Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Zoom Video Communications, Inc.    ZM

ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.

(ZM)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Corona-Gewinner Zoom rechnet mit stabilem Geschäft

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
01.09.2020 | 05:46

SAN JOSE (dpa-AFX) - Für die Videokonferenz-Firma Zoom, die zu einem großen Gewinner der Corona-Krise geworden ist, sind die Zeiten explosiver Zuwächse vorerst vorbei. Nach einem atemberaubenden Umsatzplus von 355 Prozent rechnet Zoom für den Rest des Jahres nun mit einem Geschäft auf dem erreichten Niveau. Für die Anleger ist das gut genug: Die Aktie schoss im nachbörslichen Handel um rund 23 Prozent hoch. Zoom ist damit mehr als 110 Milliarden Dollar wert.

Im zweiten Quartal schoss der Umsatz im Jahresvergleich von knapp 146 Millionen Dollar auf 663,5 Millionen Dollar in die Höhe. Wie sich zudem zeigt, waren die anfänglichen Sorgen von Zoom, dass das rasante Wachstum unter anderem wegen höherer Infrastruktur-Kosten ein Loch in die Kassen brennen könnte, unbegründet. Der Quartalsgewinn sprang von 5,5 Millionen Dollar vor einem Jahr auf knapp 186 Millionen Dollar hoch.

Für das laufende Quartal rechnet Zoom nun mit einem Umsatz zwischen 685 und 690 Millionen Dollar. Das würde bedeuten, dass die Zeit großer Neuzugänge zwar vorbei ist, Zoom sein dazugewonnenes Geschäft bisher aber halten kann. Für das gesamte Jahr prognostizierte die Firma einen Umsatz von knapp 2,4 Milliarden Dollar. Darin sei bereits eingerechnet, dass man einige Kunden verliere, die im ersten Quartal monatliche Abos gekauft hätten, hieß es.

Zoom kann in einer Basis-Version kostenlos genutzt werden - für Unternehmen oder bei Bedarf an zusätzlichen Funktionen gibt es Abo-Modelle. Die Basis für das finanzielle Wachstum bei Zoom bilden inzwischen 370 200 zahlende Kunden mit mehr als zehn Mitarbeitern. Das waren 304 000 mehr als vor einem Jahr, allein im vergangenen Quartal kamen 105 000 hinzu. Solche Kunden haben üblicherweise jährliche Verträge, während Privatleute und Firmen mit weniger als zehn Mitarbeitern in monatlichen Abos sind.

Der Anteil dieser kleineren Kunden am Zoom-Geschäft ist in der Corona-Krise kontinuierlich gestiegen: Ende vergangenen Jahres waren es 20 Prozent, im ersten Quartal waren es 30 Prozent, zuletzt bereits 35 Prozent. Damit könnten die Zoom-Erlöse stärkeren Schwankungen ausgesetzt sein, zum Beispiel wenn diese Kunden nach dem Ende der Pandemie weniger Videokonferenzen brauchen sollten.

In Unternehmen versucht Zoom, Videokonferenzen als Brückenkopf für eine Expansion zu nutzen. Mit dem Angebot Zoom Phone will die Firma sich zusätzlich auch um die gesamte Telefonie eines Kunden kümmern. Inzwischen sei Zoom Phone mit örtlichen und internationalen Anrufen in 40 Ländern verfügbar.

Zoom war ursprünglich als Anwendung für Unternehmen gedacht. In der Corona-Krise stieg aber nicht nur der Einsatz im Homeoffice, sondern auch die Nutzung durch Privatleute sowie für Sportkurse, Gottesdienste oder Bildungsangebote. Im April gab es in der Spitze bis zu 300 Millionen Teilnahmen an Videokonferenzen täglich - im Vergleich zu 10 Millionen im Dezember. Experten deckten mehrere Sicherheitsschwachstellen auf, die von der Firma geschlossen wurden./so/DP/zb

© dpa-AFX 2020

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.
20.10.Berliner Start-up Pitch startet PowerPoint-Konkurrent
DP
19.10.Aktien New York Schluss: Verluste - Hoffnung auf Hilfspaket schwindet
AW
17.09.Schadprogramm in manipulierten Zoom-Installationen versteckt
DP
11.09.Oracle profitiert von verstärkter Heimarbeit in Corona-Krise
DP
03.09.Aktien New York Schluss: Rally scharf ausgebremst
DP
03.09.Aktien New York: Nasdaq stürzt ab - Anleger schichten um
AW
01.09.Aktien New York Schluss: Rekordserie an der Nasdaq reisst nicht ab
AW
01.09.Aktien New York Schluss: Rekordserie an der Nasdaq reißt nicht ab
DP
01.09.Aktien New York: Rekordserie an der Nasdaq reisst nicht ab
AW
01.09.Aktien New York: Rekordserie an Nasdaq ungebrochen - Dow stagniert
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.
23.10.Cisco's Webex participants near 600 mln as pandemic flares again
RE
21.10.Tech Down As Investors Sell Out Of Slack, "Stay-At-Home" Plays -- Tech Roundu..
DJ
21.10.ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS : Yamaha YVC-330 Speakerphone Certified by Zoom; The I..
AQ
21.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
21.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
21.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
21.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
20.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
20.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
20.10.Zoom's CFO Looks to OnZoom to Grow Revenue Opportunities
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 404 Mio - 2 032 Mio
Nettoergebnis 2021 483 Mio - 409 Mio
Nettoliquidität 2021 1 321 Mio - 1 116 Mio
KGV 2021 313x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 145 Mrd. 145 Mrd. 123 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 60,0x
Marktkap. / Umsatz 2022 45,7x
Mitarbeiterzahl 3 427
Streubesitz 67,6%
Chart ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.
Dauer : Zeitraum :
Zoom Video Communications, Inc. : Chartanalyse Zoom Video Communications, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 460,83 $
Letzter Schlusskurs 511,52 $
Abstand / Höchstes Kursziel 19,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -9,91%
Abstand / Niedrigstes Ziel -70,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Eric S. Yuan Chairman, President & Chief Executive Officer
Aparna Bawa COO, Secretary & General Counsel
Kelly S. Steckelberg Chief Financial Officer
Harry D. Moseley Global Chief Information Officer
Sunil Madan Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.651.79%145 487
MICROSOFT CORPORATION37.11%1 635 310
SEA LIMITED305.17%79 482
ATLASSIAN CORPORATION PLC73.25%51 956
DASSAULT SYSTÈMES SE1.09%45 717
SPLUNK INC.44.56%34 727