Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  The NAGA Group AG    N4G   DE000A161NR7   A161NR

THE NAGA GROUP AG

(A161NR)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 22.01. 17:36:20
3.8 EUR   -3.06%
15.01.NAGA : SMC Research - 15.01.2021
PU
15.01.Börse Frankfurt-News: Scale schlägt DAX und Co (Nebenwerte)
DP
14.01.ORIGINAL-RESEARCH : The NAGA Group AG (von GBC AG): Kaufen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

NAGA : SMC Research - 03.11.2020

11.11.2020 | 13:19

11. November 2020 Research-Update

The NAGA Group AG

Zahlen bestätigen großen Erfolg der Wachstumsstrategie

Urteil: Buy (unverändert) | Kurs: 2,44 € | Kursziel: 4,40 € (zuvor: 3,40 €)

Analyst: Dipl.-Kfm. Holger Steffen

Telefon:

+49 (0) 251-13476-93

sc-consultGmbH, Alter Steinweg 46, 48143 Münster

Telefax:

+49 (0) 251-13476-92

E-Mail:

kontakt@sc-consult.com

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer am Ende des Dokuments!

Internet:

www.sc-consult.com

Research-Update

The NAGA Group AG

11. November 2020

Jüngste Geschäftsentwicklung

NAGA hat den Halbjahresbericht vorgelegt und dar-

über hinaus bereits die Ergebnisse für das dritte Quar-

tal veröffentlicht. Die Zahlen verdeutlichen, dass die

Wachstumsstrategie von Erfolg gekrönt ist. Nachdem

die Erlöse in den ersten sechs Monaten um 600 Pro-

zent auf 11,7 Mio. Euro gesteigert wurden und eine

Verbesserung des EBITDA von -4,6 auf +3,9 Mio.

Euro ermöglicht haben, folgte im dritten Quartal ein

weiterer Umsatzanstieg von 1,2 auf 7,1 Mio. Euro, auf

Stammdaten

dessen Basis ein Quartals-EBITDA von 1,9 Mio.

Euro (Vorjahr 1,0 Mio. Euro) erzielt wurde. Während

Sitz:

Hamburg

die Zahlen des ersten Halbjahrs von der Corona-Son-

Branche:

Fintech

derkonjunktur profitiert haben, da die Kapitalmarkt-

Mitarbeiter:

150

turbulenzen zu stark erhöhten Handelsvolumina ge-

Rechnungslegung:

IFRS

führt hatten, zeigt aus unserer Sicht die dynamische

Ticker:

N4G:GR

Entwicklung im dritten Quartal, dass die internatio-

ISIN:

DE000A161NR7

nale Expansion zu nachhaltig hohen Wachstumsraten

Kurs:

2,44 Euro

führt. Trotz der damit verbundenen Aufwendungen

Marktsegment:

Scale

für die Erschließung und Durchdringung neuer

Aktienzahl:

42,0 Mio. Stück

Märkte konnte zudem mit einer EBITDA-Marge von

Market Cap:

102,6 Mio. Euro

26,8 Prozent ein sehr hohes Profitabilitätsniveau ge-

Enterprise Value:

99,3 Mio. Euro

halten werden. Aktuell forciert NAGA den Ausbau

Free-Float:

12,1 %

der Aktivitäten in China und bereitet den Aufbau des

Kurs Hoch/Tief (12 M):

4,80 / 0,502 Euro

Geschäfts in Australien und Südafrika vor. Das ver-

Ø Umsatz (12 M Xetra):

65,1 Tsd. Euro

spricht für 2021 zusätzliche positive Impulse.

GJ-Ende: 31.12.

2017

2018

2019

2020e

2021e

2022e

Umsatz (Mio. Euro)

12,8

16,1

6,2

26,1

30,3

39,9

EBITDA (Mio. Euro)

