1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
Verzögert Xetra  -  20/05 17:55:00
13981.91 PTS   +0.72%
Nachbörslich
-0.57%
13902.91 PTS
18:45Europäische Börsen schließen am Freitag im Plus, da die Einzelhandelsumsätze in Großbritannien überraschend steigen
MT
18:14Aktien Frankfurt Schluss: Versöhnliches Ende einer durchwachsenen Woche
AW
18:07MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Schwächere Wall Street bremst Erholung
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch

05.01.2022 | 12:02

FRANKFURT (awp international) - Die positive Stimmung am deutschen Aktienmarkt hat den Dax am Mittwoch weiter Richtung Rekordhoch getrieben. Der Leitindex baute nach einem durchwachsenen Handelsstart seine jüngsten Gewinne aus und stieg bis zum Mittag um 0,71 Prozent auf 16 267,90 Punkte. Damit rückt der im November bei 16 290 Punkten erreichte Höchststand in greifbare Nähe.

Seit dem jüngsten Zwischentief des Dax am 20. Dezember bei 15 060 Zählern ist der Index inzwischen um acht Prozent gestiegen. Das Börsenbarometer profitiert aktuell unter anderem von der Hoffnung, dass sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Weltwirtschaft in Grenzen halten. Die derzeit grassierende Omikron-Variante des Virus könnte Studien zufolge zwar ansteckender, aber insgesamt weniger gefährlich sein als zunächst befürchtet.

Zudem hat die Aussicht auf Zinserhöhungen in den USA die jüngste Kursrally an den Aktienmärkten nicht gebremst, eher das Gegenteil ist der Fall: "Die Anleger freunden sich mehr und mehr mit dem Szenario einer weniger starken geldpolitischen Unterstützung in diesem Jahr an", schrieb Analyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets.

Insofern rückt die am Abend anstehende Veröffentlichung des Protokolls der Sitzung der US-Notenbank (Fed) von Mitte Dezember zunehmend in den Blick. Laut der Anlagestrategin Mohit Kumar von der Investmentbank Jefferies richtet sich der Fokus dabei unter anderem auf die weiter schwelenden Inflationssorgen. Experten befürchten, dass die tonangebende US-Notenbank zur Bekämpfung der deutlichen Preissteigerungen die Zinsen schneller und stärker anheben könnte als gedacht. Dies würde Anleihen attraktiver erscheinen lassen und entsprechend die jüngste Rally am Aktienmarkt gefährden.

Der MDax der mittelgrossen Unternehmen legte zur Wochenmitte um 0,48 Prozent auf 35 696,26 Punkte zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,58 Prozent.

Hierzulande sorgte Uniper für Gesprächsstoff. Wegen der Turbulenzen an den Rohstoffmärkten besorgte sich der Energiekonzern Unterstützung in Milliardenhöhe bei seinem Mutterkonzern Fortum und der Förderbank KfW. Hintergrund für den Finanzierungsbedarf sind laut Uniper Sicherungsleistungen, deren Höhe vom allgemeinen Rohstoff-Preisniveau abhingen. Die Uniper-Papiere büssten mehr als zwei Prozent ein.

Aktien aus der Automobilbranche wurden teils stark von einer Studie der US-Bank JPMorgan bewegt. Er gehe mit Blick auf Autozulieferer vorsichtig ins neue Jahr, schrieb Analyst Jose Asumendi. Der Anstieg der Autoproduktion könnte geringer ausfallen als teilweise erwartet, was auf der Stimmung der Anleger lasten könnte.

Hinsichtlich einzelner Unternehmen dürfte die Gewinndynamik bei dem Auto- und Industriezulieferer Stabilus eine kurze Pause einlegen, schrieb der JPMorgan-Experte Akshat Kacker. Damit waren die Papiere mit einem Minus von rund 5 Prozent das Schlusslicht im Nebenwerteindex SDax . Die Anteilsscheine von ElringKlinger aber schnellten um gut 15 Prozent nach oben. Der Autozulieferer wandele sich zu einem "Elektro"-Investment, hiess es von JPMorgan. Das Unternehmen habe beim Umbau operative und strategische Fortschritte gemacht, und das in einem schwierigen Marktumfeld.

