Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Ladestationen-Betreiber ChargePoint fusioniert sich an die Börse

24.09.2020 | 16:19
A ChargePoint charging location is seen in this undated handout photo

Der amerikanische Ladestations-Betreiber ChargePoint geht durch die Hintertür an die New Yorker Börse. Das Unternehmen soll mit der börsennotierten Switchback Energy Acquisition Corp - einer leeren Unternehmenshülle - verschmolzen und dabei mit 2,4 Milliarden Dollar bewertet werden. "Die Elektroauto-Ladebranche wächst. Es wird erwartet, dass die Investitionen in die Lade-Infrastruktur bis 2030 auf 190 Milliarden Dollar steigen", sagte Switchback-Chef Scott McNeill. Sogenannte SPACs (Special Purpose Acquisition Vehicles) wie Switchback sammeln mit einem Börsengang Geld ein und gehen erst dann auf die Suche nach einem Unternehmen, das sie dafür kaufen könnten. Auf die gleiche Weise war auch der umstrittene Brennstoffzellen-Lkw-Entwickler Nikola an die Börse gebracht worden.

Die in Campbell im US-Bundesstaat Kalifornien ansässige ChargePoint ist einer der ältesten und größten Betreiber von Elektro-Ladestationen. Die meisten seiner 115.000 Stationen liegen in Nordamerika. Bis 2025 soll ihre Zahl auf 2,5 Millionen steigen. 2022 oder 2023 will das Unternehmen in die schwarzen Zahlen kommen. Allein wenn der Anteil von Elektroautos in den USA auf drei von bisher 1,9 Prozent steige, könne sich daraus ein zusätzlicher Milliardenumsatz mit den Ladestationen ergeben, rechnet ChargePoint vor.

ChargePoint hat bisher 660 Millionen Dollar bei Investoren eingesammelt, zu denen neben dem Ölkonzern Chevron auch die deutschen Autobauer BMW und Daimler sowie Siemens gehören. Der Börsengang, der Ende des Jahres in die Tat umgesetzt werden soll, spült weitere 493 Millionen Dollar in die Kassen. Das frische Geld kommt unter anderem vom Tesla-Aktionär und Start-up-Investor Baillie Gifford. Mit dem frischen Kapital will ChargePoint sein LadestationsnNetz in Nordamerika und Europa ausbauen.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG 0.69%71.28 verzögerte Kurse.-1.99%
CHEVRON CORPORATION -3.53%92.01 verzögerte Kurse.12.94%
DAIMLER AG 1.95%59.04 verzögerte Kurse.0.21%
NIKOLA CORPORATION 2.20%19.94 verzögerte Kurse.27.85%
SIEMENS AG 1.18%123.8 verzögerte Kurse.4.12%
SWITCHBACK ENERGY ACQUISITION CORPORATION 2.36%40.3 verzögerte Kurse.-1.77%
TESLA, INC. -0.64%844.99 verzögerte Kurse.20.52%
Alle Nachrichten auf BMW AG
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
14:50Bernstein belässt BMW auf 'Outperform' - Ziel 90 Euro
DP
14:38VW-Konzern verfehlt CO2-Ziele 2020 leicht - Ergebnis nicht belastet
DP
13:31Volkswagen verfehlt CO2-Ziele knapp - 100 Millionen Euro Strafe
RE
20.01.Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - MDax und SDax mit Rekordhoch
DP
20.01.REITERBERGER, MIKHALCHIK, FORÉS : Starkes BMW Trio für die Saison 2021 in der FI..
PU
20.01.AKTIE IM FOKUS : Daimler im starken Autosektor gefragt - HSBC mit Kaufempfehlung
DP
20.01.BMW : Motorrad erzielt 2020 sein zweitbestes Absatzergebnis der Geschichte.
PU
19.01.TAKATA-AIRBAGS : Ford muss drei Millionen Fahrzeuge in USA zurückrufen
DP
19.01.MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
15:36BMW : Bernstein keeps its Buy rating
MD
15:28BMW targets higher margins while investing in electric cars
RE
14:28Volkswagen faces EU fine for missing 2020 emissions targets
RE
20.01.EDMUNDS : Top automotive tech at CES 2021
AQ
20.01.DAIMLER AG : 's Market Cap Jumped by €9B YoY, BMW and Volkswagen Group Down by €..
AQ
20.01.REITERBERGER, MIKHALCHIK, FORÉS : Strong BMW trio for the 2021 season in the FIM..
PU
20.01.BMW : Motorrad achieves its second-best sales result in history in 2020.
PU
20.01.Audi aims to sell one million cars in China in 2023
RE
19.01.MISSION TITLE DEFENCE : BMW Team RLL starts the IMSA endurance season at the Rol..
AQ
19.01.How Volkswagen's $50 Billion Plan to Beat Tesla -2-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 97 270 Mio 118 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 3 522 Mio 4 285 Mio -
Nettoliquidität 2020 16 335 Mio 19 877 Mio -
KGV 2020 13,3x
Dividendenrendite 2020 2,43%
Marktkapitalisierung 46 024 Mio 55 895 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,31x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,27x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 77,80 €
Letzter Schlusskurs 71,28 €
Abstand / Höchstes Kursziel 69,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,15%
Abstand / Niedrigstes Ziel -15,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BMW AG-1.99%55 232
TOYOTA MOTOR CORPORATION-2.68%207 408
VOLKSWAGEN AG3.41%100 794
GENERAL MOTORS COMPANY34.15%79 953
DAIMLER AG0.21%74 951
HYUNDAI MOTOR COMPANY37.76%49 540