Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

23.11.2020 | 07:49

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNE ERWARTET - Auf eine Richtungsentscheidung müssen die Anleger im Dax weiter warten. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex am Montag gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,2 Prozent höher auf 13 170 Punkte. Nach dem massiven Kurssprung vor zwei Wochen - ausgelöst von Hoffnungen auf ein bald verfügbarem Corona-Impfstoff und dem Ausgang der US-Wahl - tat sich zuletzt per saldo nicht viel im Dax. Für einen Vorstoss in Richtung Rekordhoch vom Februar müsste zunächst der Sprung über 13 300 Punkte gelingen. Derweil muss die mehrfach getestete Unterstützung bei 13 000 Punkten unbedingt halten. Die Handelsspanne in Europa und auch den USA werde bei weiter nachlassender Dynamik wohl zunächst untermauert, erklärte Marktstratege Stephen Innes vom Broker Axi. Angesichts einer Reihe offener Fragen und dem näher rückenden Jahresende sei dies auch nicht wirklich überraschend.

USA: - VERLUSTE VOR DEM WOCHENENDE - Der Dow Jones Industrial hat am Freitag nachgegeben. Damit setzte der bekannteste amerikanische Aktienindex den Zickzack-Kurs der vergangenen Tage auf hohem Niveau fort. Auf den Sprung über die runde und noch nie erreichte Marke von 30 000 Punkten warteten die Anleger einmal mehr vergeblich. Im Fokus standen neue Nachrichten zu den Entwicklern von Corona-Impfstoffen. Der Dow weitete im späten Handel seine Verluste aus und büsste am Ende 0,75 Prozent auf 29 263,48 Punkte ein - das Wochenminus fiel fast identisch aus.

ASIEN: - GEWINNE FAST DURCH DIE BANK, TOKIO GESCHLOSSEN - Die Hoffnung auf einen bald breiten Einsatz von Impfstoffen gegen das Coronavirus hat die Börsen Asiens zum Wochenstart angetrieben. Negative Punkte wie die Unsicherheit über weitere US-Konjunkturhilfen und die in den USA sowie Europa nach wie vor hohen Infektionszahlen rückten einmal mehr in den Hintergrund. Der chinesische CSI 300 legte zuletzt um rund eineinhalb Prozent zu, während der Hang Seng in etwa auf der Stelle trat. In Tokio blieb die Börse wegen eines Feiertages in Japan geschlossen.

DAX	              13137,25		 0,39%
XDAX	          13128,16		-0,09%
EuroSTOXX 50       3467,60		 0,45%
Stoxx50	           3067,32		 0,45%

DJIA	          29263,48		-0,75%
S&P 500	           3557,54		-0,68%
NASDAQ 100	      11906,44		-0,66%

---------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future    175,68  -0,05%

DEVISEN:

Euro/USD      1,1878		 0,17%
USD/Yen       103,75		-0,07%
Euro/Yen      123,24		 0,1%

ROHÖL:

Brent     45,22    +0,26 USD
WTI       42,59    +0,17 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

- Uwe Janssens, Präsident der Deutschen interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi): Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen steigt weiter, Rheinische Post

- Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erwartet noch in diesem Jahr erste Corona-Impfungen, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD): Corona kostet Deutschland 2020 und 2021 mehr als 300 Milliarden Staatsverschuldung, Bild

- SPD-NRW-Fraktionschef Thomas Kutschaty fordert Staatseinstieg bei Thyssenkrupp, Rheinische Post

- Facebook will mit einer Reihe von Massnahmen die Beziehungen zur US-Regierung bessern, um so schärfere Auflagen oder sogar Aufspaltung zu vermeiden, FT

- Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) macht Deutschen Hoffnung auf Beginn der Corona-Impfungen noch im Dezember, Bild

- Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU): Bund-Länder-Runde muss Planungssicherheit bringen, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des Gaststättenverbands Dehoga: Novemberhilfen zu Winterhilfen ausweiten, Rheinische Post

- Rechnungshofpräsident Kay Scheller warnt vor Ausufern der Neuverschuldung, Rheinische Post

- Sven Rebehn, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Richterbundes: Rund 20 000 Strafverfahren mit Corona-Bezug, Welt

- NRW-Ministerpräsident Armin Laschet: CDU braucht offene Debatten

- Aber handlungsfähig bleiben, FAZ

- Hans Michelbach (CSU), Vizechef des Parlamentskreises Mittelstand (PKM): Unions-Wirtschaftsflügel will Frauenquote für Vorstände stoppen, Saarbrücker Zeitung

