Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

THE BOEING COMPANY

(850471)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Boeing wird verstärkt nicht abgenommene Max-Jets los

11.06.2021 | 16:09

Von Andrew Tangel und Alison Sider

CHICAGO (Dow Jones)--Die unerwartet schnelle Erholung des inneramerikanischen Flugverkehrs wirkt auch für den Flugzeugbauer Boeing segensreich. Es gelingt dem Konzern aus Chicago derzeit beschleunigt, die in der Corona-Pandemie von Kunden nicht abgenommenen Maschinen loszuwerden. Derzeit stehen noch 10 Maschinen auf Halde und suchen einen Käufer, wie aus informierten Kreisen zu erfahren war - verglichen mit rund 100 Flugzeugen dieses Typs im Juli vergangenen Jahres.

Vor einem Jahr hatten Fluggesellschaften ihre Maschinen in Wüsten abgestellt oder auch dauerhaft stillgelegt, weil sie sich auf eine langwierige Flaute im Luftverkehr vorbereiteten. Während viele Geschäftsreisende immer noch nicht fliegen und auf den lukrativen internationalen Routen wenig los ist, hat der Inlandsflugverkehr in den USA in den vergangenen Monaten wieder angezogen, sagen Führungskräfte der US-Airlines.

US-Inlandsflüge sind im Durchschnitt zu 84 Prozent ausgelastet. Die Zahl der Menschen, die täglich die Sicherheitskontrollen an den Flughäfen passieren, hat sich jüngst der Marke von 2 Millionen genähert - ein Niveau, das zuletzt im März 2020 erreicht wurde. Führungskräfte der Airlines sind inzwischen zuversichtlicher, dass die Erholung auch hält und nicht wieder ein Strohfeuer ist.

   Neue Flugzeuge sind wieder gefragt 

Die Fluggesellschaften haben auf die Nachfrage reagiert, indem sie zusätzliche Flüge anbieten, Pläne für die Rückkehr ausgemusterter Besatzungen machen und neue Piloten und Flugbegleiter einstellen. Sie beginnen auch, ihre Flotten wieder zu erweitern.

United Airlines und Alaska Air gehören zu den jüngsten Käufern der nicht abgenommenen Max-Flugzeuge. Weil sie als White Tails ausgeführt wurden, müssen sie mit den Farben der neuen Besitzer umlackiert werden. Bei United umfasste die jüngste Bestellung von 25 Max-Jets sowohl Flugzeuge aus dem Bestand von Boeing als auch extra gebaute Maschinen. Alaska Air übernahm neun Max-Jets, die ursprünglich für andere Gesellschaften gebaut worden waren.

Auch Newcomer wie der Billigflieger Flair Airlines aus Kanada sorgen für Nachfrage. CEO Stephen Jones nannte es einen Glücksfall, 13 Maschinen binnen Monaten in Empfang nehmen und nach der Bestellung nicht bis zu zwei Jahre auf sie warten zu müssen. "Wir können so sehr schnell loslegen", sagte Jones.

Ab dem Sommer werden einige Boeing-Kunden wahrscheinlich schon mit Lieferengpässen zu kämpfen haben: Boeing- CEO David Calhoun bezeichnete die Erholung Anfang Juni als "robuster als ich es mir jemals vorgestellt habe".

Die jüngste Entwicklung hilft Boeing, die finanziellen Folgen der Pandemie und von zwei 737-Max-Abstürzen mit vielen Toten zu überwinden. Einige Kunden konnten ihre neu produzierten Flugzeuge nämlich ohne Strafen zurückgeben, nachdem die Aufsichtsbehörden dem Flugzeug für fast zwei Jahre die Betriebserlaubnis entzogen hatten.

Mitarbeit: Doug Cameron

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/rio/sha

(END) Dow Jones Newswires

June 11, 2021 10:08 ET (14:08 GMT)

Alle Nachrichten zu THE BOEING COMPANY
14:48American Airlines reduziert Langstreckenflüge aufgrund von Verspätungen des Boeing Drea..
MT
14:37Dreamliner-Verzögerung beeinträchtigt American-Flugplan - Kreise
DJ
08.12.UPDATE ZUM BÖRSENSCHLUSS : US-Aktien drehen nach oben, da Anleger die Auswirkungen von Omi..
MT
08.12.Aktien entwickeln sich am Mittag uneinheitlich, während Treasuries vor dem mit Spannung..
MT
08.12.Ryanair kehrt mit Basis nach Nürnberg zurück - 13 neue Ziele
DP
08.12.Airbus in Pole-Position für Jet-Auftrag von Air France-KLM
MT
08.12.Boeing erhält 3,7-Milliarden-Dollar-Jets von 777-Partnern bestellt
MT
07.12.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
07.12.Boeing erhält Auftrag für 30 weitere Jets vom Typ 737 Max
DP
07.12.Boeing erhält Bestellung weiterer 737 MAX Jets von 777-Partnern
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu THE BOEING COMPANY
14:48American Airlines to Reduce Long-Haul Flights Due to Boeing Dreamliner Delays
MT
14:00Gulf Air Introduces In House Type Rating Course For Pilots
AQ
08.12.CLOSE UPDATE : US Stocks Turn Higher as Investors Weigh Omicron Effects on Economy, Look T..
MT
08.12.Equities Turn Mixed Midday While Treasuries Drop Ahead of Eagerly Awaited November Infl..
MT
08.12.GLOBAL MARKETS LIVE : Airbus, BP, Merck, Pfizer, Meta...
08.12.Airbus In Pole Position To Win Jets Order From Air France-KLM
MT
08.12.777 Partners Orders 30 Additional 737 MAX Airplanes; Investment firm has ordered a tota..
AQ
08.12.Boeing Receives $3.7 Billion Jets Order From 777 Partners
MT
08.12.U.S. Congress boosts funding for Boeing jet fighters, ships in defense bill
RE
07.12.Industrials Up As Omicron Worries Subside -- Industrials Roundup
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu THE BOEING COMPANY
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 65 210 Mio - 57 641 Mio
Nettoergebnis 2021 96,6 Mio - 85,4 Mio
Nettoverschuldung 2021 43 380 Mio - 38 346 Mio
KGV 2021 2 096x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 124 Mrd. 124 Mrd. 110 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 2,57x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,86x
Mitarbeiterzahl 141 000
Streubesitz 58,0%
Chart THE BOEING COMPANY
Dauer : Zeitraum :
The Boeing Company : Chartanalyse The Boeing Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THE BOEING COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 211,03 $
Mittleres Kursziel 264,63 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
David L. Calhoun President, Chief Executive Officer & Director
Brian J. West Chief Financial Officer & Executive Vice President
Lawrence W. Kellner Non-Executive Chairman
Gregory L. Hyslop Chief Engineer, EVP-Engineering, Test & Technology
Susan Doniz Chief Information Officer & SVP-Data Analytics
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
THE BOEING COMPANY-1.42%124 022
AIRBUS SE19.47%95 527
TEXTRON INC.55.66%16 554
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO.,LTD.54.41%10 763
DASSAULT AVIATION SA4.07%8 800
AVICOPTER PLC17.30%6 835