2,9

0,3

-9,2

6,8

7,8

11,0

Jahresüberschuss

-2,2

-4,0

-12,0

4,1

4,3

7,0

EpS

-0,05

-0,11

-0,31

0,10

0,10

0,16

Dividende je Aktie

0,00

0,00

0,00

0,00

0,00

0,00

Umsatzwachstum

551,6%

25,5%

-61,4%

318,6%

16,2%

31,8%

Gewinnwachstum

-

-

-

-

5,1%

62,6%

KUV

7,99

6,37

16,49

3,94

3,39

2,57

KGV

-

-

-

25,0

23,8

14,6

KCF

-

-

-

121,9

19,4

13,1

EV / EBITDA

34,5

366,4

-

14,7

12,7

9,1

Dividendenrendite

0,0%

0,0%

0,0%

0,0%

0,0%

0,0%

Jüngste Geschäftsentwicklung

Seite 2

Research-Update

The NAGA Group AG

11. November 2020

Starke operative Entwicklung

Die internationale Expansion und die ausgeprägten Kapitalmarktturbulenzen wegen der Covid-19-Pan- demie haben NAGA im ersten Halbjahr 2020 beflü- gelt. Das Unternehmen konnte den Kundenbestand um knapp 50 Prozent auf 37,9 Tsd. ausbauen und die Zahl der abgewickelten Trades - von 1,1 auf 2,7 Mio.

  • sowie das Handelsvolumen - von 16,5 auf rund 50 Mrd. Euro - jeweils mehr als verdoppeln. Auch das verwaltete Kundenvermögen hat sich innerhalb der ersten sechs Monate um rund 42 Prozent auf 18,5 Mio. Euro erhöht. Der gegenüber anderen Kennzah- len vergleichsweise unterproportionale Anstieg ist vor allem auf Vermögenseinbußen der Kunden durch den Corona-Crash zurückzuführen.

Umsatz vervielfacht

Die erfolgreiche Kundenakquise und die hohen Han- delsaktivitäten haben sich positiv im Halbjahresum- satz niedergeschlagen, der sich im Vorjahresvergleich von 1,7 auf 11,7 Mio. Euro vervielfacht hat. Das hohe Wachstum ging mit einer erheblichen, aber deutlich unterproportionalen Ausweitung der Marketingauf- wendungen um 167 Prozent auf 2,9 Mio. Euro ein- her. Andere wichtige Kostenpositionen, wie der sons- tige betriebliche Aufwand (+4,8 Prozent auf 2,1 Mio. Euro), der Personalaufwand (-30,3 Prozent auf 1,7 Mio. Euro) und der Entwicklungsaufwand (-3,9 Pro- zent auf 0,55 Mio. Euro) haben hingegen nur minimal zugelegt bzw. konnten nach der im Vorjahr durchgeführten Restrukturierung und der inzwischen abgeschlossenen Entwicklung der Kernfunktionalitä- ten der Plattform sogar reduziert werden.

Hohe Margen

Dementsprechend hoch war der Hebel der zusätzli- chen Erlöse auf das Ergebnis. EBITDA und EBIT drehten von -4,6 auf +3,9 Mio. Euro bzw. von -6,8 auf +2,5 Mio. Euro. Damit hat das Unternehmen operative Margen von 33,2 Prozent (EBITDA) und 21,0 Prozent (EBIT) erwirtschaftet. Unter dem Strich resultierte daraus ein Halbjahresüberschuss nach An- teilen Dritter von 2,7 Mio. Euro (Vorjahr -6,7 Mio. Euro). Damit hat das Geschäftsmodell die hohe Ska- lierbarkeit unter Beweis gestellt, die wir im Vorfeld

der jüngsten Belebung der Dynamik angenommen hatten.

Geschäftszahlen

6M 19

6M 20

Änderung

Umsatz

1,67

11,67

598,1%

EBITDA

-4,58

3,87

-

EBIT

-6,77

2,46

-

Nettoergebnis

-6,69

2,66

-

In Mio. Euro bzw. Prozent; Quelle: Unternehmen

Liquidität deutlich gestiegen

Der operative Cashflow ist im ersten Halbjahr mit -0,2 Mio. Euro (Vorjahr: -1,7 Mio. Euro) noch leicht negativ ausgefallen, was aber vor allem auf die buch- halterische Abbildung der Kundenaktivitäten (An- stieg der offenen Forderungen gegenüber Kunden, Rückgang der Verbindlichkeiten) zurückzuführen ist. Einen besseren Einblick in die Entwicklung der zah- lungswirksamen Vorgänge erlaubt daher die saldierte Stichtagliquidität aus dem Finanzmittelfonds, die sich in den ersten sechs Monaten von -0,2 auf +4,6 Mio. Euro verbessert hat. Zusätzlich hat das Unternehmen zu Beginn des zweiten Halbjahres eine Kapitalerhö- hung im Volumen von 4,6 Mio. Euro durchgeführt, um die finanzielle Basis für die Fortsetzung der inter- nationalen Expansion weiter zu stärken.