- Länder diskutieren Aufrüstung der Corona-Warn-App für bessere Kontaktnachverfolgung, HB

- FDP-Partei- und Fraktionsvorsitzende Christian Lindner erwartet Scheitern der Lockdown-Strategie von Bund und Ländern und warnt vor dritter Welle im neuen Jahr, Bild

- SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach fordert mehr Digitalunterricht und Maskenpflicht. Reisebusse sollen als Schulbusse den Nahverkehr unterstützen, Rheinische Post

- VW-Abhöraffäre: Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen Top-Managerin von VW aus Russland, Business Insider

- Umfrage: Berliner Vermieter ignorieren mehrheitlich Mietendeckel-Gesetz, HB

- Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) lässt Gesetze zum Umwandlungsverbot entschärfen, Bild

- Kinderlose haben im Schnitt 233 Euro mehr Rente, Bild

- Ministerpräsidenten der Union wollen Ein-Freund-Regel kippen, Bild

- Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers fordert harte Einschnitte bei der Messe Hannover, Neue Osnabrücker Zeitung

- Niedersachsens Bauernpräsident Albert Schulte to Brinke: Fleischbranche und Handel nutzen Not der Landwirte aus, Neue Osnabrücker Zeitung

- Der Bund will wegen der Corona-Pandemie im nächsten Jahr deutlich mehr Schulden machen als zunächst geplant, Bild

- Eine Milliarde Euro für den Luftverkehr: Der Bund will die Flugbranche stützen, HB

- Daimler-Betriebsratschef Michael Brecht greift die Vorstände an, HB

- MAN-Chef Andreas Tostmann bereitet Mitarbeiter auf harte Sanierung vor, HB

- Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer wirbt für feste Corona-Regeln bis März, HB

- BMW-Vorstandschef Oliver Zipse will Verbindung zu Toyota stärken, Automobilwoche

- Mittelstandbeauftragter der Bundesregierung sieht Grünen-Programm als Belastung für die Wirtschaft, HB

- Daimler-Chef Ola Källenius will die Business-School der Wirtschaft ESMT deutlich ausbauen, HB

- Daimler-Chef Ola Källenius fordert mehr Geld für die Digitalisierung der Schulen, HB

- DIW-Präsident Fratzscher lobt Koalitionseinigung auf Frauenquote in Vorständen, HB

- IW-Chef Michael Hüther zur Frauenquote in Vorständen: Nicht verwunderlich, dass die Politik nun strenger vorgeht, HB

- SPD-Chefin Esken will Corona-App nachschärfen, HB

- Britischer Finanzminister: Kein Brexit-Handelspakt um jeden Preis, BBC

- Brillenkette Ace & Tate legt wegen Corona Laden-Neueröffnungen in Deutschland auf Eis, FAZ

- Früherer Wirecard-Aufseher Eichelmann widerspricht DWS, FAZ

- Nach G20-Gipfel: CDU-Aussenpolitiker und Kandidat für den Parteivorsitz, Norbert Röttgen, warnt vor "Impfstoff-Nationalismus", Rheinische Post

- Wachsender Druck auf Seehofer wegen fehlenden Gesetzes gegen Hass und Hetze im Netz, Rheinische Post

- Vor dem Corona-Gipfel von Bund und Ländern dringen die Grünen auf schärfere Massnahmen, Welt

- Corona-Krise: Rechnungshofpräsident Scheller kritisiert Milliardenwünsche von Bahn und Autoindustrie, Rheinische Post

- Vor der Entscheidung von Bund und Ländern über weitere Corona-Auflagen hat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer neue Hilfen für die betroffenen Branchen gefordert, Funke

- Vor der Bund-Länder-Schalte am Mittwoch hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder davor gewarnt, die Corona-Massnahmen voreilig zu lockern, Zeitungen der Funke Mediengruppe

