU TOLL COLLECT : Ministerium geht in die Offensive
DP
17.08.DEUTSCHE TELEKOM : Sieben erstaunliche Zahlen zur Mobilfunkversorgung des Oktobe..
PU
17.08.TELEKOM UND PARTNER STÄRKEN DIE CYBE : DZ Bank erster Kunde
PU
16.08.GESCHÄFTE IM IRAN : Bahn und Telekom lassen Projekte auslaufen
DP
16.08.DEUTSCHE TELEKOM : Johannes Pruchnow wechselt nach München
PU
16.08.DEUTSCHE TELEKOM : Schulabschluss in Sicht – und dann?
PU
16.08.DEUTSCHE TELEKOM : 4x4 MIMO - was die vierfache Mehrantennetechnik bringt
PU
16.08.DEUTSCHE TELEKOM : Netzausbau 33/18
PU
14.08.WDH/Telekom und United Internet koopieren beim Glasfaserausbau
DP
14.08.Telekom und United Internet wollen beim Glasfaserausbau kooperieren
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM
16.08.T MOBILE US : Mobile o Play he Cusomer Care Card Wih Layer3 V
AQ
16.08.German rail operator, Deutsche Telekom end Iran projects
RE
15.08.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom, United Internet consider fibre network cooperation
AQ
14.08.T MOBILE US : Consumers weigh in on proposed Sprint, T-Mobile US merger
AQ
14.08.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom enables 100Mbps broadband for 226,400 more homes
AQ
14.08.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom to focus on monetising TV in CEE as subscriber growth..
AQ
10.08.DEUTSCHE TELEKOM : Nordic Nations, North Americans and Antipodeans Rank Top in N..
AQ
09.08.DEUTSCHE TELEKOM : Research shows GDP and gender inequality within a nation is p..
PU
09.08.DEUTSCHE TELEKOM : Q2 profit dips; raises full-yr outlook
AQ
09.08.MAGYAR TELEKOM TAVKOZLESI : Q2 sales increase 9.2%
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 74 988 Mio
EBIT 2018 10 135 Mio
Nettoergebnis 2018 4 101 Mio
Schulden 2018 52 911 Mio
Div. Rendite 2018 5,01%
KGV 2018 16,93
KGV 2019 14,55
Marktkap. / Umsatz 2018 1,59x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,53x
Marktkap. 66 399 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Telekom : Chartanalyse Deutsche Telekom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 16,5 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Thomas Dannenfeldt Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM-5.75%75 940
VERIZON COMMUNICATIONS3.51%218 455
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP-3.38%101 011
TELEFONICA-9.99%43 619
ORANGE-2.28%42 848
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%42 130