Dynamik ungebrochen

Da die Entwicklung des ersten Halbjahrs von den po- sitiven Effekten der extrem hohen Marktvolatilität auf die Kundenakquise und die Handelsaktivitäten beflü- gelt wurde, sind die Q3-Zahlen unseres Erachtens besser geeignet, die "normale" Wachstumsstärke der neuen Expansionsstrategie zu beurteilen. Und diesbe- züglich waren die Resultate der Monate Juli bis Sep- tember vielversprechend. So wurde die Zahl der neuen Konten im Vergleich zum Vorjahr auf 40 Tsd. mehr als verfünffacht. Etwas weniger spektakulär, aber immer noch sehr dynamisch, entwickelten sich die Zahl der abgewickelten Trades (ca. +69 Prozent auf 1,6 Mio.) und das monatliche Handelsvolumen (von 13 auf über 33 Mrd. Euro).

Jüngste Geschäftsentwicklung

Seite 3

Research-Update

The NAGA Group AG

11. November 2020

Umsatz auch in Q3 vervielfacht

Vorläufigen Zahlen zufolge ermöglichte das einen Umsatzanstieg um ca. 500 Prozent auf 7,1 Mio. Euro. Obwohl die Expansion zugleich auch zu einem höhe- ren Kostenniveau führt, konnte auf dieser Basis den- noch eine sehr starke EBITDA-Steigerung um 2,9 Mio. Euro auf 1,9 Mio. Euro erzielt werden, was einer operativen Marge von knapp 27 Prozent entspricht.

Webinar-Serie gestartet

Eine Säule der Expansion stellen hochwertige Online- Fortbildungsangebote dar, die für die Kundenakquise genutzt werden können, aber auch zusätzlichen Content für die Community bieten. Ende September hat NAGA mit dem Trading-Experten Andreas Thalassi- nos das erste sog. "Alpha Trading Event" mit mehr als 1.500 Teilnehmern aus 16 Ländern (hauptsächlich Afrika und Südostasien) veranstaltet. Nach dem er- folgreichen Start werden die Webinare nun regelmä- ßig angeboten.

Internationale Expansion fortgesetzt

Auch vor Ort flankiert NAGA die Expansion mit Fortbildungsangeboten und hat unter anderem zwei

Schulungszentren in Nigeria aufgebaut. Weitere Märkte werden gerade erschlossen. Das Unternehmen bereitet derzeit lokale Präsenzen in Sydney und Kapstadt vor, mit denen das operative Geschäft in Australien und Südafrika im nächsten Jahr starten soll. In beiden Märkten sieht das Management ein ho- hes zusätzliches Geschäftspotenzial.

Jahresprognose bekräftigt

Aktuell zählt insbesondere der im laufenden Jahr voll- zogene Einstieg in China zu den zentralen Wachs- tumstreibern. Nach Unternehmensangaben konnten dort zu Beginn des vierten Quartals die Neueinzah- lungen der Kunden im Vergleich zu den Vormonaten verfünffacht werden. Zur Abdeckung dieses Wachs- tums hat das chinesische Headquarter (bei dem Partner Horizons Holding Ltd.) 50 neue Mitarbeiter ein- gestellt. Insgesamt konnte die gesamte Gruppe den Wachstumstrend bei der Kundengewinnung, der Transaktionszahl und den Handelsvolumina im Ok- tober fortsetzen. Das Management hat daher die Prognose bekräftigt, die für das laufende Jahr einen Um- satz von 22 bis 24 Mio. Euro und ein EBITDA zwi- schen 5,5 und 6 Mio. Euro vorsieht.

