1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
Realtime-Estimate TTMZero  -  27/05 15:25:02
14374.40 PTS   +1.01%
14:33BÖRSE FRANKFURT : Dax-Marke von 14.000 Punkten bleibt hart umkämpft
RE
14:28Aktien Frankfurt: Weitere Erholung treibt Dax auf Fünf-Wochen-Hoch
AW
13:45Europäische Börsen steigen am Mittag dank Tech-Rallye und Ausblick der Zentralbank
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax mit nächstem Kursrutsch wegen Zinssorgen

21.01.2022 | 10:09

FRANKFURT (awp international) - Aktienanleger bleiben angesichts der erwarteten geldpolitischen Straffungen in den USA nervös. Nach der jüngsten Stabilisierung startete der Dax am Freitag mit deutlichen Verlusten in den Tag. Im Sog weltweit nachgebender Aktienbörsen sank er gegen Ende der ersten Handelsstunde um 1,56 Prozent auf 15 664,45 Punkte. Der MDax büsste 1,47 Prozent auf 33 834,53 Zähler ein.

An den beiden Vortagen hatte sich der Dax nur kurz etwas Luft verschafft. Mit dem Rückschlag sackte er wieder unter einige wichtige mittelfristige Unterstützungen, die aktuell im Bereich von 15 600 bis 15 900 Punkten eng beisammen liegen. Nun droht auch der langfristig relevante 200-Tage-Durchschnitt in Gefahr zu geraten, der aktuell am unteren Rand dieser Spanne verläuft. Im letzten Jahresviertel 2021 war der Dax dreimal unter diesen wichtigen Indikator gefallen, hatte die Marke aber jeweils rasch zurückerobert. Ob es auch dieses Mal so kommen würde, bleibt angesichts der deutlichen Stimmungseintrübung am Aktienmarkt abzuwarten.

"Der Dax folgt erneut der schwachen Wall Street", kommentierte der CMC-Markets-Experte Jochen Stanzl. Schon in New York war es nach einer anfänglichen Erholung wegen der Erwartung einer strafferen Geldpolitik deutlich bergab gegangen. Asiens Börsen waren diesem Trend gefolgt. Gerade auf dem Tech-Bereich, einem bislang wichtigen Zugpferd in der Corona-Pandemie, lastet die Aussicht auf steigende Zinsen.

Ein schwacher Ausblick des US-Streaminganbieters Netflix setzte der Stimmung weiter zu, die Netflix-Aktie brach ein. "Steigende Zinsen und dann noch niedrigere Wachstumserwartungen", kommentierte Stanzl. Seiner Ansicht nach könnte Netflix "symptomatisch sein für das, was dem Aktienmarkt in den kommenden Wochen und Monaten noch bevorsteht". Aus dem Tech-Sektor verloren die Infineon -Aktien am Freitag 3,3 Prozent an Wert.

Noch viel düsterer geht es aber bei Siemens Energy zu mit einem Kurseinbruch um elf Prozent. Sie litten damit einmal mehr unter einer Gewinnwarnung der Windkraft-Tochter Siemens Gamesa , in deren Folge auch der Dax-Konzern seine Erwartungen an das laufende Geschäftsjahr senken musste. Oddo BHF stufte die Energy-Aktie daraufhin ab mit dem Hinweis, diese Gewinnwarnung von Gamesa sei nun eine zu viel.

Analyst Akash Gupta von JPMorgan bezeichnete den Windkraft-Anlagensektor wegen der Unsicherheiten als derzeit "nicht investierbar". Während die Aktien von Siemens Gamesa in Madrid um 14,4 Prozent abrutschten, traf die Verkaufswelle auch jene von Nordex schwer. Für das SDax -Unternehmen ging es ebenfalls deutlich um 6,7 Prozent bergab.

Zahlen gab es am Morgen vom SDax-Mitglied Secunet , die nach einer deutlichen Kurserholung vom Vortag aber nicht weiter halfen. Anleger machten schon wieder Kasse. Der Kurs sackte im schwachen Marktumfeld besonders stark um 6,6 Prozent ab, obwohl der IT-Sicherheitsdienstleister für 2021 dank der starken Nachfrage in der Corona-Pandemie von einem Umsatzsprung berichtete.

