Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
Verzögert Xetra  -  17:55:00 26.01.2023
15132.85 PTS   +0.34%
Nachbörslich
 0.00%
15132.85 PTS
26.01.NACHBÖRSE/XDAX +0,3% auf 15.171 Punkte
DJ
26.01.Mercedes erhält Zulassung für hochautomatisiertes Fahren in Nevada
DJ
26.01.Deutsche Aktien legen zu, während Gewinnsaison und US-BIP die europäischen Börsen beflügeln
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Dax vor US-Preisdaten verhalten - Absturz bei Carl Zeiss

09.12.2022 | 10:58
ARCHIV: DAX-Logo auf dem Handelsparkett der Börse in Franfurt am Main, Deutschland

Frankfurt (Reuters) - In Erwartung wichtiger US-Konjunkturdaten haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt nur zögerlich zugegriffen.

Der Dax lag am frühen Freitagmorgen 0,1 Prozent höher bei 14.285 Punkten. Am Nachmittag (MEZ) stehen die US-Erzeugerpreise im Rampenlicht. Ein Rückgang der Jahresrate würde Druck von der US-Notenbank Fed im Kampf gegen die Inflation nehmen, vor allem mit Blick auf die zuletzt unerwartet stark gestiegenen Löhne, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. In China sanken die Erzeugerpreise im vergangenen Monat indes zum zweiten Mal in Folge. Der Verbraucherpreisindex stieg um 1,6 Prozent und lag damit im Rahmen der Erwartungen. Aus den USA wird zudem die Stimmungsumfrage der Universität Michigan erwartet.

Auf Sinkflug gingen die Aktien von Carl Zeiss Meditec, die mehr als elf Prozent einbrachen. Wegen der weitflächigen Lockdowns in China, eines schwächeren Produktmixes und gestiegener Kosten erwartet das Medizintechnikunternehmen im ersten Quartal eine "deutlich" unter Vorjahr liegende Marge. Nach diesem "sehr schwachen" Ausblick dürften die Anleger verunsichert sein, sagte ein Händler.

(Bericht von Anika Ross. Redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.04%0.71185 verzögerte Kurse.3.43%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.09%1.24047 verzögerte Kurse.1.95%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.06%0.75053 verzögerte Kurse.1.32%
CARL ZEISS MEDITEC AG 1.46%131.9 verzögerte Kurse.10.26%
DAX 0.34%15132.85 verzögerte Kurse.8.69%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.04%1.08901 verzögerte Kurse.1.75%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.09%0.012285 verzögerte Kurse.1.37%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.06%0.64992 verzögerte Kurse.2.31%
Alle Nachrichten zu DAX
26.01.NACHBÖRSE/XDAX +0,3% auf 15.171 Punkte
DJ
26.01.Mercedes erhält Zulassung für hochautomatisiertes Fahren in Nevada
DJ
26.01.Deutsche Aktien legen zu, während Gewinnsaison und US-BIP die europäischen Börsen beflü..
MT
26.01.Europäische Aktien nach US-BIP-Wachstum und Gewinnmitteilungen wieder im Plus
MT
26.01.Anleger reagieren verschnupft auf SAP-Zahlen und Ausblick
DP
26.01.Aktien Frankfurt Schluss: SAP bremst Dax-Gewinne - Nebenwerte stärker
AW
26.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Technologiesektor mit Zahlen im Blick
DJ
26.01.Aktien steigen, da US-Daten die Hoffnung auf eine weiche Landung stärken
AN
26.01.XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - SAP nach Zahlenvorlage verkauft
DJ
26.01.Aktien Frankfurt Schluss: SAP bremst Dax-Gewinne - Nebenwerte steigen stärker
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten DAX
26.01.Goldman belässt Puma SE auf 'Buy' - Ziel 96 Euro
DP
26.01.NACHBÖRSE/XDAX +0,3% auf 15.171 Punkte
DJ
26.01.Airbus plant erneut 13.000 Neueinstellungen
DJ
26.01.Mercedes erhält Zulassung für hochautomatisiertes Fahren in Nevada
DJ
26.01.Auftakt zur Postgesetz-Reform - Briefversand könnte länger dauern
DP
26.01.WDH: Pflicht zum möglichst schnellen Briefversand könnte gelockert werden
DP
26.01.Anleger reagieren verschnupft auf SAP-Zahlen und Ausblick
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
26.01.German Shares Edge Up as Earnings Season, US GDP Boost European Bourses
MT
26.01.European Shares Back in the Green Amid US GDP Growth, Earnings Releases
MT
26.01.DAX Ends 0.34% Higher at 15132.85 -- Data Talk
DJ
26.01.Investors react huffily to SAP figures and outlook
DP
26.01.FTSE 100 Closes Up 0.2% Lifted by 3i Group -3-
DJ
26.01.Stocks up as US data boosts soft landing hopes
AN
26.01.UK Two-Year Gilt Yield Shows Rate Peak Could be -3-
DJ
26.01.US Economy Grows More Than Expected in Q4, Lifting US Equity Futures
MT
26.01.Upbeat Data Elevates European Bourses Midday
MT
26.01.Stocks edge higher as eyes turn to US GDP data
AN
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop
SARTORIUS AG433.9 verzögerte Kurse.6.48%
INFINEON TECHNOLOGIES AG33.65 verzögerte Kurse.4.75%
ZALANDO SE42.98 verzögerte Kurse.3.19%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA33.3 verzögerte Kurse.2.21%
MTU AERO ENGINES AG229.4 verzögerte Kurse.1.96%
HENKEL AG & CO. KGAA64.7 verzögerte Kurse.-1.07%
VONOVIA SE26.1 verzögerte Kurse.-1.51%
RWE AG41.86 verzögerte Kurse.-2.08%
PUMA SE59.7 verzögerte Kurse.-2.48%
FRESENIUS SE & CO. KGAA26.37 verzögerte Kurse.-2.48%
Heatmap : Einzelwerte des ETF DWS