Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

THE BOEING COMPANY

(850471)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Börse dürfte mit Verlusten in die Woche starten

22.02.2021 | 14:50

NEW YORK (Dow Jones)--Zum Start in die neue Woche zeichnen sich an den US-Börsen Verluste ab. Vor allem Technologiewerte dürften verkauft werden: Der Nasdaq-Future liegt vorbörslich 1,4 Prozent im Minus, während der S&P-Future 0,8 Prozent abgibt. Steigende Anleihezinsen weckten Befürchtungen, dass besonders die Technologiewerte zu hoch bewertet sein könnten, erklären Beobachter die höheren Abgaben in diesem Segment.

Anleger setzten auf die baldige Erholung der Wirtschaft dank der immer breiteren Verfügbarkeit von Impfungen gegen das Coronavirus und des von US-Präsident Joe Biden angestrebten Konjunkturpakets im Umfang von 1,9 Billionen Dollar. In Verbindung mit Inflationssorgen und der Aussicht auf unerwartet schnell steigende Zinsen hätten diese Erwartungen zu einem Ausverkauf bei Staatsanleihen geführt, berichten die Marktteilnehmer weiter. Sinkende Anleihenotierungen führten indessen im Gegenzug zu steigenden Renditen. Dies habe wiederum die Sorge geschürt, dass die schon hoch bewerteten Aktien im Vergleich zu den als risikoarm geltenden Anleihen an Attraktivität verlieren könnten.

Die Erwartung, dass sich die Wirtschaft erholen werde, manifestiere sich daneben auch in einer Rotation aus Technologiewerten, die den Anstieg der Aktienmärkte nach dem pandemiebedingten Einbruch angeführt hatten, in konjunktursensitive Sektoren wie Finanzen oder Energie, heißt es weiter.

Ansonsten ist die Nachrichtenlage am Montag dünn. An Konjunkturdaten wurde vorbörslich der Chicago Fed National Activity Index veröffentlicht, der im Januar auf einen Stand von plus 0,66 stieg. Eine halbe Stunde nach der Startglocke folgt der Index der Frühindikatoren, ebenfalls für Januar.

   Triebwerksausfall belastet Boeing und Raytheon 

Unter den Einzelwerten an der Börse werden Boeing vorbörslich 3,0 Prozent tiefer gestellt, nachdem am Wochenende eine Boeing 777-200 der United Airlines einen Triebwerksausfall verzeichnet hat. Alle Flugzeuge, in denen die gleichen Triebwerke des Herstellers Pratt & Whitney verbaut sind, müssen auf Anordnung der US-Luftfahrtbehörde überprüft werden und vorerst am Boden bleiben. Der Kurs von Raytheon Technologies, zu der Pratt & Whitney gehört, fällt um 2,1 Prozent.

Aktien von Fluggesellschaften profitieren derweil von einem positiven Analystenkommentar der Deutschen Bank, die Anlegern zum Kauf des Sektors rät. Die Entwicklung der Corona-Neuinfektionen und die Fortschritte bei den Impfungen liefen "in die richtige Richtung". American Airlines steigen um 6,3 Prozent, Southwest Airlines um 1,9 Prozent, Delta Air Lines um 2,2 Prozent und Alaska Air Group um 1,9 Prozent. United gewinnen trotz des Zwischenfalls vom Wochenende 1,7 Prozent.

Die Tesla-Aktie notiert vorbörslich 2,8 Prozent niedriger. Nachrichten zum Unternehmen gibt es nicht, allerdings sehen Beobachter einen Zusammenhang zur Entwicklung des Bitcoin. Neben der wachsenden Akzeptanz der Digitalwährung seitens von Unternehmen und steigenden Inflationserwartungen war Bitcoin in der jüngsten Zeit von Äußerungen des Tesla-CEO Elon Musk nach oben getrieben worden. Am Wochenende stieg die Kryptowährung bis knapp unter 58.000 Dollar und kommt aktuell deutlicher zurück. Musk hat zwischenzeitlich auf Twitter geschrieben, die Kurse von Bitcoin und Ether, einer anderen Kryptowährung, erschienen ihm "hoch".

Am Anleihemarkt steigen die Renditen derweil weiter. Zehnjährige US-Anleihen rentieren mit 1,37 Prozent und somit 3,6 Basispunkte höher als am Freitag.

Die Ölpreise legen deutlicher zu. Hier setzen die Akteure zum einen auf die Erholung der Wirtschaft. Zum anderen stützen die Produktionsausfälle in Teilen der USA nach Winterstürmen.

=== 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  0,11       -0,4        0,11       -0,8 
5 Jahre                  0,59        1,8        0,58       23,3 
7 Jahre                  0,99        1,9        0,97       34,3 
10 Jahre                 1,36        1,9        1,34       44,0 
30 Jahre                 2,14        0,7        2,13       49,2 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %    Mo, 8:18  Fr, 17:28   % YTD 
EUR/USD                1,2144     +0,18%      1,2110     1,2134   -0,6% 
EUR/JPY                128,09     +0,15%      128,01     128,07   +1,6% 
EUR/CHF                1,0888     +0,21%      1,0881     1,0857   +0,7% 
EUR/GBP                0,8657     +0,10%      0,8659     0,8656   -3,1% 
USD/JPY                105,49     -0,02%      105,72     105,56   +2,1% 
GBP/USD                1,4028     +0,09%      1,3988     1,4017   +2,7% 
USD/CNH (Offshore)     6,4701     +0,30%      6,4668     6,4531   -0,5% 
Bitcoin 
BTC/USD             53.060,25     -7,55%   56.118,75  54.291,99  +82,7% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               59,92      59,24       +1,1%       0,68  +23,2% 
Brent/ICE               63,37      62,91       +0,7%       0,46  +22,5% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.798,51   1.784,00       +0,8%     +14,51   -5,2% 
Silber (Spot)           27,45      27,28       +0,6%      +0,17   +4,0% 
Platin (Spot)        1.272,70   1.279,03       -0,5%      -6,33  +18,9% 
Kupfer-Future            4,09       4,07       +0,4%      +0,02  +16,2% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/err

