1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Q.beyond AG
  6. News
  7. Übersicht
    QBY   DE0005137004   513700

Q.BEYOND AG

(513700)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  17/05 08:46:47
1.360 EUR   +0.74%
09.05.Q.beyond AG bestätigt die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2022
CI
09.05.Q.BEYOND AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
09.05.Q.beyond AG meldet Ergebnis für das erste Quartal zum 31. März 2022
CI
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

13.12.2021 | 17:02

    ^

Original-Research: q.beyond AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu q.beyond AG

Unternehmen: q.beyond AG
ISIN: DE0005137004

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 13.12.2021
Kursziel: 2,90
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Sebastian Weidhüner

q.beyond akquiriert automatisiertes Cloud-Portal mit langjähriger
Telekom-Vertriebspartnerschaft im Zuge eines Asset Deals
 
q.beyond setzt seine Buy-&-Build-Strategie mit dem am letzten Freitag
bekanntgegebenen Erwerb des operativen Geschäftsbetriebs der scanplus GmbH
fort. Der Deal vergrößert die Kundenbasis spürbar und stellt u.E. eine
sinnvolle Erweiterung des Produktportfolios dar.
 
Performante IT-Services aus der Cloud: Im Zentrum des Zukaufs steht ein
hochskalierbares Cloud-Portal, auf dem sich derzeit rund 700 Mittelständler
anhand eines Baukastens passende IT-Lösungen zusammenstellen, deren
Bereitstellung standardisiert erfolgt. Dies umfasst z.B. Security- und
Firewall-Produkte der Hersteller Cisco und F5 sowie Public-Cloud- Lösungen
auf Basis von Azure und Microsoft 365. Im Zuge einer strategischen
Kooperation mit der Telekom erwirbt der TK-Anbieter die über seine Website
gebuchten Managed-ITServices von scanplus. Die Portal-Umsätze sind lt.
q.beyond vertragsbedingt wiederkehrender Natur. scanplus befand sich
zuletzt in einem eigenverwalteten Insolvenzverfahren. Die operative
Schieflage geht ursächlich auf den Ausfall eines Storage- Systems in 2019
zurück. Aufgrund des Asset Deals übernimmt q.beyond ausschließlich das
schuldenfreie operative Geschäft ohne jegliche Rechtsrisiken.
 
Umfassende Cross-Selling-Potenziale: Analog zur datac-Akquisition (vgl.
Comment 17.06.) dürfte der durchschnittliche Erlös je Portalkunde aufgrund
kleinerer Tickets unter dem des bisherigen Geschäfts liegen. Da die
Kundenanzahl insgesamt jedoch stark zunimmt (MONe: +50%), sollte sich der
Customer Lifetime Value der scanplus-Nutzer durch Adressierung des übrigen
Leistungsportfolios (v.a. SAP- und IoT-Lösungen) sukzessive erhöhen lassen.
Gleichzeitig kann das Cloud-Portal auch im bisherigen Stammgeschäft
eingesetzt werden.
 
Schätzungen angehoben: Hinsichtlich des Kaufpreises gehen wir von einem
Abschlag auf gängige Bewertungsmultiples aus und erwarten einen
Mittelabfluss i.H.v. 15,4 Mio. Euro, was in etwa einem EV/Umsatz von 0,7x
entspricht. Laut Management erzielt das Cloud- Portal einen Jahresumsatz
von über 20 Mio. Euro. Wir erwarten in 2022 Erlöse von 22 Mio. Euro mit
anschließenden Wachstumsraten im Einklang des bisherigen Geschäfts (CAGR
2022e-2026e: 10,0%). Auch bei der EBITDA-Marge avisieren wir einen Wert auf
Konzernniveau. Da wir uns für 2022 ohnehin konservativ um 1,3 PP unter der
Guidance positionieren, sollten notwendige Integrationsaufwendungen
ausreichend abgedeckt sein.
 
Wachstumsstrategie 2020plus sollte wieder Bestand haben: Nach einer
Neuausrichtung stellte q.beyond im Mai 2019 für 2022 einen Umsatz von 200
Mio. Euro bei einer EBITDAMarge von über 10% in Aussicht. Im Zuge des
vollständigen Colocation-Verkaufs korrigierte QBY die Top-Line-Prognose auf
180 Mio. Euro bei unveränderter Margenperspektive. Wir halten die
ursprüngliche Erlösschätzung nun wieder für gut erreichbar und erwarten
mit
dem Geschäftsbericht 2021 eine erneute Anpassung der Guidance.
 
Fazit: Mit dem Zukauf des Cloud-Portals hat q.beyond sein Portfolio um eine
komplementäre Säule ergänzt, mit der die eigene Technologie sinnvoll
erweitert wird. Wir haben unsere Prognosen hinsichtlich der erwarteten
Beiträge des Targets angepasst. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung mit
einem neuen Kursziel von 2,90 Euro (zuvor: 2,70 Euro).
 
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++
 
Über Montega:
 
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/23193.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°






© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu Q.BEYOND AG
09.05.Q.beyond AG bestätigt die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2022
CI
09.05.Q.BEYOND AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
09.05.Q.beyond AG meldet Ergebnis für das erste Quartal zum 31. März 2022
CI
09.05.Q.beyond steigert Umsatz im ersten Quartal 2022 um 10 %
EQ
09.05.Q.beyond steigert Umsatz im ersten Quartal 2022 um 10 %
DP
29.04.Q BEYOND : Nachhaltigkeitsbericht 2021
PU
06.04.Q.BEYOND AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
04.04.Q BEYOND : Präsentation Wachstum „beyond 2022“
PU
04.04.Q BEYOND : Presentation Growth „beyond 2022“ (german)
PU
31.03.Q BEYOND : Gemeinsamer Unternehmensvertragsbericht des Vorstands der q.beyond AG und der G..
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu Q.BEYOND AG
09.05.Q.beyond AG Confirms Revenue Guidance for the Full Year 2022
CI
09.05.TRANSCRIPT : Q.beyond AG, Q1 2022 Earnings Call, May 09, 2022
CI
09.05.Q.beyond AG Reports Earnings Results for the First Quarter Ended March 31, 2022
CI
09.05.Q.beyond increases revenues by 10% in first quarter of 2022
EQ
30.03.Q.beyond AG Reports Earnings Results for the Full Year Ended December 31, 2021
CI
30.03.Q BEYOND : expects strong revenue growth through to 2025
PU
30.03.Q.beyond expects strong revenue growth through to 2025
EQ
30.03.Q.beyond AG Provides Earnings Guidance for the Year 2022
CI
07.03.DIGITALISING MORE THAN 1,800 STORES : Fressnapf Group opts for q.beyond's StoreButler reta..
PU
07.03.DIGITALISING MORE THAN 1,800 STORES : Fressnapf Group opts for q.beyond's StoreButler reta..
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu Q.BEYOND AG
Mehr Empfehlungen