Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Novartis AG
  6. News
  7. Übersicht
    NOVN   CH0012005267

NOVARTIS AG

(904278)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Cboe Europe - 27.09. 16:00:27
76.51 CHF   -0.58%
14:55Credit Suisse verlängert Elternzeit
AW
11:36Aktien Schweiz: SMI gibt Gewinne ab - UBS im Blick
AW
10:42Wdh: 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Novartis erholt sich im zweiten Quartal von Covid-Belastungen

21.07.2021 | 10:34

BASEL (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Novartis hat im zweiten Quartal mit einem deutlichen Wachstum von Umsatz und Ergebnissen besser abgeschnitten als von Experten erwartet. Dazu beigetragen haben Produkte wie das Schuppenflechtemittel Cosentyx und das Herzmedikament Entresto, aber auch die auf Nachahmermedikamente spezialisierte Tochter Sandoz entwickelte sich wieder besser, wie die Schweizer am Mittwoch in Basel mitteilten. Vor einem Jahr noch hatte die Covid-Pandemie die Geschäfte belastet, denn viele Menschen scheuten damals den Gang zum Arzt. Die Ziele für 2021 bestätigte das Stoxx-Europe-50-Schwergewichts.

Am Aktienmarkt kamen die Zahlen gut an. Mit dem Plus von zwei Prozent am Mittwochvormittag sind die Novartis-Anteile jetzt auch in diesem Jahr im Plus, hinkt aber immer noch dem Europa-Auswahlindex oder Konkurrenten wie Roche hinterher. Überraschend hohe Umsätze und bessere Margen hätten dafür gesorgt, dass der Pharmakonzern auch beim Ergebnis je Aktie besser als gedacht abgeschnitten habe, schrieb Analyst Peter Welford von der Investmentbank Jefferies in einer Studie. Das Interesse der Investoren an der Aktie sei immer noch relativ gering, doch der Quartalsbericht könnte nun für eine leicht positive Kursreaktion sorgen.

Noch ist der Konzern aber nicht ganz auf dem Stand, das er vor der Pandemie hatte. "Ich denke, wir sind aktuell auf 80 bis 90 Prozent des Vor-Corona-Niveaus", sagte Finanzchef Harry Kirsch in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Dabei wiesen verschiedene Therapiebereiche und auch einzelne Regionen große Unterschiede auf. Gerade im Bereich Onkologie sei der Konzern noch etwas deutlicher von der Geschäftsaktivität entfernt, die er vor dem Ausbruch der Pandemie gesehen habe.

Im zweiten Quartal legte der Umsatz im Vorjahresvergleich um 14 Prozent auf knapp 13 Milliarden Dollar (rund zwölf Mrd Euro) zu, zu konstanten Währungen betrug das Plus neun Prozent. Den Löwenanteil zum Quartalsumsatz steuerte die Pharmasparte bei, die die Verkäufe im zweiten Jahresviertel um 15 Prozent auf 10,6 Milliarden Dollar steigerte. Hierzu trug vor allem ein anhaltend starker Absatz des Herzmittels Entresto, des Schuppenflechtemittels Cosentyx und der Genersatztherapie Zolgensma bei.

Bei der auf Nachahmermedikamente (Generika) spezialisierten Sparte Sandoz stand mit 2,4 Milliarden Dollar ein Umsatzplus von elf Prozent zu Buche. Die Geschäfte dort hätten begonnen, sich zu stabilisieren, hieß es. Einem Umsatzwachstum in Europa stand jedoch ein klarer Rückgang in den USA gegenüber. Dieses Minus auf dem US-Markt sei vor allem auf das Geschäft mit im Einzelhandel verkauften Mitteln zurückzuführen, wobei insbesondere die oral verabreichten Arzneien stockten.

Das operative Ergebnis von Novartis legte im zweiten Quartal um 48 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar zu, unter dem Strich verdiente der Konzern mit 2,9 Milliarden Dollar rund 55 Prozent mehr als im Vorjahr. Dazu trugen neben höheren Umsätzen auch Veräußerungsgewinne bei. 2021 peilt Novartis weiterhin einen Anstieg des Umsatzes zu konstanten Wechselkursen im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich an. Der bereinigte operative Gewinn soll stärker als der Umsatz und im mittleren einstelligen Prozentbereich zulegen./mne/AWP/tav/zb


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
NOVARTIS AG -0.58%76.51 verzögerte Kurse.-8.00%
ROCHE HOLDING AG -0.69%338 verzögerte Kurse.10.16%
Alle Nachrichten zu NOVARTIS AG
14:55Credit Suisse verlängert Elternzeit
AW
11:36Aktien Schweiz: SMI gibt Gewinne ab - UBS im Blick
AW
10:42Wdh: 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: Technische Erholung - UBS im Blick
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas höher gesehen - Anleger hoffen auf Erholung
AW
06:57WOCHENAUSBLICK: Dax kehrt nach Wahl zur Tagesordnung zurück
DP
06:06WOCHENVORSCHAU : Termine bis 8. Oktober 2021
DP
24.09.Aktien Schweiz Schluss: Investoren gehen vor dem Wochenende in Deckung
AW
24.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 8. Oktober 2021
DP
24.09.WOCHENAUSBLICK : Mit der Wahl werden auch an der Börse die Karten neu gemischt
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NOVARTIS AG
23.09.VC DAILY : Biotechs Seek New Skill Set From Scientists Entering Field
DJ
22.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Airbus, Fedex, Google, McDonald's, Roche...
22.09.NOVARTIS : Launches Entresto Patent Infringement Case Against Seven Indian Pharma Groups
MT
21.09.INCYTE : FDA approves Incyte's eczema cream with boxed warnings
RE
21.09.INCYTE : FDA approves Incyte's eczema cream
RE
21.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Vivendi, EssilorLuxottica, Compass, StageCoach, Allianz...
21.09.NOVARTIS : Acquires Arctos Medical to Expand Optogenetics Portfolio
MT
21.09.NOVARTIS : Boosts Optogenetics Portfolio With Arctos Medical Acquisition
MT
21.09.Novartis buys gene therapy firm Arctos Medical in vision loss treatment push
RE
21.09.NOVARTIS : acquires Arctos Medical, expanding optogenetics portfolio to bring gene therapi..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NOVARTIS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 51 991 Mio - 44 437 Mio
Nettoergebnis 2021 10 094 Mio - 8 628 Mio
Nettoverschuldung 2021 22 238 Mio - 19 007 Mio
KGV 2021 18,3x
Dividendenrendite 2021 3,93%
Marktkapitalisierung 186 Mrd. 186 Mrd. 159 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 4,01x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,74x
Mitarbeiterzahl 109 000
Streubesitz 87,0%
Chart NOVARTIS AG
Dauer : Zeitraum :
Novartis AG : Chartanalyse Novartis AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NOVARTIS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 83,22 $
Mittleres Kursziel 102,29 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Vasant Narasimhan Chief Executive Officer
Harry Werner Kirsch Chief Financial Officer
Hans Jörg Reinhardt Independent Non-Executive Chairman
John Tsai Chief Medical Officer
Klaus Moosmayer Chief Ethics Risk & Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NOVARTIS AG-8.00%186 020
JOHNSON & JOHNSON4.44%432 675
ROCHE HOLDING AG10.16%321 605
PFIZER, INC.19.37%246 358
NOVO NORDISK A/S50.45%231 485
ELI LILLY AND COMPANY37.22%210 037