Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

GOLD

Verzögert  -  21:17 07.12.2022
1789.37 USD   +1.04%
18:54Unruhiger Handel, niedrigere Treasury-Renditen und fallende US-Aktien lassen börsengehandelte Fonds in gemischtem Terrain
MT
18:06MÄRKTE EUROPA/Leichter - Kursgewinne bei Pharmaaktien
DJ
16:42Globex Mining legt zu: Says Maple Gold treibt Exploration auf dem vom Unternehmen optionierten Grundstück Eagle Gold Mine voran
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Börsen holen Verluste auf - Unicredit sehr fest

31.08.2022 | 16:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen holen am Mittwochnachmittag die Verluste auf und liegen nun minimal im Plus. Das Umfeld bleibt indes schwierig, die Anleger halten sich zurück. Die europäischen Verbraucherpreise sind im August gegenüber dem Vormonat um 0,5 Prozent gestiegen und lagen um 9,1 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Befragte Volkswirte hatten Raten von 0,4 und 8,9 Prozent prognostiziert. Die Verbraucherpreise stützen die Forderungen der Falken im EZB-Rat nach einem großen Zinsschritt von gleich 75 Basispunkten auf der nächsten EZB-Sitzung.

"Für die EZB sind das keine guten Nachrichten", meint die VP Bank: "Die europäischen Währungshüter haben es versäumt, rechtzeitig den Hebel umzulegen. Nun hinken sie der Teuerungsentwicklung hinterher". Mehr noch: Selbst über die Notwendigkeit eines großen Zinsschritts im September werde in den Reihen der EZB noch immer diskutiert. Schwache ADP-Arbeitsmarktdaten aus den USA spielen derweil keine Rolle. Der DAX gewinnt 0,1 Prozent auf 12.973 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 geht es 0,1 Prozent auf 3.565 Stellen nach oben.

   Neue Hiobsbotschaften zur Energiekrise 

Zur Energiekrise gibt es neue Hiobsbotschaften. Die deutlich gesunkenen Gaspreise hatten am Vortag noch gestützt, doch drohen hier neue Turbulenzen. Denn Polen muss wegen geplatzter Gaslieferverträge kurzfristig zukaufen. Auch der Einfluss der Fehlspekulation bei Wien Energie auf die Zuverlässigkeit der Lieferverträge sei noch nicht sicher und habe das Zeug, den Gasmarkt durcheinander zu bringen, heißt es im Handel. Und durch die Pumpleitung Nord Stream 1 fließt nun mindestens drei Tage lang kein Gas mehr.

Weiter unter Druck stehen Versorgerwerte, ihr Stoxx-Branchenindex verliert 1,5 Prozent. "Die Hiobsbotschaften nehmen ja täglich zu", kommentiert ein Händler mit Blick auf Polen. Die sicher geglaubten Gasverträge für den Winter seien dort geplatzt: "Jetzt besteht damit das Risiko, dass auch noch Polen als Nachfrager am Spotmarkt aktiv werden muss." Die Konkurrenzsituation treibe die Preise weiter. Dazu belaste die Schieflage von Wien Energie.

"Gestern hatte man noch gedacht, ihre erzwungenen Eindeckungen sind vorbei, was ja auch bei Gas- und Strom-Terminkontrakten für fallende Preise gesorgt hat." Nun gebe es jedoch Berichte, das Finanzloch der Stadtwerke Wien sei von 6 auf 10 Milliarden Euro gestiegen und weiter offen.

Mit plus 4,8 Prozent liegen Unicredit viel besser als der Bankensektor insgesamt im Markt. Die Bank hat mitgeteilt, dass die EZB die zweite Tranche ihres 2021 aufgelegten Aktienrückkaufprogramms genehmigt hat. Equita spricht von positiven Nachrichten. Die EZB-Zusage unterstreiche die robuste Kondition der Bank trotz der schwierigen Makrolage. Banken gewinnen im Schnitt 0,7 Prozent - die Branche wird gestützt von der Aussicht weiter steigender Zinsen.

   Strabag mit fallender Marge 

Die Titel der österreichischen Strabag geben 0,5 Prozent ab. Als sehr ordentlich werden die Halbjahreszahlen des Baukonzerns im Handel bezeichnet. Der Markt schaue aber wie bei allen Bauwerten weiter vor allem auf die Kostenentwicklung, da die Margen wegen der Kosteninflation deutlich unter Druck stünden. Bei Strabag ging die EBIT-Marge auf 0,9 nach 2,1 Prozent im Vorjahr zurück.