Positive Ausnahmen in der Dax-Familie waren rar. Anders als zuletzt konnten auch klassische Industriewerte, in die Anleger zuletzt vermehrt geflüchtet waren, den Leitindex nicht stützen. Auch die Titel von Autokonzernen kamen nun unter Druck. Die Titel des Konsumgüterkonzerns Beiersdorf waren nach einer Kaufempfehlung durch die britische Bank HSBC mit einem Anstieg um 0,2 Prozent eine von zwei Dax-Ausnahmen mit positivem Vorzeichen./tih/mis


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT 0.27%95.06 verzögerte Kurse.4.89%
CMC MARKETS PLC 0.40%304.2085 verzögerte Kurse.14.99%
DAX 1.05%14379.07 verzögerte Kurse.-10.41%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 3.63%28.725 verzögerte Kurse.-31.99%
MDAX 0.94%29708.55 verzögerte Kurse.-16.21%
NETFLIX, INC. 1.90%191.4 verzögerte Kurse.-68.23%
NORDEX SE -0.33%10.575 verzögerte Kurse.-23.65%
SDAX 0.74%13650.38 verzögerte Kurse.-17.45%
SIEMENS AG 2.46%121.44 verzögerte Kurse.-22.37%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. -0.25%17.895 verzögerte Kurse.-14.86%
Alle Nachrichten zu DAX
14:33BÖRSE FRANKFURT : Dax-Marke von 14.000 Punkten bleibt hart umkämpft
RE
14:28Aktien Frankfurt: Weitere Erholung treibt Dax auf Fünf-Wochen-Hoch
AW
13:45Europäische Börsen steigen am Mittag dank Tech-Rallye und Ausblick der Zentralbank
MT
12:15INDEX-MONITOR/JPMorgan: Delivery Hero droht Dax-Abstieg - Beiersdorf wieder rein
DP
10:55BÖRSE FRANKFURT : Beiersdorf vor Comeback im Dax -Rheimetall ist Aufstiegkandidat
RE
10:06BÖRSE FRANKFURT : Dax verteidigt 14.000er Marke
RE
09:47MÄRKTE EUROPA/DAX mit leichtem Plus zum Wochenausklang
DJ
09:28Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - Perspektiven hellen sich auf
AW
08:36STEPHAN STURM : Schleichender Umbruch ist Investoren bislang zu wenig
DP
08:16Aktien Frankfurt Ausblick: Kaum verändert im aufgehellten Chartbild
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
13:51GERMANWATCH : Ortstermin in Peru wegen Klimaklage gegen RWE
DP
13:50FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte v..
EQ
13:49Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
DP
13:45FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte v..
EQ
13:45Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
DP
13:05Mercedes-Benz ruft in USA Hunderttausende Autos zurück
AW
12:03SUPERBLUE UND BMW I PRÄSENTIEREN RAF : „Pulse Topology“. Die Installation nutz..
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DAX
13:45European Bourses Track Higher Midday on Tech Rally, Central Bank Outlook
MT
26.05.European Shares Ascend on Thursday; UK Energy Shares Rise Despite Windfall Tax Confirma..
MT
26.05.Wall Street Set for Gains as Jobless Claims Data Point to Strong Labor Market
MT
26.05.European Bourses Track Higher Midday on Federal Reserve Outlook
MT
25.05.European Shares Close Higher Wednesday on German GDP Data Uptick
MT
25.05.European Bourses Edge Higher Midday Ahead of Fed Minutes
MT
25.05.European shares seen holding near current levels through 2022 - Reuters poll
RE
24.05.Europe Stocks Close in Red Amid Weakness in Economic Data
MT
24.05.European Bourse Track Lower On Tech Softness, China Outlook
MT
23.05.European Bourses Cheer Monday on German Data, Blockbuster Deal
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Top / Flop DAX
SARTORIUS AG357.15 Realtime Estimate-Kurse.4.25%
INFINEON TECHNOLOGIES AG28.688 Realtime Estimate-Kurse.3.49%
SIEMENS HEALTHINEERS AG55.49 Realtime Estimate-Kurse.2.99%
VONOVIA SE34.855 Realtime Estimate-Kurse.2.33%
SIEMENS AG121.27 Realtime Estimate-Kurse.2.32%
HELLOFRESH SE34.755 Realtime Estimate-Kurse.-0.39%
ZALANDO SE36.96 Realtime Estimate-Kurse.-0.65%
HENKEL AG & CO. KGAA61.81 Realtime Estimate-Kurse.-1.42%
E.ON SE9.687 Realtime Estimate-Kurse.-1.95%
RWE AG40.755 Realtime Estimate-Kurse.-2.27%
Heatmap :