(END) Dow Jones Newswires

February 22, 2021 08:49 ET (13:49 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALASKA AIR GROUP, INC. -1.54%59.475 verzögerte Kurse.16.46%
AMERICAN AIRLINES GROUP INC. -1.54%21.66 verzögerte Kurse.40.01%
BITCOIN - EURO 1.59%32161.15 Realtime Kurse.33.94%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 1.59%37952.91 Realtime Kurse.29.20%
DELTA AIR LINES, INC. -1.58%40.9 verzögerte Kurse.3.63%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.13%0.85508 verzögerte Kurse.-4.20%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.26%129.87 verzögerte Kurse.3.31%
NASDAQ COMP. -0.87%14700.887821 verzögerte Kurse.15.12%
RAYTHEON TECHNOLOGIES CORPORATION 3.16%88.51 verzögerte Kurse.20.19%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.01%393.7848 verzögerte Kurse.48.21%
SOUTHWEST AIRLINES CO. -0.90%51.15 verzögerte Kurse.11.09%
TESLA, INC. -2.25%640.55 verzögerte Kurse.-6.81%
THE BOEING COMPANY -0.77%223.86 verzögerte Kurse.3.49%
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC. -1.44%48.55 verzögerte Kurse.14.36%
Alle Nachrichten zu THE BOEING COMPANY
26.07.EASYJET : Buchungszahlen bei Ryanair im Aufwind - Erneuter Verlust im Quartal
RE
22.07.IRW-PRESS : Hyperion Metals Limited: Hyperion -2-
DJ
21.07.IRW-PRESS : Newcore Gold Ltd.: Newcore Gold durchteuft bei Bohrungen 95,16 g/t G..
DJ
21.07.STUDIE : Klimafreundliche Antriebe für Flugzeuge erst in 2030er-Jahren
DP
20.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 20.07.2021 - 15.15 Uhr
DP
20.07.Credit Suisse belässt Boeing auf 'Neutral' - Ziel 265 Dollar
DP
20.07.IRW-PRESS : Hyperion Metals Limited: Hyperion Metals: Führungspersönlichkeiten a..
DJ
20.07.QATAR AIRWAYS : Würden neue Frachtjet-Typen von Boeing oder Airbus kaufen
AW
19.07.MÄRKTE USA/Pandemie-Sorgen eskalieren - Ölpreise im freien Fall
DJ
19.07.MÄRKTE USA/Ausverkauf - Anleihen im Rallymodus - Ölpreise brechen ein
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THE BOEING COMPANY
15:13U.S. core capital goods orders and shipments rise solidly in June
RE
13:53BOEING : United Aviate Academy Will Train New Pilots Using Boeing's Comprehensiv..
AQ
12:31AIRBUS : Boeing jets emissions data highlights industry's green challenge
RE
11:05BOEING : Commits to Building Jets Capable of Flying on 100% Sustainable Fuels by..
MT
01:50BOEING : United Aviate Academy Will Train New Pilots Using Boeing's Comprehensiv..
PU
00:02AIRBUS : Boeing jets to contribute 1 mln tonnes CO2 emissions each -data
RE
26.07.Industrials Flat As Traders Hedge On Earnings -- Industrials Roundup
DJ
26.07.BOEING : Releases First Sustainability Report, Charting Path to Sustainable Aero..
PR
26.07.Today on Wall Street: Busy week ahead
26.07.MICHAEL O'LEARY : Ryanair raises passenger forecast as O'Leary targets rapid gro..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 76 777 Mio - 64 988 Mio
Nettoergebnis 2021 367 Mio - 310 Mio
Nettoverschuldung 2021 48 566 Mio - 41 109 Mio
KGV 2021 414x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 132 Mrd. 132 Mrd. 112 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 2,35x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,87x
Mitarbeiterzahl 141 000
Streubesitz 57,7%
Chart THE BOEING COMPANY
Dauer : Zeitraum :
The Boeing Company : Chartanalyse The Boeing Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THE BOEING COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 225,85 $
Mittleres Kursziel 266,14 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,8%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
David L. Calhoun President, Chief Executive Officer & Director
Gregory D. Smith CFO & Executive VP-Enterprise Operations
Lawrence W. Kellner Non-Executive Chairman
Gregory L. Hyslop Chief Engineer, EVP-Engineering, Test & Technology
Susan Doniz Chief Information Officer & SVP-Data Analytics
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
THE BOEING COMPANY3.49%132 079
AIRBUS SE24.75%103 916
TEXTRON INC.40.76%15 380
DASSAULT AVIATION13.71%10 020
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO.,LTD.-10.74%6 089
AVICHINA INDUSTRY & TECHNOLOGY COMPANY LIMITED1.11%5 423