Für Hellofresh geht es 2,5 Prozent nach unten. Hier belastet die steigende Wahrscheinlichkeit eines Abstiegs aus dem DAX, die mit dem Mittwochabend als letztem August-Handelstag feststehen dürfte. Nachfolger dürften wie erwartet Siemens Energy werden.

=== 
Aktienindex              zuletzt        +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.558,00        -0,1%         -3,92         -17,2% 
Stoxx-50                3.533,97        -0,5%        -16,76          -7,5% 
DAX                    12.957,27        -0,0%         -3,87         -18,4% 
MDAX                   25.426,14        +0,1%         32,31         -27,6% 
TecDAX                  2.963,48        +0,7%         19,21         -24,4% 
SDAX                   11.950,19        +0,0%          5,21         -27,2% 
FTSE                    7.312,53        -0,7%        -49,10          -0,3% 
CAC                     6.191,84        -0,3%        -18,38         -13,4% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                    absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       1,52                      +0,02          +1,70 
US-Zehnjahresrendite        3,11                      +0,00          +1,60 
 
DEVISEN                  zuletzt        +/- %  Mi, 8:48 Uhr  Di, 18:35 Uhr    % YTD 
EUR/USD                   1,0003        -0,1%        1,0017         1,0023   -12,0% 
EUR/JPY                   138,90        -0,1%        138,64         139,05    +6,1% 
EUR/CHF                   0,9800        +0,4%        0,9752         1,0262    -5,5% 
EUR/GBP                   0,8618        +0,3%        0,8581         0,8600    +2,6% 
USD/JPY                   138,81        +0,0%        138,38         138,72   +20,6% 
GBP/USD                   1,1607        -0,4%        1,1675         1,1653   -14,2% 
USD/CNH (Offshore)        6,8975        -0,4%        6,9020         6,9223    +8,6% 
Bitcoin 
BTC/USD                20.346,56        -0,4%     20.432,06      20.432,06   -56,0% 
 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settlem.         +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  90,10        91,64         -1,7%          -1,54   +27,0% 
Brent/ICE                  96,66        99,31         -2,7%          -2,65   +29,8% 
GAS                               VT-Settlem.                      +/- EUR 
Dutch TTF                 244,00       265,33         -8,0%         -21,33  +344,0% 
 
METALLE                  zuletzt       Vortag         +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.716,03     1.723,83         -0,5%          -7,79    -6,2% 
Silber (Spot)              18,11        18,53         -2,2%          -0,41   -22,3% 
Platin (Spot)             850,83       851,00         -0,0%          -0,18   -12,3% 
Kupfer-Future               3,49         3,55         -1,7%          -0,06   -21,3% 
 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

