Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen AG    VOW3   DE0007664039

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 24.11. 08:25:06
151.62 EUR   +1.01%
23.11.SPD wirft Union Blockade bei Ausbau des Ladenetzes für E-Autos vor
DP
23.11.Weitere Durchsuchungen zur VW-Abhöraffäre in Wolfsburg
AW
23.11.URTEIL : Bundesrepublik haftet nicht für Schummel-Diesel
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Zukunft von MAN Plauen: Oberbürgermeister schreibt an Vorstand

14.09.2020 | 18:02

DRESDEN (dpa-AFX) - Mit mehreren Briefen hat sich Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer für den Erhalt des Plauener Standortes des Fahrzeugbauers MAN eingesetzt. Wie die Stadt am Montag mitteilte, wandte sich der FDP-Politiker etwa an den Konzernvorstand und erinnerte an die Schließungspläne von 2014. "Damals wurde zugesagt, den Standort Plauen mit 147 Arbeitsplätzen und den vier Geschäftsfeldern Bus-Modifikationszentrum, Bereich Sanierung - Recycling - Rückbau, Lackiercenter und Komponentenfertigung in Plauen zu etablieren und langfristig auszubauen", so Oberdorfer. Er forderte das Versprechen auch in Zukunft zu halten. Eine Schließung hätte für Plauen und das Vogtland "weitreichende negative Folgen."

Zudem wandte sich Oberdorfer mit der Bitte um Unterstützung unter anderem an Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und den Bundestagsabgeordneten Marco Wanderwitz. Er rief dazu auf, den Weg der Elektromobilität und der Spezialisierung auf individuelle Kundenwünsche am Standort weiterzugehen.

MAN hatte Ende der vergangenen Woche angekündigt, unter anderem in Deutschland bei MAN Truck & Bus Tausende Stellen zu streichen. Betroffen könnte auch der Standort in Plauen sein. Plauen hat eine mehr als 100-jährige Tradition im Busbau. Los ging es 1919 durch die vogtländische Maschinenfabrik AG (VOMAG). Später folgte die Marke Neoplan. Nach deren Schließung im Jahr 2015 übernahm MAN die Führung. Heute hat sich das MAN Bus Modification Center (BMC) mit 150 Beschäftigten mit Einzel- und Spezialaufträgen einen guten Ruf erworben. Um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein, hatten die Plauener den Fokus auf die Elektromobilität gelegt, etwa auf den Ausbau von Elektrobussen und vollelektrischen Kleintransportern.

Über die Zukunft des Plauener Standortes soll nach dem Willen der Linksfraktion am Dienstag zudem im Wirtschaftsausschuss des Landestages diskutiert werden. "Die Überlegungen von MAN, den Plauener Standort zu schließen, wären das Ende einer langen Tradition. Das wäre fatal", sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion, Nico Brünler. Der Wandel hin zur Elektromobilität habe große Unsicherheit bei vielen Zulieferern und deren Beschäftigten ausgelöst. "Diese Unsicherheit erhält nun neue Nahrung". Gemeinsam mit dem Betriebsrat wolle die Linke gegen die Schließungspläne kämpfen, sie appellierte zudem an die Regierung, sich für den Standort einzusetzen./raz/DP/nas


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MAN SE 0.22%45.05 verzögerte Kurse.4.28%
TRATON SE 2.93%21.625 verzögerte Kurse.-9.58%
VOLKSWAGEN AG -1.34%150.1 verzögerte Kurse.-14.83%
Alle Nachrichten auf VOLKSWAGEN AG
23.11.SPD wirft Union Blockade bei Ausbau des Ladenetzes für E-Autos vor
DP
23.11.Weitere Durchsuchungen zur VW-Abhöraffäre in Wolfsburg
AW
23.11.URTEIL : Bundesrepublik haftet nicht für Schummel-Diesel
AW
23.11.Audi will Autowerke bis 2025 klimaneutral machen
DP
23.11.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 07. Dezember 2020
DP
22.11.E-Autos je nach Region unterschiedlich beliebt - Hamburg Vorreiter
DP
22.11.AUTO-EXPERTE DUDENHÖFFER : Diesel ein Auslaufmodell
DP
20.11.Bernstein belässt Volkswagen auf 'Underperform' - Ziel 160 Euro
DP
20.11.Europäischer Autoverband skeptisch zu britischem Verbrenner-Aus 2030
DP
19.11.Timmermans verteidigt Pläne für harte Abgasnorm Euro 7
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
04:55TRATON : Sweden's Scania to start making trucks in China after acquisition
RE
00:17GM hits reverse on Trump effort to bar California emissions rules
RE
23.11.Tesla defies doubters as builds on rally ahead of S&P 500 debut
RE
23.11.VOLKSWAGEN : Titles for Audi in France and Italy, podium places in Macau
AQ
23.11.VOLKSWAGEN : Presentation - Sustainability at Volkswagen Group
PU
20.11.TRIPLE CHAMPION RENE RAST : "The DTM has always been my home"
AQ
20.11.These 11 EV Startups Are Chasing Tesla. They -2-
DJ
20.11.These 11 EV Startups Are Chasing Tesla. They Can't All Win. -- Update
DJ
20.11.These 11 EV Startups Are Chasing Tesla. They -2-
DJ
20.11.These 11 EV Startups Are Chasing Tesla. They Can't All Win.
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 218 Mrd. 258 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 4 311 Mio 5 110 Mio -
Nettoliquidität 2020 23 515 Mio 27 871 Mio -
KGV 2020 17,7x
Dividendenrendite 2020 1,72%
Marktkapitalisierung 78 461 Mio 92 689 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,25x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,22x
Mitarbeiterzahl 664 196
Streubesitz 57,0%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 171,49 €
Letzter Schlusskurs 150,10 €
Abstand / Höchstes Kursziel 64,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -8,06%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Herbert Diess Chairman-Management Board
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Frank Witter Head-Finance & Information Technology
Peter Mosch Deputy Chairman
Bernd Osterloh Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
VOLKSWAGEN AG-14.83%92 689
TOYOTA MOTOR CORPORATION-4.69%198 007
DAIMLER AG13.43%70 443
GENERAL MOTORS COMPANY17.60%61 603
BMW AG1.03%56 635
HONDA MOTOR CO., LTD.-3.94%49 532