Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Credit Suisse Group AG    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP AG

(CSGN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Credit Suisse mit Gewinnsprung trotz Coronakrise - Strategie-Update

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
30.07.2020 | 14:58

Zürich (awp) - Inmitten der Pandemie scheint bei der Credit Suisse wenig Krisenstimmung zu herrschen. Zumindest hat die Grossbank ausreichend Zeit, sich mit sich selbst zu beschäftigen und kündigt einen strategischen Konzernumbau an, um effizienter zu werden und schneller zu wachsen. Angesichts guter Ergebnisse trotz Coronakrise kann sie sich das leisten.

Die Bank steigerte die Erträge und den Vorsteuergewinn im zweiten Quartal sowohl zum Vorjahr als auch zum Vorquartal deutlich, und auch die Kapitalquoten verbesserten sich. Die Analysten hatten insgesamt mit einem Rückgang gerechnet.

Getrieben war das Ergebnis von höheren Erträgen: Diese legten um 11 Prozent auf knapp 6,2 Milliarden Franken zu. Der Vorsteuergewinn stieg um 19 Prozent auf 1,55 Milliarden und der Reingewinn im Vergleich zum Vorjahr gar um 24 Prozent auf 1,16 Milliarden.

Man habe sich im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorquartal - als die Krise ihren Anfang nahm - sogar noch einmal verbessert, sagte Konzernchef Thomas Gottstein am Donnerstag. Damit würde jetzt auch der Auszahlung der zweiten Hälfte der Dividende für das Geschäftsjahr 2019 nichts mehr im Weg stehen.

Handelsgeschäft verleiht Schub

Angesichts der Verwerfungen an den Finanzmärkten spielte der Credit Suisse die erhöhten Kundenaktivitäten in der Handelseinheit Global Markets zu. Aber auch das Beratungsgeschäft für Börsengänge und Übernahmen rappelte sich schneller als gedacht auf. Die Division Investment Banking & Capital Markets schaffte es überraschend wieder in die Gewinnzone.

Und auch das für die CS wichtige Schweiz-Geschäft übertraf - allerdings auch dank Sonderfaktoren - die Gewinnschätzung der Analysten, gleiches gilt für die Region Asien-Pazifik.

Erneut drückten auch im zweiten Quartal Rückstellungen für Kreditrisiken auf das Ergebnis. Diese fielen indes nur noch etwas mehr als halb so hoch aus wie im ersten Jahresviertel.

Alle Investment-Banking-Aktivitäten unter einem Dach

Statt kurzfristige Krisenbewältigung schmiedet die Credit Suisse derweil langfristige Zukunftspläne: Gottstein, der seit Februar CEO ist, will verschiedene Bereiche zusammenlegen und die Bank so effektiver und widerstandsfähiger machen. So sollen etwa die Investment-Banking-Aktivitäten wieder alle unter einer "globalen Investment Bank" vereint werden. Risk und Compliance - aktuell getrennte Funktionen - sollen ebenfalls integriert werden.

Die Bank verspricht sich davon dank Synergien und dem Abbau von Doppelspurigkeiten ab dem Jahr 2022 jährlich 400 Millionen Franken an Kosteneinsparungen. Diese sollen für Investitionen in Wachstum genutzt werden. Damit dürfte die Reorganisation letztendlich auch nicht zu einem grossen Personalabbau führen. Kosten wird der Umbau die Bank rund 300 bis 400 Millionen.

Trotz aller Zukunftsmusik und grosser Initiativen warnt das Management gleichzeitig vor zu viel Euphorie angesichts des Gewinnsprungs im Quartal. Die Auswirkungen der Coronakrise auf die Wirtschaft würden erst im zweiten Halbjahr voll sichtbar werden, sagte Finanzchef David Mathers. Und: Es sei nicht ausgeschlossen, dass weitere bedeutende Rückstellungen notwendig werden würden. Dann nämlich, wenn sich die Corona-Situation wieder stark verschlechtert und es zu erneuten Lockdowns kommt - Stichwort zweite Welle.

An der Börse gaben Credit Suisse in einem schwachen Gesamtmarkt 1,6 Prozent nach.

ys/gab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu CREDIT SUISSE GROUP AG
19:06SIG Combibloc-Grossaktionär Onex halbiert Beteiligung auf 10 Prozent
AW
18:26Familie von Finck will SGS-Beteiligung verkaufen
AW
18:22Credit Suisse belässt Sanofi auf 'Outperform' - Ziel 105 Euro
DP
16:32Credit Suisse hebt Ziel für L'Oreal auf 235 Euro - 'Underperf.'
DP
15:10Credit Suisse hebt ProSieben-Ziel auf 5,80 Euro - 'Underperf.'
DP
15:04Credit Suisse hebt Ziel für Nokia auf 4 Euro - 'Neutral'
DP
13:36Lockdown hat Einkaufstourismus laut Schätzung 2-Mrd-Dämpfer verpasst
AW
10:00Stimmung der Einkaufsmanager weiter aufgehellt
AW
02.08.Presseschau vom Wochenende 31 (1./2. August)
AW
02.08.Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag, 2. August 2020
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
18:22SANOFI : Credit Suisse reaffirms its Buy rating
MD
16:32LOREAL : Credit Suisse maintains a Sell rating
MD
16:24SGS : Von Finck family selling SGS stake via accelerated bookbuilding
RE
15:41GLOBAL MARKETS LIVE: Varian bought by a European company, HSBC faces hard tim..
15:10PROSIEBENSAT.1 : Credit Suisse reiterates its Sell rating
MD
15:06NOKIA : Credit Suisse remains Neutral
MD
15:05BRENNTAG : Credit Suisse keeps its Buy rating
MD
15:04BNP PARIBAS : Credit Suisse reiterates its Buy rating
MD
13:35Veteran investor Bill Foley to raise $1.2 billion via new blank check company
RE
01.08.CREDIT SUISSE : targeting savings of 2% to 3% per year
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 21 750 Mio 23 660 Mio 20 129 Mio
Nettoergebnis 2020 2 988 Mio 3 251 Mio 2 766 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 7,63x
Dividendenrendite 2020 2,92%
Marktkapitalisierung 23 305 Mio 25 310 Mio 21 569 Mio
Wert / Umsatz 2020 1,07x
Wert / Umsatz 2021 1,09x
Mitarbeiterzahl 48 800
Streubesitz 95,2%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 11,92 CHF
Letzter Schlusskurs 9,99 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 70,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -28,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Thomas Gottstein Chief Executive Officer
Urs Rohner Chairman
James Walker Chief Operating Officer
David Richard Mathers Chief Financial Officer
John Ivan Tiner Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
CREDIT SUISSE GROUP AG-25.88%24 874
JPMORGAN CHASE & CO.-30.67%294 520
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA LIMITED-23.67%243 013
BANK OF AMERICA CORPORATION-29.36%215 563
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-15.60%184 617
BANK OF CHINA LIMITED-21.92%128 675