(END) Dow Jones Newswires

August 31, 2022 09:59 ET (13:59 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.06%0.6401 verzögerte Kurse.0.04%
BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A. -0.22%1.8694 verzögerte Kurse.-89.92%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.98%16323.9 Schlusskurs.-61.16%
BITCOIN (BTC/USD) 0.71%17086.5 Schlusskurs.-64.21%
BNP PARIBAS -0.88%52 Realtime Kurse.-13.67%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.23%1.16168 verzögerte Kurse.-2.38%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.44%0.696767 verzögerte Kurse.0.69%
COMMERZBANK AG -1.32%7.77 verzögerte Kurse.17.72%
CRÉDIT AGRICOLE S.A. -0.92%9.349 Realtime Kurse.-24.81%
DEUTSCHE BANK AG -1.05%9.966 verzögerte Kurse.-8.59%
E.ON SE 0.00%9.188 verzögerte Kurse.-24.64%
ELECTRICITÉ DE FRANCE 0.00%12 Realtime Kurse.21.50%
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG 0.00%85 verzögerte Kurse.11.84%
ENGIE -0.04%14.49 Realtime Kurse.11.39%
ENI SPA -1.51%13.436 verzögerte Kurse.11.64%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
GOLD 1.05%1789.37 verzögerte Kurse.-3.28%
HELLOFRESH SE 1.70%24.59 verzögerte Kurse.-64.20%
HSBC HOLDINGS PLC -0.96%493.85 verzögerte Kurse.11.14%
IBERDROLA, S.A. 0.14%10.92 verzögerte Kurse.4.76%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.27%0.011559 verzögerte Kurse.-1.31%
ING GROEP N.V. -0.79%11.268 Realtime Kurse.-7.22%
LLOYDS BANKING GROUP PLC -0.41%46.235 verzögerte Kurse.-2.88%
MDAX -1.42%25263.08 verzögerte Kurse.-27.03%
MVV ENERGIE AG 1.04%29.2 verzögerte Kurse.-18.36%
NATWEST GROUP PLC -0.88%258.3 verzögerte Kurse.7.22%
NORDEA BANK ABP -1.49%107.26 verzögerte Kurse.-1.47%
RWE AG -0.12%42.23 verzögerte Kurse.18.37%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.89%601.4271 Realtime Kurse.-13.65%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 1.74%269.4895 Realtime Kurse.3.13%
S&P GSCI SILVER INDEX 2.84%1121.09 Realtime Kurse.-3.80%
SDAX -0.96%12206.82 verzögerte Kurse.-24.91%
SIEMENS AG -0.64%132.9 verzögerte Kurse.-12.39%
SIEMENS ENERGY AG -1.12%16.39 verzögerte Kurse.-26.30%
SOCIÉTÉ GÉNÉRALE -1.12%22.495 Realtime Kurse.-24.68%
STANDARD CHARTERED PLC -1.28%584.2 verzögerte Kurse.31.98%
TECDAX -0.53%3034.62 verzögerte Kurse.-22.04%
TECDAX -0.66%3028.01 verzögerte Kurse.-22.24%
UBS GROUP AG -1.36%17.09 verzögerte Kurse.5.51%
UNICREDIT S.P.A. 0.61%12.586 verzögerte Kurse.-7.63%
UNIPER SE -3.76%3.33 verzögerte Kurse.-91.72%
VERBUND AG -0.70%84.95 verzögerte Kurse.-13.50%
VP BANK AG 0.46%87.8 verzögerte Kurse.-9.52%
WTI -3.06%72.154 verzögerte Kurse.2.68%
Alle Nachrichten zu GOLD
18:54Unruhiger Handel, niedrigere Treasury-Renditen und fallende US-Aktien lassen börsengeha..
MT
18:06MÄRKTE EUROPA/Leichter - Kursgewinne bei Pharmaaktien
DJ
16:42Globex Mining legt zu: Says Maple Gold treibt Exploration auf dem ..
MT
15:49MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptet - Airbus unter Druck
DJ
12:53TSX-Futures fallen aufgrund von Rezessionsängsten, Zinsentscheidung der BoC im Fokus
MR
12:47MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Pharmaaktien gesucht
DJ
08:23MÄRKTE EUROPA/Schwache US-Börsen drücken auf die Stimmung
DJ
07:20Indische Gesamtkohleproduktion steigt im November um 12%
MT
06:53BPM Minerals startet umfangreiches Air-Core-Bohrprogramm im Claw Gold Projekt; Aktien s..
MT
04:25Gold wird in enger Spanne gehandelt, da Anleger weitere Hinweise der Fed erwarten
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
20:58Stocks, bond yields dip as U.S. data muddies Fed rates outlook
RE
20:04Gold Rises as the Dollar and Bond Yields Move Lower Ahead of Next Week's Fed Meeting
MT
20:04Comex Gold Settles 0.92% Higher at $1785.50 -- Data Talk
DJ
20:00February Gold Contract Closes Up US$15.60; Settles at US$1,798.00 per Ounce
MT
18:54Stocks, bond yields dip as U.S. data muddies Fed rates outlook
RE
18:54Choppy Trade, Lower Treasury Yields Leave Exchange-Traded Funds in Mixed Territory as U..
MT
16:42Globex Mining Gains as Says Maple Gold Advances Exploration on Eagle Gold Mine Property..
MT
16:28Resolute Mining raises AUD46 million from retail entitlement offer
AN
15:05Gold Rise as the Dollar and Bond Yields Move Lower Ahead of Next Week's Fed Meeting
MT
14:08Recession Warnings Weigh on Exchange-Traded Funds, Stock Futures Premarket Wednesday
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend