GOLD

Verzögert  -  27/05 20:29:50
1853.52 USD   +0.05%
18:56MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs höher; US-Aktienindizes, Treasuries steigen nach Schrumpfung des Warenhandelsdefizits im April
MT
18:39Omai Gold Mines steigt um 6,3% nach Bekanntgabe der Ergebnisse der Bohrungen entlang der West Wenot Erweiterung
MT
15:57MÄRKTE EUROPA/DAX weiter aufwärts - höchster Stand seit 5 Wochen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Fester - Rückkäufe in Technologietiteln

11.01.2022 | 18:03

FRANKFURT (Dow Jones)--An den europäischen Aktienmärkten ging es am Dienstag wieder aufwärts. Der DAX legte um 1,1 Prozent auf 15.942 Punkte zu. Der Euro-Stoxx-50 zog in gleichem Maß auf 4.282 Punkte an. Gefragt waren vor allem Technologiewerte, bei denen der jüngste Rücksetzer nun zum Einstieg genutzt wurde. Der Stoxx-Branchenindex der Technologietitel erholte sich um 2 Prozent, am deutschen Markt stieg der TecDAX um 1,6 Prozent. Die Märkte sind allerdings weiterhin dabei, die neuen Zinserwartungen nach Veröffentlichung des jüngsten Protokolls der US-Notenbank einzupreisen. Analysten gehen zunehmend davon aus, dass die US-Notenbank Fed die Leitzinsen im laufenden Jahr statt drei Mal sogar vier Mal erhöht, erstmalig wohl im März. "Damit müssen die Anleger voraussichtlich weiterhin mit stärkeren Ausschlägen leben", sagte ein Marktteilnehmer. Am Mittwoch stehen die mit großer Spannung erwarteten US-Verbraucherpreise für Dezember zur Veröffentlichung an.

Die US-Inflation könnte im Dezember auf über 7 Prozent gestiegen sein, was den Druck auf die Fed weiter erhöhen würde. Allerdings dürfte damit auch der Höhepunkt in der Inflation erreicht sein. US-Notenbank-Chef Jerome Powell führt den Preisauftrieb ohnehin zum Teil auf Corona-bedingte Lieferengpässe zurück. Eine Entspannung in der Pandemie könnte somit auch die Inflation wieder bremsen. Der Euro legte nach den Aussagen des US-Notenbankchefs etwas zu, mit 1,1365 Dollar notierte er im späten Aktienhandel deutlich über der Marke von 1,13 Dollar und auf Tageshoch.

   Delivery-Hero-Gewinnziel kommt gut an 

Für die Aktie von Delivery Hero ging es um 5 Prozent nach oben. Das Unternehmen will im zweiten Halbjahr für den Bereich Essenslieferungen die Gewinnschwelle erreichen. Wie das Unternehmen mitteilte, wird für das vierte Quartal des laufenden Jahres ein bereinigtes EBITDA zwischen null und 100 Millionen Euro erwartet. Hohe Investitionsausgaben haben die Bilanz bislang belastet - der Investitionsaufwand soll aber zukünftig sinken.

Adidas erholten sich um 4,3 Prozent. Nach dem Kursrückschlag der vergangenen Wochen haben sich Analysten nun positiv geäußert und sehen Aufwärtspotenzial. Henkel gewannen 3,8 Prozent auf 78,42 Euro. Die Bank of America hat die Aktien mit einem Kursziel von 90 Euro auf die Kaufliste genommen.

Hellofresh schlossen mit einem Plus von 1,0 Prozent deutlich unter dem Tageshöchststand. Das Unternehmen will eigene Aktien für bis zu 250 Millionen Euro erwerben. Allerdings fragen sich die Analysten, seit wann Tech-Unternehmen eigene Titel zurückkauften, dies sei ungewöhnlich.

In London stiegen Micro Focus um 11,4 Prozent auf 464,60 Pence, nachdem Jefferies das Kursziel auf 600 Pence erhöht hat.

   Finanzinvestor senkt Beteiligung an Deutsche Bank und Commerzbank 

Für die Aktien der Deutschen Bank (-0,5%) und Commerzbank (-4,1%) ging es nach unten, nachdem sich der Finanzinvestor Cerberus von einem Teil seiner Beteiligung getrennt hat. Dabei geht es um 25,3 Millionen Commerzbank-Papiere und 21 Millionen Deutsche-Bank-Aktien.

Die Umsatzangaben von Shop Apotheke (+2,5%) lassen laut der Citigroup auf ein Umsatzwachstum im vierten Quartal von rund 9 Prozent schließen. Dies bringe das Umsatzwachstum für 2021 auf 9,5 Prozent, was der Unternehmensprognose von etwa 10 Prozent entspreche. Die Entwicklung wird von den Analysten angesichts des Gegenwinds bei verschreibungspflichtigen Medikamenten nach dem Bonusverbot, des stagnierenden Marktes für rezeptfreie Medikamente und der guten Vergleichsperiode als solide eingestuft. Regulatorische Neuigkeiten zur Einführung von E-Rezepten dürften 2022 den Haupttreiber für die Aktie darstellen, doch sollte die Entwicklung im vierten Quartal die Rückkehr zum marktführenden Wachstum im Online-Apothekenbereich markieren.