Ausserhalb der Automobilbranche sackten die Aktien von Fresenius Medical Care (FMC) am Dax-Ende um knapp drei Prozent ab. Hier wies JPMorgan-Analyst David Adlington darauf hin, dass angesichts des rasanten Anstiegs der Infektionen mit der Corona-Variante Omikron in den USA die "Übersterblichkeit im ersten Quartal erheblich" sein dürfte. Das könne sich entsprechend auch auf die Dialysepatienten von FMC auswirken./la/jha/

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.42%0.70099 verzögerte Kurse.-4.16%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.04%1.2464 verzögerte Kurse.-8.76%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.23%0.7776 verzögerte Kurse.-1.91%
CMC MARKETS PLC 1.97%285 verzögerte Kurse.6.07%
DAX 0.72%13981.91 verzögerte Kurse.-12.61%
ELRINGKLINGER AG -3.22%7.36 verzögerte Kurse.-31.55%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.27%1.05486 verzögerte Kurse.-7.89%
EURO STOXX 50 0.45%3657.03 verzögerte Kurse.-15.30%
FORTUM OYJ 3.02%17.725 verzögerte Kurse.-36.25%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA 0.86%56.3 verzögerte Kurse.-2.31%
FRESENIUS SE & CO. KGAA 1.64%32.31 verzögerte Kurse.-10.20%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.59%0.012844 verzögerte Kurse.-4.30%
JPMORGAN CHASE & CO. -2.43%115.39 verzögerte Kurse.-24.16%
MDAX 0.57%29199.95 verzögerte Kurse.-17.34%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.08%0.6372 verzögerte Kurse.-7.97%
SDAX 0.39%13197.31 verzögerte Kurse.-19.92%
STABILUS S.A. -0.63%47.45 verzögerte Kurse.-26.03%
STOXX 50 -1.68%3564.81 verzögerte Kurse.-7.30%
UNIPER SE 0.41%24.76 verzögerte Kurse.-41.00%
Alle Nachrichten zu DAX
18:45Europäische Börsen schließen am Freitag im Plus, da die Einzelhandelsumsätze in Großbri..
MT
18:14Aktien Frankfurt Schluss: Versöhnliches Ende einer durchwachsenen Woche
AW
18:07MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Schwächere Wall Street bremst Erholung
DJ
17:47XETRA-SCHLUSS/Freundlicher Wochenschluss im DAX
DJ
16:03MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Kräftige Erholung am Verfalltag
DJ
16:00DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
15:10MARKT-AUSBLICK/Im Spannungsfeld aus Inflation, Zinserhöhungen und Rezessionssorgen
DJ
14:36Aktien Frankfurt: Chinas Konjunkturmassnahmen treiben Dax an
AW
13:43Europäische Märkte steigen am Mittag nach Zinssenkung der chinesischen Zentralbank
MT
13:07MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Entspannung dank PBoC-Zinssenkung
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
17:12FRESENIUS SE & CO. KGAA : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
17:11Fresenius SE & Co. KGaA
DP
16:33Erster ID.4 rollt bei VW in Emden vom Band - Umbau schreitet voran
DP
16:08HINTERGRUND/Porsche überlässt beim Datenschutz dem Fahrer das Steuer
DJ
15:19ANALYSE/Luxus-Vorstoß von Mercedes braucht härtere Belastungstests
DJ
15:12Volkswagen startet Fertigung des ID.4 in Emden
DP
14:45SAP SE : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DAX
18:45European Bourses Close Friday Green as UK Posts Surprise Retail Sales Recovery
MT
15:25Wall Street Set for Gains as China Rate Cut Boosts Sentiment
MT
13:43European Markets Track Higher Midday After China Central-Bank Rate Cut
MT
19.05.European Stocks Slump Thursday As ECB Minutes Show Hawkish Stance
MT
19.05.Wall Street Set to Extend Losses, Weekly Jobless Claims Climb
MT
19.05.European Bourses Track Lower Midday After Wall Street Sell-Off
MT
18.05.Global Inflation Fears Push European Stocks to Close Red on Wednesday
MT
18.05.Wall Street Set for Losses After Powell's Hawkish Remarks
MT
18.05.European Markets Move Lower Following Powell Comments
MT
17.05.European Stocks Extend Gains to Close Green on Tuesday
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Top / Flop DAX
MERCK KGAA171.9 Realtime Estimate-Kurse.2.50%
SIEMENS AG114.5 Realtime Estimate-Kurse.1.81%
DEUTSCHE BÖRSE AG161.9 Realtime Estimate-Kurse.1.73%
HELLOFRESH SE34.385 Realtime Estimate-Kurse.1.70%
FRESENIUS SE & CO. KGAA32.26 Realtime Estimate-Kurse.1.48%
INFINEON TECHNOLOGIES AG27.495 Realtime Estimate-Kurse.-1.26%
DAIMLER TRUCK HOLDING AG27.993 Realtime Estimate-Kurse.-1.29%
DELIVERY HERO SE29.055 Realtime Estimate-Kurse.-1.68%
DEUTSCHE BANK AG9.255 Realtime Estimate-Kurse.-2.50%
HANNOVER RÜCK SE139.575 Realtime Estimate-Kurse.-2.70%
Heatmap :