Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Zurich Insurance Group Ltd
  6. News
  7. Übersicht
    ZURN   CH0011075394

ZURICH INSURANCE GROUP LTD

(579919)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 04.08. 17:31:47
373.1 CHF   +1.03%
04.08.Zurich übernimmt in Italien Finanzberaternetzwerk der Deutschen Bank
AW
04.08.Aktien Schweiz schließen gut behauptet - Luxusgüterwerte schwach
DJ
04.08.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Zurich hält Dividendenversprechen trotz hoher Belastungen im Coronajahr

11.02.2021 | 12:43

Zürich (awp) - Weder die Kosten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie noch hohe Katastrophen-Zahlungen haben die Zurich-Gruppe im vergangenen Jahr aus der Bahn geworfen. Zwar hat der Versicherer weniger Geld verdient, doch es ist genug, um den Aktionären erneut eine grosszügige Dividende zu bezahlen.

Über das gesamte Jahr hat Corona der Zurich Aufwendungen in Höhe von 852 Millionen US-Dollar beschert, wie die Gruppe am Donnerstag mitteilte. Das kam nicht unerwartet, schliesslich wurden bereits fürs erste Halbjahr beinahe 700 Millionen zur Coronakrise verbucht.

Im zweiten Halbjahr habe sich das Geschäft nach der schwierigen ersten Hälfte deutlich erholt, sagte Finanzchef George Quinn im Gespräch mit AWP. Vor allem an der Preisfront konnten Akzente gesetzt werden.

In der grösseren Schadensparte erhöhte die Zurich die Tarife beim Erneuern der Verträge konsequent, was zu Preissteigerungen im Umfang von rund 8 Prozent führte. Allein in Nordamerika seien die Prämiensätze für Firmenkunden um 17 Prozent angestiegen, hiess es.

Höhere Katastrophenkosten

Mit den höheren Preisen trug die Zurich den zum Vorjahr um beinahe 600 Millionen Dollar gestiegenen Kosten aus Katastrophen Rechnung. So fegten etwa im Spätsommer die Hurrikane "Laura" und "Sally" über den Südosten der USA, während Winterstürme in Europa oder Feuersbrünste in Kalifornien und Australien wüteten.

Insgesamt habe die Zurich im letzten Jahr für Natur- wie auch von Menschen verursachte Katastrophen 1,4 bis 1,5 Milliarden Dollar in die Hand genommen, führte Finanzchef Quinn aus. Das hatte auch zur Folge, dass sich der fürs Sachgeschäft wichtige Schaden-Kosten-Satz um zwei Prozentpunkte auf 98,4 Prozent verschlechterte.

Auch im Lebengeschäft verdiente die Zurich weniger. Doch mit einem Rückgang des Betriebsgewinns (BOP) von bereinigt 3 Prozent hielt sich der Schaden in Grenzen. Im Geschäft mit dem US-Partner Farmers (-12%) und in der Schadenversicherung (-27%) sank er deutlicher.

Dividendenversprechen erfüllt

Über die gesamte Gruppe hinweg sackte der BOP um einen Fünftel auf 4,24 Milliarden Dollar ab. Und unter dem Strich verblieb ein Reingewinn von 3,83 Milliarden (-8%). Die gegenüber dem Vorjahr umfangreichere Realisierung von Kapitalgewinnen über Verkäufe aus dem Anlageportfolio federte den Einbruch im operativen Geschäft etwas ab.

Trotz des Gewinnrückgangs sollen die Aktionäre wiederum in den Genuss einer Dividende in Höhe von 20 Franken je Aktie kommen. Die Zurich gehört diesbezüglich zu den grosszügigsten Firmen an der Schweizer Börse. Damit halte man das Versprechen an die Aktionäre ein, unterstrich Quinn.

Die Zurich will die jeweils im Vorjahr bezahlten Dividenden mindestens halten oder bestenfalls erhöhen. Das ist so in den bis 2022 aufgestellten Zielen festgeschrieben. Zudem ist die Gruppe nach wie vor solide kapitalisiert: Die SST-Quote schätzt die Zurich per Ende 2020 auf 182 Prozent. Angestrebt werden mindestens 160 Prozent. Neu misst die Zurich die Kapitalstärke anhand des SST und nicht mehr am firmeneigenen Z-ECM-Modell.

An der Börse verlor die Zurich-Aktie trotz besser als erwartet ausgefallener Gewinnzahlen zur Mittagszeit mehr als ein Prozent. Im Handel wurde der Abschlag auf Gewinnmitnahmen zurückgeführt, nachdem die Titel in den Tagen vor der Publikation zugeleget hatten.

mk/uh


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu ZURICH INSURANCE GROUP LTD
04.08.Zurich übernimmt in Italien Finanzberaternetzwerk der Deutschen Bank
AW
04.08.Aktien Schweiz schließen gut behauptet - Luxusgüterwerte schwach
DJ
04.08.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
01.08.Scholz offen für obligatorische Elementarschadenversicherung
DP
30.07.Aktien Schweiz gehen etwas fester ins Wochenende
DJ
30.07.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
29.07.Aktien Schweiz moderat fester - Nestle und Credit Suisse belasten
DJ
29.07.Credit Suisse belässt Zurich auf 'Outperform' - Ziel 445 Franken
DP
28.07.Schäden nach Unwettern im südlichen Oberbayern
DP
27.07.GDV : Hochwasser kostet Versicherer bis zu 5,5 Milliarden Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ZURICH INSURANCE GROUP LTD
04.08.FEDERAL INSURANCE : Truck Insurance Exchange v. Federal Insurance Company
AQ
04.08.MARKET CHATTER : Zurich Insurance Close to Buying Deutsche Bank's Italian Adviso..
MT
30.07.ZURICH INSURANCE : Brett McIsaac v. Foremost Insurance Company
AQ
22.07.Zurich Insurance Group Announces Executive Appointments
CI
22.07.ZURICH INSURANCE : New leadership appointments in Zurich's Group Claims
AQ
20.07.Researcher Forecasts $7 Billion Economic Damage from Western Europe Floods
MT
13.07.ZURICH INSURANCE : Chief Investment Officer Resigns To Join Swiss Financial Watc..
MT
13.07.Swiss markets watchdog names Zurich Insurance executive as new chief
RE
12.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Volkswagen, Amazon, Credit Suisse, Tesla, Walmart...
12.07.European Insurance Groups Join Forces To Reach Net-Zero Emissions Goal
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 47 879 Mio 52 782 Mio 44 609 Mio
Nettoergebnis 2021 4 062 Mio 4 478 Mio 3 785 Mio
Nettoverschuldung 2021 4 293 Mio 4 732 Mio 3 999 Mio
KGV 2021 13,8x
Dividendenrendite 2021 5,66%
Marktkapitalisierung 55 404 Mio 61 057 Mio 51 620 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,25x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,18x
Mitarbeiterzahl 52 930
Streubesitz 98,5%
Chart ZURICH INSURANCE GROUP LTD
Dauer : Zeitraum :
Zurich Insurance Group Ltd : Chartanalyse Zurich Insurance Group Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ZURICH INSURANCE GROUP LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 373,10 CHF
Mittleres Kursziel 417,05 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,8%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mario Greco Group Chief Executive Officer
George Quinn Group Chief Financial Officer
Michel M. Liès Chairman
Kristof Terryn Group COO & CEO-North America Region
Peter Giger Group Chief Investment & Risk Officer
Branche und Wettbewerber