Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Südzucker AG
  6. News
  7. Übersicht
    SZU   DE0007297004   729700

SÜDZUCKER AG

(729700)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  19:01 04.10.2022
12.83 EUR   +3.68%
23.09.Warburg Research senkt Ziel für Südzucker auf 14 Euro - 'Hold'
DP
19.09.Cropenergies erwägt Stilllegung von Ethanolanlagen angesichts steigender Energie- und Rohstoffkosten
MR
19.09.Südzucker-Tochter Cropenergies prüft Kapazitätsanpassungen wegen Kostendruck
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Südzucker und Cropenergies heben Jahresziele an - Aktien legen zu

12.08.2022 | 15:10

MANNHEIM (dpa-AFX) - Der Südzucker-Konzern hat vor allem dank guter Geschäfte seiner Tochter Cropenergies erneut seine Jahresziele erhöht. Die Aktien legten auch am Freitag noch zu, nachdem die Unternehmen ihre Erwartungen am Vortag noch einmal etwas nach oben gesetzt hatten. Bereits im Juni hatten sie ihre Prognosen erhöht. Im laufenden Geschäftsjahr bis Ende Februar 2023 soll der operative Gewinn noch deutlicher steigen als bisher gedacht. Hauptgrund ist die jüngste Preisentwicklung bei Ethanol und Rohstoffen im Geschäft von Cropenergies.

Die im SDax notierte Südzucker-Aktie lag am Freitagnachmittag 3,4 Prozent im Plus bei 14,20 Euro. Damit hat das Papier in diesem Jahr rund sieben Prozent an Wert gewonnen. Warburg-Analyst Oliver Schwarz strich seine bisherige Kaufempfehlung für das Papier und stufte es nun neutral ein.

Der Kurs hatte bereits am Vortag etwas zugelegt, da die Prognoseerhöhung von Südzucker kurz vor Handelsschluss bekannt wurde. Cropenergies gewannen vor dem Wochenende 1,7 Prozent auf 15,38 Euro. DZ-Bank-Analyst Axel Herlinghaus hob sein Kursziel für die Aktie etwas an. Die Papiere hatten am Vortag schon um 3,4 Prozent zugelegt - die Prognoseerhöhung hatte der Konzern während des Handelsverlaufs veröffentlicht.

Südzucker erwartet für das laufende Geschäftsjahr jetzt einen operativen Gewinn von 450 bis 550 Millionen Euro. Das sind am oberen und unteren Ende der Spanne je 50 Millionen mehr als bisher. Im Vorjahr hatte der operative Gewinn bei lediglich 332 Millionen gelegen. Der Umsatz soll von 7,6 Milliarden Euro im vorigen Geschäftsjahr auf jetzt 8,9 bis 9,3 Milliarden Euro steigen.

Cropenergies begründete die erhöhte Gewinnerwartung mit den hohen Ethanolpreisen seit Beginn des Geschäftsjahres. Die Preise an den Rohstoffmärkten seien hingegen zuletzt wieder gesunken.

Das Unternehmen rechnet für das laufende Geschäftsjahr deshalb nun mit einem operativen Gewinn von 215 bis 265 Millionen Euro. Bisher war das Management von maximal 215 Millionen Euro ausgegangen. Beim Umsatz steigt die Prognose nur leicht: Hier rechnet Cropenergies jetzt mit 1,47 bis 1,57 Milliarden Euro. Bislang hatten hier 1,45 bis 1,55 Milliarden im Plan gestanden.

Bei seinen Erwartungen geht Cropenergies von einem "weiterhin normalisierten Mobilitätsverhalten" aus - und davon, dass ausreichend Rohstoffe für die Produktion von Ethanol sowie Lebens- und Futtermitteln zur Verfügung stehen. Das Ethanol aus der Produktion des Unternehmens wird dem Benzin für Autos anteilig beigemischt.

