Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. BNP Paribas
  6. News
  7. Übersicht
    BNP   FR0000131104

BNP PARIBAS

(887771)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Deutsche-Bank-Chef: Europa muss Banken wettbewerbsfähiger machen

08.09.2021 | 09:46

FRANKFURT (dpa-AFX) - Europa braucht im scharfen internationalen Wettbewerb nach Ansicht von Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing größere und wettbewerbsfähigere Banken. "Wir müssen endlich die Größenvorteile Europas nutzen", mahnte Sewing am Mittwoch zum Auftakt der online übertragenen "Handelsblatt"-Bankentagung.

"Es war und bleibt richtig, Großbanken besonders sorgfältig zu regulieren. In Europa haben wir jedoch gleichzeitig viel dafür getan, Banken gar nicht mehr groß werden zu lassen. Das aber ist ein fragwürdiger Kurs - nimmt doch die Bedeutung von Größe in der Finanzwelt exponentiell zu", sagte der Manager, der seit dem 1. Juli auch Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) ist.

Der leistungsfähige Banken- und Kapitalmarkt sei einer der großen Standortvorteile der USA, sagte Sewing. "Um wieder aufzuholen, braucht auch Europa einen stärkeren Banken- und Kapitalmarkt. Sonst werden wir uns in einer polarisierten Weltwirtschaft zwischen den USA und China nicht behaupten können."

Sewing bekräftigte seine Forderung nach Fortschritten bei der Vereinheitlichung der Kapitalmärkte in Europa. Die Banken- und Kapitalmarktunion sei eine notwendige Bedingung für einen starken Finanzsektor in Europa: "Wir können uns da keinen evolutionären Weg mehr leisten, hier braucht es jetzt einen großen Sprung. Das wird auch die überfällige Konsolidierung über Landesgrenzen hinweg beschleunigen."

Bei der Kapitalmarktunion geht es im Kern darum, bürokratische Hürden zwischen den einzelnen EU-Staaten abzubauen, um Unternehmen mehr Möglichkeiten zu geben, sich Geld zu beschaffen. Verbraucher sollen zudem mehr Möglichkeiten für grenzüberschreitende Geldanlagen bekommen. Kredite und Finanzierungen werden in Europa - im Gegensatz zu den USA - hauptsächlich von Banken vergeben. Pläne der EU-Kommission für eine Kapitalmarktunion liegen seit September 2015 auf dem Tisch, doch die Umsetzung stockt./ben/stw/DP/stw


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANCO SANTANDER, S.A. 0.05%3.316 verzögerte Kurse.30.56%
BNP PARIBAS 0.87%58.08 Realtime Kurse.33.60%
COMMERZBANK AG 0.50%6.405 verzögerte Kurse.21.02%
DEUTSCHE BANK AG 0.48%11.638 verzögerte Kurse.29.33%
UNICREDIT S.P.A. 0.12%11.594 verzögerte Kurse.51.41%
Alle Nachrichten zu BNP PARIBAS
09:33OFS Capital preist öffentliches Angebot von $50 Millionen Anleihen
MT
21.10.GLOBAL WITNESS : HSBC ist Großbritanniens größter Finanzier von Abholzung mit 6,9 Milliard..
MT
21.10.Wesfarmers beantragt in Singapur die Notierung von auf Euro lautenden Anleihen im Wert ..
MT
20.10.Börse Frankfurt-News: Aktien zwischen Inflation und Wachstum gefragt (ETFs)
DP
20.10.JAB erwirbt Mehrheitsbeteiligung am Haustierversicherungsgeschäft der BNP Paribas-Einhe..
MT
19.10.Aktien Frankfurt Schluss: Dax berappelt sich nach Rückschlag
DP
19.10.Investmentfirma CD&R will PwCs Mobilitätseinheit für 2,2 Milliarden Dollar kaufen - Que..
MR
19.10.Aktien Frankfurt: Dax legt leicht zu - 'Konsolidierung geht in die Verlängerung'
AW
19.10.Aktien Frankfurt: Dax stagniert - 'Konsolidierung geht in die Verlängerung'
AW
19.10.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax tritt auf der Stelle
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BNP PARIBAS
09:33OFS CAPITAL : Prices Public Offering of $50 Million Notes
MT
21.10.AMUNDI PHYSICAL METALS PLC : Final Terms
DJ
21.10.GLOBAL WITNESS : HSBC is UK's Biggest Deforestation Financier with $6.9 Billion Deals
MT
21.10.WESFARMERS : Files for Singapore Listing of $699 Million Euro-Denominated Bonds
MT
21.10.Rubix Group Confirms London Listing Plans For November
MT
20.10.NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Stock Futures -3-
DJ
20.10.BNP PARIBAS : JAB To Buy Majority Stake In BNP Paribas Unit's Pet Insurance Business
MT
20.10.Japan warns of need for stable currency as weak yen lifts input costs
RE
19.10.Investment firm CD&R to buy PwC's mobility unit for $2.2 billion - source
RE
19.10.HSBC : KEB Hana to List Bonds Worth $300 Million in Singapore
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BNP PARIBAS
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 46 058 Mio 53 580 Mio -
Nettoergebnis 2021 8 476 Mio 9 860 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 8,83x
Dividendenrendite 2021 6,24%
Marktkapitalisierung 71 934 Mio 83 761 Mio -
Wert / Umsatz 2021 1,56x
Wert / Umsatz 2022 1,54x
Mitarbeiterzahl 193 319
Streubesitz 86,9%
Chart BNP PARIBAS
Dauer : Zeitraum :
BNP Paribas : Chartanalyse BNP Paribas | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BNP PARIBAS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 57,59 €
Mittleres Kursziel 63,18 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,70%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jean-Laurent Bonnafé Chief Executive Officer & Director
Jean Lemierre Chairman
Bernard Gavgani Chief Information Officer
Yann Gérardin Chief Operating Officer
Nathalie Hartmann Head-Compliance
Branche und Wettbewerber