Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapDerivateEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernMarketScreener Analysen

Aufsichtsrat will Vertrag von Deutsche-Börse-Chef Weimer verlängern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.11.2019 | 16:55

FRANKFURT (awp international) - Theodor Weimer soll nach dem Willen des Aufsichtsrates über das Jahr 2020 hinaus Chef der Deutschen Börse bleiben. Das Kontrollgremium des Dax -Konzerns habe sich mit dem Thema Vertragsverlängerung für Weimer, "der das Unternehmen sehr erfolgreich führt, im Rahmen des üblichen Verfahrens befasst", liess Aufsichtsratschef Joachim Faber am Freitag mitteilen.

"Der Aufsichtsrat hat sich bereits auf meinen Vorschlag hin für eine mehrjährige Verlängerung ausgesprochen und wird seine Entscheidung entsprechend der gesetzlichen Vorgaben gleich am Anfang des neuen Jahres treffen", erklärte Faber. Mehrere Medien hatten zuvor über Fabers Stellungnahme berichtet.

Faber betonte: "Die Spekulationen über meinen angeblichen Wunsch zur Begrenzung der Vertragslaufzeit entbehren jeder Grundlage." Üblich sind Verträge mit Laufzeiten von drei oder fünf Jahren.

Weimer (59) führt die Deutsche Börse seit Anfang 2018, sein aktueller Vertrag läuft bis Ende 2020. Der ehemalige Chef der Hypovereinsbank hatte die Deutsche Börse nach einem Krisenjahr, in dem unter anderem die angestrebte Fusion mit der Londoner Börse LSE gescheitert war, wieder in ruhigeres Fahrwasser gesteuert./ben/DP/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.86%13166.58 verzögerte Kurse.24.70%
DEUTSCHE BÖRSE AG 0.04%137.4 verzögerte Kurse.30.92%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
06.12.Starkes Zeichen vom US-Arbeitsmarkt bringt Börsen in Schwung
RE
06.12.Aktien Frankfurt Schluss: US-Jobdaten treiben Dax über 13 100 Punkte
DP
06.12.WOCHENAUSBLICK : Anleger warten auf Antworten bei Brexit und Zollstreit
DP
06.12.Aktien Frankfurt: Starke US-Jobdaten treiben Dax wieder über 13 100 Punkte
AW
06.12.'WINNTI'-HACKER : Verfassungsschutz warnt vor Cyber-Angriffswelle
DP
06.12.Aktien Frankfurt: Dax leicht im Plus - Anleger bleiben vorsichtig
AW
06.12.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax moderat im Plus - Anleger bleiben vorsichtig
DP
06.12.BMW profitiert von China und Stadtgeländewagen - Schub im November
AW
06.12.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
06.12.THYSSENKRUPP IM FOKUS : Neuer Sanierungsversuch mit ungewissem Ausgang
DP
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
07.12.US-Gerichte verschieben Glyphosat-Prozesse gegen Bayer
AW
06.12.Osram wird österreichisch - Übernahmeversuch von AMS erfolgreich
DP
06.12.Millionen-Bussgeld gegen Deutsche Bank nach Geldwäsche-Razzia
AW
06.12.Französischer Finanzinvestor steigt bei Versorger EWE ein
RE
06.12.Millionen-Bußgeld gegen Deutsche Bank nach Geldwäsche-Razzia
DP
06.12.LUFTHANSA : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG
PU
06.12.Russland will an Gas-Transit durch Ukraine festhalten
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
05.12.Global Stocks Tick Up as China Stokes Trade Optimism
DJ
04.12.Global stocks rally on renewed trade talk optimism, yields rise
RE
04.12.Stocks rally on renewed trade talk optimism, yields rise
RE
02.12.Dollar, stocks slide on Trump tweets, dour PMI data
RE
02.12.Dollar, stocks slide on Trump tweets, dour PMI data
RE
02.12.Weekly market update : An equilibrium orchestrated by central banks
02.12.MARKETS : stocks rally on data boost
RE
28.11.LUFTHANSA : Labour talks with Lufthansa end without results - cabin crew union
RE
27.11.EUROPA : Trade and Brexit deals could push European stocks to record highs - Reu..
RE
26.11.Stocks, oil prices edge up on trade talk optimism
RE
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Top / Flop DAX
INFINEON TECHNOLOGIES AG20.04 verzögerte Kurse.4.04%
RWE AG26.19 verzögerte Kurse.1.99%
THYSSENKRUPP AG11.565 verzögerte Kurse.1.89%
LUFTHANSA GROUP AG17.02 verzögerte Kurse.1.46%
BMW AG73.79 verzögerte Kurse.1.35%
FRESENIUS SE & CO. KGAA49.42 verzögerte Kurse.-0.85%
WIRECARD AG115.15 verzögerte Kurse.-1.50%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA64.68 verzögerte Kurse.-1.64%
Heatmap :