Der russische Krieg in der Ukraine habe die Schwankungen auf den Absatzmärkten noch einmal verstärkt, berichtete Südzucker. Gleiches gelte für die Preissteigerungen auf den Beschaffungsmärkten. Die sich daraus ergebenden wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen seien nur schwer abschätzbar - ebenso die Dauer dieser Ausnahmesituation. Daneben gebe es weiterhin Risiken im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Südzucker geht bei seiner Prognose davon aus, dass der Krieg in der Ukraine zeitlich und regional begrenzt bleibt und die Versorgung mit Energie und Rohstoffen gewährleistet ist. Zudem sollten sich die Absatz- und Beschaffungsmärkte innerhalb des laufenden Geschäftsjahres wieder teilweise normalisieren. Auch dürfe die Ausrufung der Alarmstufe des Gas-Notfallplans für Deutschland keine deutlich negativen Preiswirkungen haben. Entscheidend werde sein, dass das Unternehmen die höheren Rohstoff- und Energiepreise in neuen Verträgen an seine Kunden weiterreichen könne./stw/men/stw/jha/


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AC (AC) - CBR (FLOOR)/C1 0.83%1.09 Schlusskurs.-20.73%
CROPENERGIES AG 1.91%12.8 verzögerte Kurse.2.45%
SDAX 3.74%11047.31 verzögerte Kurse.-35.13%
SÜDZUCKER AG 3.07%12.75 verzögerte Kurse.-6.64%
Alle Nachrichten zu SÜDZUCKER AG
23.09.Warburg Research senkt Ziel für Südzucker auf 14 Euro - 'Hold'
DP
19.09.Cropenergies erwägt Stilllegung von Ethanolanlagen angesichts steigender Energie- und R..
MR
19.09.Südzucker-Tochter Cropenergies prüft Kapazitätsanpassungen wegen Kostendruck
DP
08.09.Warburg Research belässt Südzucker auf 'Hold' - Ziel 14,6 Euro
DP
06.09.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
06.09.Kartellamt lässt zeitlich begrenzte Kooperation von Zuckerproduzenten zu
DJ
06.09.Kartellamt erlaubt Zuckerindustrie Kooperation bei Gasmangel
DP
06.09.Siemens Energy steigt wieder in erste Börsenliga auf
RE
01.09.Zuckerproduzenten erwarten unterdurchschnittliche Ernte
DP
24.08.Südzucker : Südzucker beruft Hans-Peter Gai in den Vorstand
PU
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SÜDZUCKER AG
19.09.Cropenergies mulls ethanol plant shutdowns as energy, raw material costs rise
RE
23.08.Südzucker : Südzucker appoints Hans-Peter Gai to the executive board
PU
11.08.Südzucker : Südzucker significantly raises operating result forecast for fiscal 2022/23
PU
10.08.Südzucker : Südzucker becomes member of the Renewable Carbon Initiative (RCI)
PU
13.07.Südzucker : Südzucker expects significant year-on-year earnings growth also in the second ..
PU
13.07.Südzucker AG Provides Earning Guidance for the Full 2022/23
CI
07.07.Südzucker AG Reports Earnings Results for the First Quarter Ended May 31, 2022
CI
07.07.Transcript : Südzucker AG, Q1 2023 Earnings Call, Jul 07, 2022
CI
07.07.Südzucker : Q1 Quarterly statement 2022/23
PU
07.07.Südzucker : Südzucker off to good start in new fiscal 2022/23
PU
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SÜDZUCKER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 9 097 Mio 8 950 Mio -
Nettoergebnis 2023 196 Mio 193 Mio -
Nettoverschuldung 2023 1 619 Mio 1 592 Mio -
KGV 2023 12,2x
Dividendenrendite 2023 3,80%
Marktwert 2 524 Mio 2 483 Mio -
Marktwert / Umsatz 2023 0,46x
Marktwert / Umsatz 2024 0,45x
Mitarbeiterzahl 18 819
Streubesitz 29,5%
Chart SÜDZUCKER AG
Dauer : Zeitraum :
Südzucker AG : Chartanalyse Südzucker AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SÜDZUCKER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 6
Letzter Schlusskurs 12,37 €
Mittleres Kursziel 14,08 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Niels Heinrich Pörksen Chairman-Management Board & CEO
Thomas Kölbl Chief Financial Officer
Hans-Jörg Gebhard Chairman-Supervisory Board
Thomas Kirchberg Member-Management Board
Franz-Josef Möllenberg Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SÜDZUCKER AG-6.64%2 483
SÃO MARTINHO S.A.-23.52%1 813
COSUMAR SA-21.46%1 767
ADECOAGRO S.A.8.46%925
BALRAMPUR CHINI MILLS LIMITED-6.10%862
TRIVENI ENGINEERING & INDUSTRIES LIMITED18.26%776