Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Salzgitter AG
  6. News
  7. Übersicht
    SZG   DE0006202005   620200

SALZGITTER AG

(620200)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Salzgitter AG: Ergebnis des ersten Quartals von Corona-Krise weitgehend unbeeinflusst, erhebliche Eintrübung und beträchtlicher Vorsteuerverlust im Geschäftsjahr 2020 erwartet

24.04.2020 | 15:00

DGAP-Ad-hoc: Salzgitter AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Salzgitter AG: Ergebnis des ersten Quartals von Corona-Krise weitgehend unbeeinflusst, erhebliche Eintrübung und beträchtlicher Vorsteuerverlust im Geschäftsjahr 2020 erwartet

24.04.2020 / 14:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Salzgitter-Konzern verzeichnete im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 nach jetzt vorliegenden, noch vorläufigen Zahlen -31,4 Mio. ? Vorsteuerergebnis (Q1 2019: +125,9 Mio. ?). Der hierin enthaltene Beitrag des Aurubis-Engagements (-18,7 Mio. ?; Q1 2019: 50,2 Mio. ?) fiel infolge von Bewertungseffekten aus Preisschwankungen von Edelmetallen negativ aus. Ohne diesen Einfluss lag das Quartalsergebnis des Salzgitter-Konzerns im Rahmen der Erwartungen des Kapitalmarktes (EBT: -16 Mio. ?). Der Außenumsatz reduzierte sich vor allem erlösbedingt auf 2,1 Mrd. ? (Q1 2019: 2,3 Mrd. ?).

Signifikante Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unsere Auftragslage spüren wir erst seit Mitte März, sodass sich die Ergebnisse der ersten drei Monate hiervon noch weitgehend unbeeinträchtigt zeigten. Die kommenden Quartale werden jedoch von den globalen Beschränkungen wirtschaftlicher Aktivitäten geprägt sein. Aus diesem Grund wird in weiten Teilen des Salzgitter-Konzerns, darunter auch in der größten Tochtergesellschaft, der Salzgitter Flachstahl GmbH, die Produktion ab Mai vorübergehend zurückgefahren und Kurzarbeit beantragt. Auf diese voraussichtlich notwendigen Schritte hatten wir bereits in unserer Pressemitteilung vom 2. April hingewiesen. Die Dauer der Maßnahmen hängt vom Fortgang der Corona-Krise ab.
Wir erwarten für das Geschäftsjahr 2020 ein negatives Vorsteuerergebnis in beträchtlicher, sehr wahrscheinlich dreistelliger Millionen-Euro-Größenordnung. Die Bandbreite denkbarer Szenarien ist derart groß, dass exakte Quantifizierungen aus aktueller Sicht überaus spekulativ wären.

Weitere Details zum Abschluss des ersten Quartals 2020 werden wie vorgesehen am 13. Mai 2020 veröffentlicht.

 

Kontakt:
Markus Heidler

Leiter Investor Relations

Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter

Telefon +49 5341 21-6105
Telefax +49 5341 21-2570
E-Mail ir@salzgitter-ag.de

24.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter
Deutschland
Telefon: +49 5341 21-01
Fax: +49 5341 21-2727
E-Mail: info@salzgitter-ag.de
Internet: www.salzgitter-ag.de
ISIN: DE0006202005
WKN: 620200
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1029621

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1029621  24.04.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1029621&application_name=news&site_id=zonebourse

© EQS 2020
Alle Nachrichten zu SALZGITTER AG
24.09.Daimler in Batterie-Allianz von Stellantis und Totalenergies
AW
22.09.SALZGITTER AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der e..
EQ
22.09.SALZGITTER AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der e..
DJ
21.09.Experten - Preisexplosion bei Strom und Gas erhöht Insolvenzgefahr
RE
20.09.Aktien Frankfurt Schluss: Evergrande-Sorgen verhageln Dax 40 das Debüt
DP
20.09.MÄRKTE EUROPA/Evergrande-Krise löst Kursrutsch aus
DJ
20.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Sixt haussieren
DJ
20.09.Aktien Frankfurt: Sehr schwaches Debüt für Dax 40 wegen China-Sorgen
AW
20.09.Aktien Frankfurt: Wochenstart mit Kursknick - Dax auf Tief seit Juli
AW
20.09.AKTIEN IM FOKUS : Stahlwerte unter Druck - Metallpreise fallen zum Wochenstart
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SALZGITTER AG
23.09.Clean tech in focus as stock market awaits German election
RE
16.09.SALZGITTER : Lowering CO2 emissions, improving recycling results. BSH Hausgeräte GmbH opts..
PU
07.09.The money is there, Volkswagen CEO says of planned battery cell push
RE
07.09.SALZGITTER : Gunnar Groebler accompanies Federal President Steinmeier on his state visit t..
PU
07.09.EXPECTATIONS FOR THE BEST PRE-TAX RE : Salzgitter Group raises its profit guidance again f..
PU
07.09.SALZGITTER AKTIENGESELLSCHAFT : Expectations for the best pre-tax result in a decade: Salz..
DJ
01.09.PRESS RELEASE : Reorganized and strengthened - The Management Board team of centrotherm in..
DJ
11.08.SALZGITTER : Analyst Conference 1st Half of 2021
PU
11.08.SALZGITTER : First half of 2021
PU
11.08.SALZGITTER : Interim Report 1st Half 2021
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SALZGITTER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 9 454 Mio 11 065 Mio -
Nettoergebnis 2021 483 Mio 565 Mio -
Nettoverschuldung 2021 553 Mio 647 Mio -
KGV 2021 3,22x
Dividendenrendite 2021 1,09%
Marktkapitalisierung 1 526 Mio 1 787 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,22x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,21x
Mitarbeiterzahl 23 758
Streubesitz 53,5%
Chart SALZGITTER AG
Dauer : Zeitraum :
Salzgitter AG : Chartanalyse Salzgitter AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SALZGITTER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 28,22 €
Mittleres Kursziel 31,69 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Gunnar Groebler Chief Executive Officer
Burkhard Becker Chief Financial Officer
Heinz-Gerhard Wente Chairman-Supervisory Board
Uwe Kruse Chief Information Officer
Roland Flach Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SALZGITTER AG30.05%1 787
BAOSHAN IRON & STEEL CO., LTD.61.51%32 471
JSW STEEL LIMITED70.15%21 479
CHINA STEEL CORPORATION45.45%19 971
CITIC PACIFIC SPECIAL STEEL GROUP CO., LTD.0.92%17 165
EVRAZ PLC22.56%11 525