Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Axel Springer SE    SPR   DE0005501357

AXEL SPRINGER SE (SPR)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE

AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 weiter fest - Minus seit August fast aufgeholt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.02.2018 | 11:29

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von ProSiebenSat. <DE000PSM7770> haben am frühen Dienstag an ihren jüngsten Aufwärtstrend angeknüpft und ihre deutlichen Verluste seit Ende August des vergangenen Jahres inzwischen fast wieder wettgemacht. Zuletzt gewannen die Papiere des Medienkonzerns als zweitbester Wert im leicht nachgebenden Dax <DE0008469008> 1,15 Prozent auf 31,70 Euro.

Als Treiber machten Händler Spekulationen über den Einstieg eines Investors in das Digitalgeschäft von ProSiebenSat.1 aus. Sie verwiesen auf einen Bericht der Nachrichtenagentur Reuters, wonach der Konzern mit dem Finanzinvestor General Atlantic in exklusiven Gesprächen über eine Minderheitsbeteiligung an der Digitalsparte sei. Dem Bericht zufolge könnte die Vereinbarung schon am Donnerstag öffentlich werden, wenn die letzten Jahreszahlen unter dem scheidenden Konzernchef Thomas Ebeling präsentiert werden.

In dem Bericht war von einer möglichen Beteiligung im Größenbereich von 30 bis 40 Prozent die Rede, über einen Preis wurde allerdings nichts bekannt. Der Spartenwert sei aber insgesamt mit mindestens 1,7 Milliarden Euro beziffert worden, hieß es. Die Händler lobten die Expertise von General Atlantic als Partner für das Digitalgeschäft von ProSiebensat.1. Der Investor war zuvor bereits als Großaktionär am Medienkonzern Axel Springer <DE0005501357> beteiligt gewesen, im Sommer vergangenen Jahres dann aber wieder ausgestiegen.

Die ProSiebenSat.1-Anteile waren im August 2017 nach Signalen eines schwachen Werbegeschäfts bei Kursen von zeitweise über 35 Euro eingebrochen. Im November 2017 hatten sie mit 24,50 Euro ein Mehrjahrestief erreicht. Börsenexperten verwiesen zeitweise auch auf Leerverkäufer, also auf Marktteilnehmer, die die negative Entwicklung im Werbegeschäft offenbar antizipiert und daher auf fallende Kurse gesetzt hätten. Nachdem es zum Werbegeschäft zuletzt wieder freundlichere Aussagen gegeben hatte, war der Kurs wieder gestiegen, sodass sich Leerverkäufer wieder mit Aktien hätten eindecken müssen und somit den Kurs zusätzlich angetrieben hätten, hieß es./ajx/kro/jha/

Unternehmen im Artikel: Axel Springer SE, ProSiebenSat.1 Media
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AXEL SPRINGER SE -1.10%58.35 verzögerte Kurse.-10.41%
DAX 0.50%12219.02 verzögerte Kurse.-5.41%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA -4.06%21.73 verzögerte Kurse.-24.30%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AXEL SPRINGER SE
18.09.Springer-Chef kommt in Netflix-Verwaltungsrat
DP
12.09.EU-Parlament stimmt für Urheberrecht mit Leistungsschutz
DP
11.09.Deutsche Login-Plattformen gewinnen prominente Partner
DP
11.09.Deutsche Bahn und VW schließen sich Login-Plattform Verimi an
DP
11.09.Login-Allianz netID will Mitte Oktober online gehen
DP
08.09.Zeitungsverleger dringen auf Reform des EU-Urheberrechts
DP
28.08.AKTIE IM FOKUS : Axel Springer weiter erholt nach Barclays-Hochstufung
DP
28.08.Barclays hebt Axel Springer auf 'Overweight' - Ziel 70 Euro
DP
14.08.Zeitungen in Deutschland erreichen täglich fast 40 Millionen Leser
DP
02.08.Neuer ProSiebenSat.1-Chef steckt Anleger mit guter Laune an
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AXEL SPRINGER SE
09.07.Germany's Axel Springer raises stake in Britain's Purplebricks
RE
02.07.Websites and online advertisers test limits of European privacy law
RE
29.06.AXEL SPRINGER : POLITICO Europe voted most influential media source for EU news
PU
19.06.EU copyright reforms draw fire from internet luminaries as key vote looms
RE
06.06.AXEL SPRINGER : 'Robo-journalism' no threat to journalist jobs, says Axel Spring..
RE
05.06.AXEL SPRINGER NOAH BERLIN 2018 : Opening Dinner with Peter Thiel and Dara Khosro..
PU
08.05.ON COURSE FOR FURTHER GROWTH : Axel Springer off to a good start in 2018
PU
07.05.AXEL SPRINGER : StepStone completes the acquisition of Universum, the global pio..
PU
03.05.AXEL SPRINGER : Prize honors the best young journalists of 2018 / International ..
PU
03.05.AXEL SPRINGER : How Axel Springer is getting consent for GDPR
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 3 189 Mio
EBIT 2018 519 Mio
Nettoergebnis 2018 251 Mio
Schulden 2018 1 058 Mio
Div. Rendite 2018 3,57%
KGV 2018 24,04
KGV 2019 20,70
Marktkap. / Umsatz 2018 2,31x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,11x
Marktkap. 6 296 Mio
Chart AXEL SPRINGER SE
Laufzeit : Zeitraum :
Axel Springer SE : Chartanalyse Axel Springer SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AXEL SPRINGER SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 18
Mittleres Kursziel 68,2 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Mathias Döpfner Chief Executive Officer
Giuseppe Vita Chairman-Supervisory Board
Julian Deutz Chief Financial Officer
Stephanie Caspar President-Technology & Data
Friede Springer Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AXEL SPRINGER SE-10.41%7 544
INFORMA PLC0.69%12 070
PEARSON15.49%8 619
SCHIBSTED36.83%8 223
LAGARDÈRE-0.45%4 051
DAILY MAIL AND GENERAL TRUST24.22%3 307