Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG    BMW   DE0005190003

BMW AG

(BMW)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Bund fördert private E-Ladestationen mit 900 Euro

06.10.2020 | 13:49
50 and 20 Euro banknotes are displayed in this picture illustration

Der Bund schießt zum Ausbau der Elektromobilität in Deutschland für Kauf und Einbau privater Ladestationen jeweils 900 Euro zu.

"Damit kommen wir unserem Ziel - Laden für alle, immer und überall - einen entscheidenden Schritt näher", sagte Verkehrsminister Andreas Scheuer am Dienstag in Berlin. Er gehe davon aus, dass etwa 80 Prozent der Ladevorgänge für E-Autos künftig zu Hause stattfinden werden. Der Bund hatte die Mittel für solche private Ladestationen zuletzt von 50 Millionen Euro um weitere 500 Millionen Euro aufgestockt. Für die nun vorgestellte Förderung sind laut Scheuer zunächst 200 Millionen Euro vorgesehen. Deutschland will für den Klimaschutz bis 2030 rund zehn Millionen E-Autos auf die Straße bringen. Wegen der aufgestockten Kaufprämien und neuer Modelle hat die Zahl der Zulassungen zuletzt stark zugenommen.

Beantragen können die Förderung laut Scheuer Privatpersonen, Wohnungseigentümergemeinschaften sowie Wohnungsunternehmen und Genossenschaften. Gefördert wird neben Kauf und Einbau auch der elektrische Anschluss. Der Strom muss allerdings zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien stammen und die Ladestation steuerbar mit Blick auf die Netz-Belastung sein. Anträge können ab 24. November bei der staatlichen KfW-Bank gestellt werden.

Die sogenannten Wallboxen als Ladestationen sind schon für deutlich unter 1000 Euro zu kaufen. Allerdings kosten Installation und Anschluss je nach Umgebung extra. Die Wallboxen mit einer Leistung von elf Kilowatt brauchen für den Ladevorgang mehrere Stunden. Da Privatpersonen dann aber über Nacht laden können, gilt dies als unproblematisch.

Bereits beschlossen ist, dass Parkplätze an größeren Wohn- und Geschäftsanlagen ab einer bestimmten Größe zum Bau von Ladesäulen verpflicht werden. Einzelne Wohnungs-Eigentümer können den Einbau auf eigene Kosten auch ohne Zustimmung der Eigentümer-Gemeinschaft verlangen.

TAUSEND SCHNELL-LADESÄULEN BIS 2023

Parallel will der Bund etwa an Autobahnen Schnell-Ladestationen fördern, die in wenigen Minuten laden. Ziel ist, dass jeder eine solche Säule innerhalb von zehn Minuten erreichen kann. Bis Ende 2023 sollen zunächst 1000 Standorte eingerichtet werden. Hier wird der Weg über Ausschreibungen gewählt. Wer die geringsten Subventionen für den Bau einer solche Ladestelle verlangt, erhält den Zuschlag.

Zusammen mit Normal-Ladestationen sollen bis Ende 2021 dann 50.000 öffentliche Ladepunkte zur Verfügung stehen. Bis 2030 sind insgesamt eine Million Ladepunkte das Ziel. Koordiniert werden soll der Ausbau über die "Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur", die Scheuer am Dienstag eröffnete.

Nachdem die E-Mobilität über Jahre in Deutschland kaum in Schwung kam, hat sie nach der Erhöhung der Kaupfprämie auf bis zu 9000 Euro kräftig zugelegt. Im September wurden mit 21.000 Fahrzeugen 260 Prozent mehr reine E-Autos als im Vorjahresmonat zugelassen. Die Zulassungen von Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen mit Verbrennungs- und E-Motor verdreifachten sich fast. Insgesamt stiegen die E-Auto-Zahlen im September so auf über 40.000.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG -1.40%73.09 verzögerte Kurse.1.35%
FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES N.V. 1.05%13.226 verzögerte Kurse.-0.80%
RENAULT 1.37%34.115 Realtime Kurse.-20.21%
TESLA, INC. 2.05%585.76 verzögerte Kurse.586.06%
VOLKSWAGEN AG -1.80%145.92 verzögerte Kurse.-15.68%
Alle Nachrichten auf BMW AG
17:52XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Medios haussieren nach Zukauf
DJ
16:00DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
11:05BMW : Motorrad Motorsport startet für die WorldSBK-Saison 2021 Kooperation mit z..
PU
09:54BMW : Rundfunk - Ford will E-Auto am Standort Köln bauen
RE
06:29PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
05:38UMFRAGE : Hauchdünne Mehrheit für Verbot von Verbrennungsmotoren
DP
26.11.Aktien Frankfurt Schluss: Dax mangels Impulsen aus den USA kaum bewegt
DP
26.11.Merkel warnt vor zu scharfen Abgasvorgaben für die Autoindustrie
DP
26.11.UPDATE/Merkel kündigt Widerstand gegen EU-Pläne für Abgasnorm Euro 7 an
DJ
26.11.UPDATE/Merkel kündigt Widerstand gegen EU-Pläne für Abgasnorm Euro 7 an
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
11:07BMW : Motorrad Motorsport to start cooperation with two satellite teams for the ..
PU
08:58How parent of BMW's China partner drove to the brink of bankruptcy
RE
26.11.BMW : Goldman Sachs reiterates its Neutral rating
MD
26.11.SIME DARBY : First-Quarter Net Profit Rose 14% on Stronger Vehicle Sales in Chin..
DJ
25.11.AN INTERVIEW WITH MAXIMILIAN GÜNTHER : “We have all the ingredients for ac..
PU
25.11.RANDOM INTERNATIONAL AND BMW I PRESE : "No One is an Island". Digital world pre..
AQ
25.11.RANDOM INTERNATIONAL AND BMW I PRESE : “No One is an Island”. Digita..
PU
25.11.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : A unique vehicle by BMW Individual Manufaktur for the..
AQ
25.11.China's bond defaults show Beijing's war on debt is back
RE
24.11.VIRTUAL TRENDS : BMW and Epic Games celebrate long-standing technological partne..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 96 535 Mio 115 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 3 446 Mio 4 117 Mio -
Nettoliquidität 2020 16 135 Mio 19 278 Mio -
KGV 2020 14,2x
Dividendenrendite 2020 2,28%
Marktkapitalisierung 47 791 Mio 56 900 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,33x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,29x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 74,98 €
Letzter Schlusskurs 74,13 €
Abstand / Höchstes Kursziel 63,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,15%
Abstand / Niedrigstes Ziel -19,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BMW AG1.35%56 900
TOYOTA MOTOR CORPORATION-5.35%195 776
VOLKSWAGEN AG-15.68%93 505
DAIMLER AG13.61%71 446
GENERAL MOTORS COMPANY24.21%65 067
HONDA MOTOR CO., LTD.-3.32%49 630