Mio. Euro

12 2020

12 2021

12 2022

12 2023

12 2024

12 2025

12 2026

12 2027

Umsatzerlöse

26,1

30,3

39,9

50,3

61,9

74,1

86,3

97,8

Umsatzwachstum

16,2%

31,8%

26,3%

23,0%

19,7%

16,5%

13,3%

EBIT-Marge

14,9%

16,3%

20,3%

24,3%

27,7%

29,9%

30,2%

31,6%

EBIT

3,9

4,9

8,1

12,2

17,2

22,2

26,0

30,9

Steuersatz

0,0%

5,0%

5,0%

10,0%

20,0%

30,0%

35,0%

35,0%

Adaptierte Steuerzahlungen

0,0

0,2

0,4

1,2

3,4

6,7

9,1

10,8

NOPAT

3,9

4,7

7,7

11,0

13,7

15,5

16,9

20,1

+ Abschreibungen & Amortisation

2,9

2,9

2,9

2,6

1,8

1,8

1,8

0,6

+ Zunahme langfr. Rückstellungen

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

+ Sonstiges

-4,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

Operativer Brutto Cashflow

6,8

7,6

10,6

13,6

15,5

17,3

18,7

20,6

- Zunahme Net Working Capital

-1,3

-1,1

-1,3

-0,8

-0,5

-0,4

-0,4

-0,5

- Investitionen AV

-1,0

-1,0

-1,0

-1,0

-1,0

-1,0

-1,1

-1,1

Free Cashflow

4,5

5,5

8,3

11,9

14,0

15,9

17,3

19,1

SMC Schätzmodell

Jüngste Geschäftsentwicklung

Seite 4

This is an excerpt of the original content. To continue reading it, access the original document here.

NAGA Group AG veröffentlichte diesen Inhalt am 03 November 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 11 November 2020 12:18:06 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf THE NAGA GROUP AG
15.01.NAGA : SMC Research - 15.01.2021
PU
15.01.Börse Frankfurt-News: Scale schlägt DAX und Co (Nebenwerte)
DP
14.01.ORIGINAL-RESEARCH : The NAGA Group AG (von GBC AG): Kaufen
DJ
14.01.ORIGINAL-RESEARCH : The NAGA Group AG (von GBC AG): Kaufen
DP
14.01.ORIGINAL-RESEARCH : The NAGA Group AG (von GBC AG): BUY
DP
11.01.THE NAGA GROUP AG : übertrifft Erwartungen und schließt mit EUR 25,9 Mio. Konzer..
BU
11.01.The NAGA Group AG übertrifft Erwartungen und schließt mit EUR 25,9 Mio. Konze..
DP
11.01.NAGA : übertrifft Erwartungen und schließt mit EUR 25,9 Mio. Konzernumsatz ein R..
EQ
11.01.THE NAGA GROUP AG VERÖFFENTLICHT PRO : Deutliche Konzernumsatzsteigerung auf EUR..
DP
11.01.DGAP-ADHOC : The NAGA Group AG veröffentlicht Prognose für 2021: Deutliche Konze..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THE NAGA GROUP AG
18.01.NAGA : GBC Research - 13.01.2021
PU
14.01.ORIGINAL-RESEARCH : The NAGA Group AG (von GBC AG): BUY
DJ
12.01.NAGA : Hauck & Aufhäuser Research - 12.01.2021
PU
11.01.THE NAGA GROUP AG : Closes Record Year With EUR 25.9 Million in Sales and Announ..
BU
11.01.NAGA : closes record year with EUR 25.9 million in sales and announces sales gui..
EQ
11.01.PRESS RELEASE : The NAGA Group AG closes record year with EUR 25.9 million in sa..
DJ
2020NAGA : Hauck & Aufhäuser Research - 10.12.2
PU
2020NAGA : GBC Research - 07.12.2
PU
2020NAGA : Hauck & Aufhäuser Research - 10.12.2020
PU
2020THE NAGA GROUP AG : Growth path continues, record transactions and volumes in th..
BU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 25,9 Mio 31,5 Mio -
Nettoergebnis 2020 2,85 Mio 3,47 Mio -
Nettoliquidität 2020 4,20 Mio 5,11 Mio -
KGV 2020 54,3x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 155 Mio 189 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 5,84x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,85x
Mitarbeiterzahl 75
Streubesitz 18,9%
Chart THE NAGA GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
The NAGA Group AG : Chartanalyse The NAGA Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THE NAGA GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 3
Mittleres Kursziel 7,11 €
Letzter Schlusskurs 3,80 €
Abstand / Höchstes Kursziel 92,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 87,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel 84,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Benjamin Bilski CEO, Director-Sales, Marketing & Strategy
Harald Patt Chairman-Supervisory Board
Alexander Braune Director-Operations
Andreas Luecke Chief Financial Officer, Head-Legal & HR
Hans Jochen Lorenzen Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
THE NAGA GROUP AG-5.94%189
FIDELITY NATIONAL INFORMATION SERVICES-8.75%80 095
ADYEN N.V.0.73%70 798
WORLDLINE-7.74%24 799
STONECO LTD.-5.86%24 389
BROADRIDGE FINANCIAL SOLUTIONS, INC.-2.78%17 910