Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com, Inc.    AMZN

AMAZON.COM, INC.

(AMZN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 27.11. 19:00:00
3195.34 USD   +0.32%
27.11.MÄRKTE USA/Nasdaq am "Black Friday" auf Allzeithoch
DJ
27.11.Protestaktion gegen Amazon
DP
27.11.Heil sagt Billiglöhnen in digitalen Plattformen den Kampf an
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Amazon-Beschäftigte legen während Rabattaktion Arbeit nieder

13.10.2020 | 15:32

BERLIN (dpa-AFX) - Zum Beginn einer zweitägigen Rabattaktion bei Amazon haben Beschäftigte mehrerer deutscher Logistikzentren am Dienstag die Arbeit niedergelegt. Amazon sieht nach eigener Aussage keine Auswirkungen: "Die Pakete kommen pünktlich zu den Kunden", teilte das Unternehmen mit. Anlässlich des sogenannten Prime Days, an dem der Online-Händler mit Sonderangeboten lockt, hatte Verdi Mitarbeiter in den Versandzentren Leipzig, Bad Hersfeld, Rheinberg, Werne, Graben bei Augsburg und Koblenz zum zeitlich befristeten Streik aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert schon seit längerem, dass der US-Konzern in Deutschland höhere Löhne zahlt und einen Einzelhandel-Tarifvertrag unterzeichnet.

Verdi geht davon aus, dass die Zahl der Streikenden deutlich über 2000 liegen werde. Die Arbeitsniederlegung sollte mit den Nachtschichten von Mittwoch auf Donnerstag enden. In Koblenz sollte der Ausstand nach Aussage einer Verdi-Sprecherin schon am Dienstag mit der Spätschicht enden, da hier schon seit Montag gestreikt werde. Die Gewerkschaft fordert unter anderem, dass Amazon eine zwischenzeitlich gezahlte Corona-Zulage in eine Gehaltserhöhung umwandelt. "Die Beschäftigten legen seit Beginn der Corona-Pandemie Höchstleistungen an den Tag, oft ohne hinreichenden Schutz", teilte Orhan Akman, Verdi-Bundesfachgruppenleiter für den Einzel- und Versandhandel mit.

Ein Amazon-Sprecher wehrte sich gegen den Vorwurf, Beschäftigte während der Corona-Pandemie einem erheblichen gesundheitlichen Risiko auszusetzen. Er verwies auf verstärkte Reinigung, Desinfektion, Temperaturmessungen, Maskenpflicht sowie ein Abstandsgebot. Behörden hätten die Vorkehrungen abgesegnet. Amazon ist ein Profiteur der Corona-Krise, da die Nachfrage nach Sendungen in Pandemiezeiten deutlich gestiegen ist - an der Börse hat das Unternehmen ein Rekordniveau erreicht. Amazon beschäftigt in der Logistik deutschlandweit rund 16 000 Festangestellte und betreibt 15 Logistikzentren./chh/DP/men


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf AMAZON.COM, INC.
27.11.MÄRKTE USA/Nasdaq am "Black Friday" auf Allzeithoch
DJ
27.11.Protestaktion gegen Amazon
DP
27.11.Heil sagt Billiglöhnen in digitalen Plattformen den Kampf an
DP
27.11.Heil will Sozialschutz in digitalen Plattformen
DP
26.11.VERDI : Amazon-Beschäftigte streiken in Bad Hersfeld
DP
26.11.VERDI : Streik bei Amazon in Graben
DP
26.11.VERDI : Amazon-Beschäftigte streiken an zwei Standorten
DP
26.11.Mehrtägiger Streik am Amazon-Standort Koblenz gestartet
DP
26.11.Streik bei Amazon Leipzig - Verdi erwartet über 400 Teilnehmer
DP
26.11.AMAZON COM : Verdi begleitet Schnäppchenjagd bei Amazon mit Streiks
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
28.11.AMAZON COM : Tony Hsieh, retired Zappos CEO, dies at 46 after house fire
AQ
28.11.SONY : Pandemic fears, online deals thin U.S. Black Friday crowds
RE
27.11.AMAZON COM : Statement of Changes in Beneficial Ownership
PU
27.11.Amazon Promises $500 Million in Holiday Bonuses for Front-Line Staff
DJ
27.11.AMAZON COM : to Pay Front-line Workers a Special Holiday Bonus
DJ
27.11.GLOBAL MARKETS LIVE: Amazon and Disney at opposite ends
27.11.Wall St headed higher on recovery hopes after Thanksgiving holiday
RE
27.11.MUKESH AMBANI : Battle of the billionaires - Bezos, Ambani gun for India retail ..
RE
26.11.Amazon to give $500 million in holiday bonuses to front-line U.S. workers
RE
26.11.Amazon Web Services Hit by Outage -- Update
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 380 Mrd. - 318 Mrd.
Nettoergebnis 2020 18 068 Mio - 15 104 Mio
Nettoliquidität 2020 44 305 Mio - 37 035 Mio
KGV 2020 92,1x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 1 603 Mrd. 1 603 Mrd. 1 340 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 4,10x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,43x
Mitarbeiterzahl 798 000
Streubesitz 81,7%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 52
Mittleres Kursziel 3 821,74 $
Letzter Schlusskurs 3 195,34 $
Abstand / Höchstes Kursziel 40,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel 9,53%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Dave Clark Senior Vice President-Worldwide Operations
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AMAZON.COM, INC.72.92%1 603 266
JD.COM, INC.153.79%138 575
B2W COMPANHIA DIGITAL20.51%8 028
ASOS PLC32.58%5 936
BEIJING UNITED INFORMATION TECHNOLOGY CO.,LTD.64.99%2 696
WESTWING GROUP AG778.67%751