Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 22.01. 17:55:00
13873.97 PTS   -0.24%
22.01.NACHBÖRSE/XDAX Unv. bei 13.870 Pkt - Cewe und Va-Q-Tec gesucht
DJ
22.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

05.03.2020 | 07:32

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - GEWINNE - Wirtschaftliche Hilfmassnahmen des Internationalen Währungsfonds (IWF) in der Covid-19-Epidemie machen Börsianern am Donnerstagmorgen Mut. Der Broker IG indizierte den Dax rund zwei Stunden vor dem Handelsbeginn 0,7 Prozent höher auf 12 210 Punkte. Damit würde der Leitindex die Erholung der vergangenen beiden Tage fortführen. "Der IWF als Kreditgeber wird oft als letzte Zuflucht angesehen, aber diesmal hat er sich an die Spitze der Bewegung gesetzt", schrieb Stratege Steven Innes vom Broker Axicorp. Investoren dürften nun darauf setzen, dass die Notenbanken und Finanzminister der G7-Staaten mit stützenden Massnahmen folgen. Um ärmeren Staaten und Schwellenländern zu helfen, den wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Epidemie zu begegnen, stellt der IWF insgesamt 50 Milliarden US-Dollar (44,9 Mrd Euro) für Notkredite zur Verfügung. Zudem stellt das US-Repräsentantenhaus für den Kampf gegen das neuartige Coronavirus Finanzmittel in Höhe von 8,3 Milliarden US-Dollar bereit.

USA: - GEWINNE - Die US-Börsen haben zur Wochenmitte mit einer beeindruckenden Gegenbewegung auf den Rücksetzer vom Vortag reagiert. Als Stütze wurden die US-Vorwahlen zur Präsidentschaftskandidatur der Demokraten gesehen, bei denen sich der frühere US-Vizepräsident Joe Biden durchsetzte. Auch die Entschlossenheit der USA zur Bewältigung der Coronavirus-Krise half. Der Dow Jones Industrial gewann 4,53 Prozent auf 27 090,86 Punkte. Aus charttechnischer Sicht war wichtig, dass er dabei sein Vortageshoch aus dem frühen Handel hinter sich lassen konnte.

ASIEN: - GEWINNE - Die Börsen Asiens haben am Donnerstag im Sog der Erholung der Wall Street zugelegt. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen und der Hang Seng in Hongkong stiegen zuletzt jeweils um rund zwei Prozent. In Tokio schloss der japanische Leitindex Nikkei 225 mit einem Plus von etwas mehr als einem Prozent.

DAX                  12 127,69     +1,19%
XDAX                 12 244,46     +3,39%
EuroSTOXX 50           3420,56     +1,44%
Stoxx50                3173,67      +2,03%

DJIA                 27 090,86     +4,53%
S&P 500               3130,12      +4,22%
NASDAQ 100             8949,281    +4,13%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future    177,58  +0,02%

DEVISEN:

Euro/USD  1,11355     -0,02%
USD/Yen   107,432     -0,07%
Euro/Yen   119,627     -0,08%

ROHÖL:

Brent      51,97  +0,84 USD
WTI        47,48  +0,70 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.15 Uhr:

- Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) hält "Coronaferien" und Hamsterkäufe für übertrieben, Neue Osnabrücker Zeitung

- Streetscooter-Gründer Günther Schuh will Firma von Deutscher Post zurückkaufen, Wiwo

- Neuer Trivago-Chef Axel Hefer: "Zahl der Reisen von einem auf den anderen Tag eingebrochen", Rheinische Post

- CDU-Innenpolitiker Armin Schuster warnt vor "falschen Signalen" zur Flüchtlingsaufnahme

- Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) bringt Gleichstellungsstrategie auf den Weg, Interview, Zeitungen der Funke Mediengruppe

bis 05.01 Uhr:

- VW-Patriarchen Porsche und Piech geben Konzernchef Diess Rückendeckung, Bild

- Rückschlag für Scholz: Gutachten der Bundesregierung fordert Korrekturen bei Finanztransaktionssteuer, Bild

- Corona-Virus: Linken-Fraktionschef fordert Steuerentlastung für kleine und mittlere Einkommen, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Grüne fordern Reform der Arbeitslosenversicherung, Funke

- Fachreferat im Kanzleramt erhob jahrelang schwere europarechtliche Bedenken gegen die Pkw-Maut, Welt

- Coronavirus: Dehoga fordert schnelle Finanzhilfen für Hotels, Gaststätten und Eventcaterer, Zeitungen der Funke Mediengruppe

bis 23.45 Uhr:

- Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer Bundesverband deutscher Banken: Äquivalenzregime ist nur Flickenteppich, BöZ

- Tim Sievers, CEO Deposit Solutions, nach Beteiligung durch Deutsche Bank: "Unsere Unabhängigkeit als Plattform bleibt gewahrt", BöZ

- Jörg Astalosch, CEO von VW-Tochter Italdesign: "Wir wollen den Anteil externer Partner erhöhen", BöZ

- Simone Menne, Aufsichtsrätin BMW und Deutsche Post: "Ich bin nicht für Quoten in Vorständen", BöZ

bis 21.00 Uhr:

- IWF stellt 50 Milliarden US-Dollar wegen Coronavirus zur Verfügung, CNBC

- Regierungsgutachten: Bund verfehlt mit Klimaschutzpaket die eigenen Ziele, Spiegel

- EU-Handelskommissar Phil Hogan: Europa und China sollten für Stabilität im Handel sorgen, HB

- Kampagnenberater Julius van de Laar: "Demokraten sollten nicht Trumps Spiel mitspielen", HB

- Oetker dürfte Bankhaus Lampe an Hauck & Aufhäuser verkaufen, FAZ

- IDW-Chef Klaus-Peter Naumann: "Quartalsberichte waren noch nie so spannend wie in diesem Jahr", FAZ

bis 17.30 Uhr:

- Springer-Nature-Besitzer bevorzugen IPO-Aufschub wegen Corona, HB

- Virologe Alexander Kekulé fordert: Kitas und Schulen für zwei Wochen schliessen und Grossveranstaltungen abzusagen, Interview, Zeit

- FDP wirft SPD Blockadehaltung bei Digitalministerium vor, HB

/mis


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG -0.04%71.25 verzögerte Kurse.-1.36%
DAX -0.24%13873.97 verzögerte Kurse.1.13%
DEUTSCHE BANK AG -2.84%8.9 verzögerte Kurse.-0.55%
DEUTSCHE POST AG -1.13%42.82 verzögerte Kurse.5.73%
DJ INDUSTRIAL -0.57%30996.98 verzögerte Kurse.1.86%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.04%1.21702 verzögerte Kurse.-0.41%
EURO STOXX 50 -0.44%3602.41 verzögerte Kurse.1.85%
EXPEDIA GROUP, INC. -1.70%136.52 verzögerte Kurse.3.11%
HANG SENG -1.66%29441.63 Realtime Kurse.8.12%
LONDON BRENT OIL -1.92%55.07 verzögerte Kurse.7.68%
MDAX -0.36%31635.51 verzögerte Kurse.2.73%
NASDAQ 100 -0.29%13366.396971 verzögerte Kurse.4.01%
NASDAQ COMP. 0.09%13543.061633 verzögerte Kurse.4.41%
NIKKEI 225 -0.44%28631.45 Realtime Kurse.4.78%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 0.84%60.06 verzögerte Kurse.6.49%
S&P 500 -0.30%3841.47 verzögerte Kurse.2.27%
TECDAX -0.28%3370.58 verzögerte Kurse.4.91%
TRIVAGO N.V. 0.46%2.19 verzögerte Kurse.-9.50%
WTI -1.77%52.063 verzögerte Kurse.9.87%
Alle Nachrichten auf DAX
22.01.NACHBÖRSE/XDAX Unv. bei 13.870 Pkt - Cewe und Va-Q-Tec gesucht
DJ
22.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Siemens begeistert Börsianer mit starken Quartalszahlen
DP
22.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Siemens nach Zahlen auf Rekordhoch
DJ
22.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und VW stützen
AW
22.01.XETRA-SCHLUSS/Siemens auf Rekordhoch hält DAX-Abschlag in Grenzen
DJ
22.01.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
22.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und Volkswagen stütze..
DP
22.01.WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
22.01.Jefferies belässt BASF auf 'Buy' - Ziel 80 Euro
DP
22.01.Bernstein belässt SAP auf 'Outperform' - Ziel 124 Euro
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Siemens begeistert Börsianer mit starken Quartalszahlen
DP
22.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Siemens nach Zahlen auf Rekordhoch
DJ
22.01.XETRA-SCHLUSS/Siemens auf Rekordhoch hält DAX-Abschlag in Grenzen
DJ
22.01.Independent hebt Ziel für Merck KGaA auf 142 Euro - 'Halten'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
22.01.EUROPA : European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.Wall Street Set to Open in Red Territory as China Grapples With New Virus Out..
MT
22.01.DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
22.01.European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.U.S. Stock Futures Slip After Fresh Records
DJ
22.01.PRESS RELEASE : Preliminary business results for 2020: secunet closes financial ..
DJ
22.01.DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: I vaccini tracciano la strada per uscire dalla pandem..
DJ
22.01.PRESS RELEASE : BB BIOTECH AG: Vaccines leading the way out of the pandemic - in..
DJ
21.01.Wall Street Eyes More Records Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
21.01.Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
SIEMENS AG132.8 verzögerte Kurse.7.27%
VOLKSWAGEN AG165.08 verzögerte Kurse.1.88%
DELIVERY HERO SE137.2 verzögerte Kurse.0.99%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA69.22 verzögerte Kurse.0.67%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT91.42 verzögerte Kurse.0.46%
INFINEON TECHNOLOGIES AG34.64 verzögerte Kurse.-2.42%
ADIDAS AG278 verzögerte Kurse.-2.49%
HEIDELBERGCEMENT AG64.62 verzögerte Kurse.-2.50%
CONTINENTAL AG118.55 verzögerte Kurse.-2.51%
DEUTSCHE BANK AG8.9 verzögerte Kurse.-2.84%
Heatmap :