Für die Nokia-Aktie ging es um 0,3 Prozent tiefer, obwohl die Margen für das vierte Quartal über den Erwartungen ausgefallen sind. Wichtiger, so die Citigroup, sei allerdings die Margen-Guidance für das laufende Jahr von 11 bis 13,5 Prozent. Das liege über dem Konsens von 12 Prozent und der Schätzung der Analysten von 11,8 Prozent. Die Citigroup war bislang davon ausgegangen, dass Nokia eine Spanne zwischen 11 bis 13 Prozent nennen werde.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
.                         stand      absolut         in %          seit 
.                                                          Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          4.281,54       +42,02        +1,0%         -0,4% 
Stoxx-50               3.801,67       +33,80        +0,9%         -0,4% 
Stoxx-600                483,08        +4,04        +0,8%         -1,0% 
XETRA-DAX             15.941,81      +173,54        +1,1%         +0,4% 
FTSE-100 London        7.491,37       +46,12        +0,6%         +0,8% 
CAC-40 Paris           7.183,38       +67,61        +1,0%         +0,4% 
AEX Amsterdam            782,35        +9,22        +1,2%         -2,0% 
ATHEX-20 Athen         2.261,34       +46,44        +2,1%         +5,6% 
BEL-20 Bruessel        4.271,23       +20,44        +0,5%         -0,9% 
BUX Budapest          53.599,36     +1183,35        +2,3%         +5,7% 
OMXH-25 Helsinki       5.561,70       +36,39        +0,7%         -0,8% 
ISE NAT. 30 Istanbul   2.278,11        +9,51        +0,4%        +12,5% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.719,49       +10,66        +0,6%         -7,8% 
PSI 20 Lissabon        5.567,45       +74,24        +1,3%         +1,3% 
IBEX-35 Madrid         8.755,90       +49,00        +0,6%         +0,5% 
FTSE-MIB Mailand      27.535,48      +181,77        +0,7%         +0,0% 
RTS Moskau             1.595,45       +30,14        +1,9%         -0,0% 
OBX Oslo               1.067,63        +5,09        +0,5%         -0,1% 
PX  Prag               1.433,37       +12,10        +0,9%         +0,5% 
OMXS-30 Stockholm      2.379,19       +26,46        +1,1%         -1,7% 
WIG-20 Warschau        2.344,45       +53,22        +2,3%         +3,4% 
ATX Wien               3.967,78       +43,66        +1,1%         +1,6% 
SMI Zuerich           12.709,71      +112,36        +0,9%         -1,3% 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Di, 8:11 Uhr  Mo, 17:30  % YTD 
EUR/USD                1,1364      +0,3%        1,1339     1,1326  -0,1% 
EUR/JPY                131,12      +0,5%        130,60     130,41  +0,2% 
EUR/CHF                1,0497      -0,0%        1,0499     1,0477  +1,2% 
EUR/GBP                0,8342      -0,0%        0,8346     0,8349  -0,7% 
USD/JPY                115,38      +0,1%        115,16     115,14  +0,2% 
GBP/USD                1,3623      +0,3%        1,3592     1,3566  +0,7% 
USD/CNH (Offshore)     6,3775      -0,1%        6,3791     6,3822  +0,4% 
Bitcoin 
BTC/USD             42.712,98      +2,7%     42.113,70  41.644,13  -7,6% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.         +/- %    +/- USD  % YTD 
WTI/Nymex               81,02      78,23         +3,6%       2,79  +7,7% 
Brent/ICE               83,52      80,87         +3,3%       2,65  +7,2% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %    +/- USD  % YTD 
Gold (Spot)          1.816,03   1.801,64         +0,8%     +14,39  -0,7% 
Silber (Spot)           22,66      22,47         +0,9%      +0,19  -2,8% 
Platin (Spot)          966,00     944,90         +2,2%     +21,10  -0,5% 
Kupfer-Future            4,43       4,35         +1,7%      +0,07  -0,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/err

(END) Dow Jones Newswires

January 11, 2022 12:02 ET (17:02 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG 1.81%179.96 verzögerte Kurse.-30.19%
AEX 1.37%702.28 Realtime Kurse.-13.18%
AEX ALL-SHARE 1.45%964.37 Realtime Kurse.-14.44%
ASE 0.46%891.41 verzögerte Kurse.-0.67%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.84%0.6668 verzögerte Kurse.3.88%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.70%0.71495 verzögerte Kurse.-2.35%
BANK OF AMERICA CORPORATION 0.18%36.735 verzögerte Kurse.-17.58%
BEL 20 0.75%3945.31 Realtime Kurse.-9.15%
BITCOIN (BTC/EUR) -1.51%27209.9 Schlusskurs.-35.26%
BITCOIN (BTC/USD) -0.65%29315.8 Schlusskurs.-38.59%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.12%1.17681 verzögerte Kurse.-1.02%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.01%1.26172 verzögerte Kurse.-6.98%
CAC 40 1.64%6515.75 Realtime Kurse.-10.38%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.45%0.732708 verzögerte Kurse.4.83%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.34%0.78543 verzögerte Kurse.-1.39%
CITIGROUP INC. -1.50%53.275 verzögerte Kurse.-10.43%
COMMERZBANK AG 0.62%8.08 verzögerte Kurse.20.05%
DAX 1.62%14462.19 verzögerte Kurse.-10.41%
DELIVERY HERO SE 2.96%34.13 verzögerte Kurse.-66.17%
DEUTSCHE BANK AG -0.21%10.392 verzögerte Kurse.-5.48%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.11%1.0719 verzögerte Kurse.-6.01%
EURO STOXX 50 1.83%3808.86 verzögerte Kurse.-12.98%
FINLAND OMXH 25 1.65%4938.4 Realtime Kurse.-12.81%
FTSE 100 0.27%7585.46 verzögerte Kurse.2.44%
FTSE MIB 0.37%24636.26 verzögerte Kurse.-10.24%
FTSE/ATHEX MARKET 0.33%518.77 verzögerte Kurse.-3.56%
FTSE/ATHEX MID 40 0.21%1426.2 verzögerte Kurse.-4.60%
GOLD 0.04%1853.48 verzögerte Kurse.1.34%
HELLOFRESH SE -0.23%34.81 verzögerte Kurse.-48.34%
HENKEL AG & CO. KGAA -1.66%61.66 verzögerte Kurse.-11.86%
IBEX 35 0.50%8933.6 verzögerte Kurse.2.01%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.16%0.012017 verzögerte Kurse.2.38%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.04%0.012884 verzögerte Kurse.-3.94%
MICRO FOCUS INTERNATIONAL PLC 1.77%385.2 verzögerte Kurse.-9.43%
MSCI ITALY (STRD) 1.49%268.286 Realtime Kurse.-16.43%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.75%0.6529 verzögerte Kurse.-5.22%
NOKIA OYJ 3.86%4.816 verzögerte Kurse.-16.81%
POLAND WIG 20 -0.89%1810.68 verzögerte Kurse.-19.41%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 1.20%670.6072 Realtime Kurse.-4.01%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.49%250.3986 Realtime Kurse.-2.98%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.48%1077.64 Realtime Kurse.-5.94%
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. 0.93%97.18 verzögerte Kurse.-15.02%
SMI 1.35%11647.17 verzögerte Kurse.-10.75%
STOXX EUROPE 600 NR 1.43%1016.74 verzögerte Kurse.-8.76%
STOXX ITALY 20 (EUR) 0.39%1092.01 verzögerte Kurse.-10.80%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.42%110.75 verzögerte Kurse.-10.57%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.44%113.1 verzögerte Kurse.-10.88%
TECDAX 2.66%3178.93 verzögerte Kurse.-21.01%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.11%0.932836 verzögerte Kurse.6.39%
WIG INDEX (PLN) -0.56%56609.87 verzögerte Kurse.-17.85%
Alle Nachrichten zu GOLD
18:56MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs höher; US-Aktienindizes, Treasuries steigen nach Schr..
MT
18:39Omai Gold Mines steigt um 6,3% nach Bekanntgabe der Ergebnisse der Bohrungen entlang de..
MT
15:57MÄRKTE EUROPA/DAX weiter aufwärts - höchster Stand seit 5 Wochen
DJ
13:09MÄRKTE EUROPA/DAX baut Gewinne aus - höchster Stand seit 5 Wochen
DJ
12:04MARKT-AUSBLICK/Rally mit Störpotenzial von der Inflation
DJ
08:17MÄRKTE EUROPA/DAX mit Verschnaufpause erwartet
DJ
26.05.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs höher; US-Aktienindizes, Treasuries höher im Vorfeld ..
MT
26.05.MÄRKTE EUROPA/Käufe zu Christi Himmelfahrt - Einzelhandelsaktien sehr fest
DJ
26.05.Arbeiter der Bauxitmine von Rusal in Guinea treten in den Streik
MR
26.05.MÄRKTE EUROPA/Aktien an Christi Himmelfahrt mit leichten Gewinnen
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GOLD
20:11Shares in Brazil's Petrobras fall as Bolsonaro suggests broad shakeup
RE
20:03Gold Edges Higher Amid Signs US Inflation is Rising Less than Expected
MT
20:02Comex Gold Ends the Week the Month 0.50% Higher at $1851.30 -- Data Talk
DJ
20:01August Gold Contract Closes Up US$3.40; Settles at US$1,857.30 per Ounce
MT
18:56MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Higher; US Equity Indices, Treasuries Rise After Apr..
MT
18:39Omai Gold Mines Up 6.3% after Reporting Results from Drilling Along West Wenot Extensio..
MT
16:19Shares in Brazil's Petrobras fall as Bolsonaro suggests broad shakeup
RE
15:10Gold Edges Higher Despite Signs US Inflation is Rising Less than Expected
MT
15:06ETF PREVIEW : ETFs, Futures Higher After Goods Trade Deficit Narrows in April
MT
13:44Barrick Gold Investing Up To US$70 Million In Social, Infrastructure Projects in Tanzan..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral