Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigtes Königreich
  4. London Stock Exchange
  5. AstraZeneca PLC
  6. News
  7. Übersicht
    AZN   GB0009895292

ASTRAZENECA PLC

(886455)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert London Stock Exchange - 24.09. 17:35:14
8845 GBX   +2.04%
24.09.Aktien des Gesundheitswesens ziehen sich am Freitag zurück
MT
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.Europäische ADRs bewegen sich im Freitagshandel nach unten
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

WDH/Mehrere Bundesländer geben ungenutzte Impfdosen an Bund zurück

30.07.2021 | 13:34

(Das Gesundheitsministerium in Baden-Württemberg hat seine Angaben korrigiert. 450 000 Impfdosen rpt 450 000 Impfdosen werden an den Bund zurückgegeben, weitere 4000 Impfdosen mit Verfallsdatum Ende Juli entsorgt. Der vorletzte Absatz wurde entsprechend angepasst.)

HAMBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Vor dem Hintergrund einer nachlassenden Impfnachfrage geben erste Bundesländer ungenutzte Impfdosen an den Bund zurück. So wollen Hamburg und Berlin Zehntausende Impfdosen zurückführen. Andere Bundesländer prüfen noch oder beabsichtigen dies derzeit nicht. In einem Schreiben, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, hatte das Bundesgesundheitsministerium den Ländern die Möglichkeit eröffnet, "Impfstoffdosen, die in der nationalen Impfkampagne nicht mehr zum Einsatz kommen und deren Lagerhaltung eine Weitergabe an Drittstaaten im Rahmen von Spenden zulassen", an das zentrale Lager des Bundes zurückzugeben.

Die Impfstoffe sollten noch mindestens zwei Monate haltbar sein. Impfstoff aus Arztpraxen sowie von Betriebsärzten soll nicht an den Bund zurückgeführt werden. Als erstes sollen Covid-19-Vakzine von Astrazeneca und Johnson & Johnson an den Bund zurückgehen, die in Verteilzentren gelagert und diese seit Lieferung durch den Bund nicht verlassen haben. "Nur so kann die pharmazeutische Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der Covid-19-Impfstoffe unter Einhaltung der erforderlichen Lagerungs- und Transportbedingungen sichergestellt werden", heißt es in dem Schreiben.

"Hamburg wird von dieser Möglichkeit Gebrauch machen", sagte der Sprecher der Gesundheitsbehörde, Martin Helfrich, der Deutschen Presse-Agentur. Es gehe um einen Lagerbestand von rund 6000 Fläschchen mit rund 60 000 Dosen des Impfstoffs von Astrazeneca. "Dieser Impfstoff ist noch mindestens drei Monate haltbar." Auch beim Vakzin von Johnson & Johnson gebe es einen Lagerbestand. "Hiervon haben wir gegenwärtig etwa 24 000 Dosen vorrätig." Das Mittel werde aber bei den mobilen Impfaktionen - etwa in Jobcentern - eingesetzt.

Berlin will bis zu 62 400 Impfdosen an den Bund zurückgeben, hieß es aus der Gesundheitsverwaltung. Demnach handelt es sich um den aktuellen Lagerbestand des Vakzins von Astrazeneca, der noch mehrere Monate haltbar ist.

Auch Niedersachsen hält Impfstoffretouren an den Bund für wahrscheinlich. Es sei aber noch nicht absehbar, wie viele Impfdosen zurückgegeben werden, sagte eine Sprecher des Gesundheitsministeriums der dpa in Hannover. Dass es sich dabei vor allem um Dosen des Vakzins von Astrazeneca gehe, liege nahe.

Die Gesundheitsministerien in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein prüfen Sprechern zufolge noch eine Rückgabe von Impfdosen. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Baden-Württemberg teilte mit, dass das Land rund 450 000 Dosen Astrazeneca zurückgeben wolle. Weitere 4000 Dosen Astrazeneca mit Verfallsdatum Ende Juli sollen entsorgt werden.

In Rheinland-Pfalz ist eine Rückgabe von Impfdosen im Moment noch kein Thema. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Mainz sagte der dpa: "Derzeit erreichen wir voraussichtlich nahezu eine Vollverwertung des angelieferten Impfstoffs vor Ablaufdatum." Sollte dies künftig nicht mehr gewährleistet sein - dies beträfe voraussichtlich erst im Oktober Chargen von Astrazeneca - könnte sich Rheinland-Pfalz vorstellen, das Angebot des Bundes zur Rückgabe anzunehmen./fi/DP/eas


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASTRAZENECA PLC 2.04%8845 verzögerte Kurse.20.77%
JOHNSON & JOHNSON -0.30%164.36 verzögerte Kurse.4.44%
Alle Nachrichten zu ASTRAZENECA PLC
24.09.Aktien des Gesundheitswesens ziehen sich am Freitag zurück
MT
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.Europäische ADRs bewegen sich im Freitagshandel nach unten
MT
24.09.Barclays belässt Astrazeneca auf 'Overweight' - Ziel 100 Pence
DP
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Antin mit gelungenem IPO
DJ
24.09.CHINA EVERGRANDE : Evergrande-Sorgen machen Europas Börsen erneut zu schaffen
RE
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck nach ifo-Index
DJ
24.09.JPMorgan belässt Astrazeneca auf 'Overweight' - Ziel 10000 Pence
DP
24.09.UBS belässt Astrazeneca auf 'Buy' - Ziel 9200 Pence
DP
24.09.Jefferies belässt Astrazeneca auf 'Buy' - Ziel 9950 Pence
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ASTRAZENECA PLC
24.09.Health Care Stocks Retreat Friday
MT
24.09.Eurostoxx 50 : European stocks slip on Evergrande woes, weak German business morale
RE
24.09.European ADRs Move Lower in Friday Trading
MT
24.09.Wall Street Tumbles Pre-Bell, Evergrande Risks Resurface
MT
24.09.Health Care Stocks Slip Pre-Bell Friday
MT
24.09.IMPERIAL COLLEGE LONDON : Imperial RNA technology to be developed by VaxEquity with AstraZ..
AQ
24.09.DEPARTMENT OF HEALTH AND SOCIAL CARE : check the rules for travel to England from abroad
AQ
24.09.ASTRAZENECA : Lynparza in combination with abiraterone significantly delayed disease progr..
AQ
24.09.ASTRAZENECA : LYNPARZA® (olaparib) in combination with abiraterone significantly delayed d..
BU
24.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Fall as Evergrande Payment Deadline Passes
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ASTRAZENECA PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 35 401 Mio - 30 211 Mio
Nettoergebnis 2021 5 006 Mio - 4 272 Mio
Nettoverschuldung 2021 24 250 Mio - 20 695 Mio
KGV 2021 33,8x
Dividendenrendite 2021 2,33%
Marktkapitalisierung 187 Mrd. 187 Mrd. 160 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 5,98x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,85x
Mitarbeiterzahl 76 100
Streubesitz 96,3%
Chart ASTRAZENECA PLC
Dauer : Zeitraum :
AstraZeneca PLC : Chartanalyse AstraZeneca PLC | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ASTRAZENECA PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 27
Letzter Schlusskurs 120,91 $
Mittleres Kursziel 136,24 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Pascal Soriot Chief Executive Officer & Executive Director
Aradhana Sarin Chief Financial Officer & Executive Director
Leif Valdemar Johansson Non-Executive Chairman
Menelas NICOLAS Pangalos EVP-Biopharmaceuticals Research & Development
Pam P. Cheng Executive VP-Operations & Information Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ASTRAZENECA PLC20.77%187 304
JOHNSON & JOHNSON4.44%432 675
ROCHE HOLDING AG10.16%321 605
PFIZER, INC.20.05%246 358
NOVO NORDISK A/S50.45%231 485
ELI LILLY AND COMPANY37.22%210 037