----------

/mis


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG 0.13%70.89 verzögerte Kurse.-1.99%
DAIMLER AG 1.81%58.96 verzögerte Kurse.0.21%
DAX 0.43%13981.84 verzögerte Kurse.1.48%
DJ INDUSTRIAL 0.83%31188.38 verzögerte Kurse.1.06%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.24%0.88429 verzögerte Kurse.-0.41%
EURO STOXX 50 0.42%3639.31 verzögerte Kurse.1.20%
FACEBOOK INC 2.44%267.48 verzögerte Kurse.-2.08%
HANG SENG -0.08%29937.42 Realtime Kurse.10.02%
LONDON BRENT OIL 0.04%55.7 verzögerte Kurse.5.90%
MDAX 0.64%31781.72 verzögerte Kurse.2.54%
NASDAQ 100 2.31%13296.450006 verzögerte Kurse.0.84%
NASDAQ COMP. 1.97%13457.247715 verzögerte Kurse.0.86%
S&P 500 1.39%3851.85 verzögerte Kurse.2.55%
TECDAX 0.92%3385.46 verzögerte Kurse.4.41%
THYSSENKRUPP AG 4.08%9.996 verzögerte Kurse.18.39%
TOYOTA INDUSTRIES CORPORATION 0.00%8380 Schlusskurs.2.32%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.52%73.866 verzögerte Kurse.-0.04%
WIRECARD AG 0.00%Schlusskurs.92.93%
WTI -0.02%52.933 verzögerte Kurse.8.53%
Alle Nachrichten auf DAX
12:07Europas Anleger bleiben vor EZB-Sitzung auf der Hut
RE
10:07Aktien Frankfurt: Dax nach Biden-Antritt kurz über 14 000 Punkten (AF)
AW
10:01DGAP-NEWS : Aspera gewinnt RWTH Aachen als Neukunden für Software Lizenzmanageme..
DJ
09:59MÄRKTE EUROPA/DAX startet freundlich - Warten auf EZB
DJ
09:30SENTIMENT/Über 40 Prozent der Privatanleger weiter optimistisch
DJ
09:21Aktien Frankfurt: Weiter gute Stimmung nach dem Biden-Antritt
AW
08:31EUREX/DAX-Future mit Respekt vor 14.000er-Marke
DJ
08:24TRENDUMFRAGE/DAX 0,3 Prozent höher erwartet
DJ
08:21MÄRKTE EUROPA/DAX mit erneutem Anlauf auf 14.000er Marke erwartet
DJ
08:15Aktien Frankfurt Ausblick: Weiter gute Stimmung nach dem Biden-Antritt
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
11:09Bernstein belässt Merck KGaA auf 'Market-Perform' - Ziel 135 Euro
DP
11:05Credit Suisse hebt Ziel für BASF auf 76 Euro - 'Outperform'
DP
11:00ETF & ETP STATISTIK 2020 : Nachhaltigkeit, Themen-ETFs und Kryptowährungen im An..
PU
10:56DAIMLER : S&P erhöht Daimler-Ausblick auf stabil
DJ
10:46BAYER : U.S. FDA erteilt Zulassung für Vericiguat für Patienten mit symptomatisc..
PU
10:19STREIT UM BETRIEBSSCHLIEßUNG : Allianz vermeidet Gerichtsniederlage
DP
10:12DAIMLER : Buses Werk Neu-Ulm erhält Zertifikat für umweltfreundliche Betriebsent..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
11:30Investors get their Biden bounce on
RE
10:05Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
20.01.Wall Street Set for Gains as Biden's Inauguration Takes Centerstage
MT
20.01.Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
20.01.PRESS RELEASE : Linde Signs Long-Term Agreement with BorsodChem, member of Wanhu..
DJ
20.01.Global Stocks Tick Higher Ahead of Inauguration
DJ
20.01.PRESS RELEASE : DIC Asset AG exceeds its 2020 transaction targets, starts new ye..
DJ
19.01.EUROPA : European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
19.01.Wall Street Sees Positive Open, Yellen Speech in Focus
MT
19.01.Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Rallies
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
DAIMLER AG59.135 Realtime Estimate-Kurse.2.12%
INFINEON TECHNOLOGIES AG35.62 Realtime Estimate-Kurse.2.11%
DELIVERY HERO SE133.575 Realtime Estimate-Kurse.1.85%
VOLKSWAGEN AG159.81 Realtime Estimate-Kurse.1.39%
BAYER AG54.375 Realtime Estimate-Kurse.1.26%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA68.41 Realtime Estimate-Kurse.-0.45%
VONOVIA SE55.47 Realtime Estimate-Kurse.-0.59%
DEUTSCHE WOHNEN SE42.035 Realtime Estimate-Kurse.-0.60%
LINDE PLC257.4 verzögerte Kurse.-0.63%
MTU AERO ENGINES AG213.95 Realtime Estimate-Kurse.-1.90%
Heatmap :