Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Sony Group Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    6758   JP3435000009

SONY GROUP CORPORATION

(6758)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

KORREKTUR/Branche: Games-Standort Deutschland noch nicht wettbewerbsfähig

17.08.2021 | 14:27

(Im letzten Absatz muss es an zwei Stellen Milliarden rpt Milliarden heißen.)

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Games-Branche sieht bei der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland weiter zahlreiche Baustellen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Branchenverbands Game unter seinen 340 Mitgliedsunternehmen hervor. 56 Prozent der teilnehmenden Firmen bezeichnen die internationale Wettbewerbsfähigkeit demnach als "eher schlecht", für 14 Prozent ist sie "schlecht". Für "sehr gut" hält kein einziges Unternehmen die deutsche Wettbewerbsfähigkeit.

Erhebliche Mängel sieht die Branche etwa bei der digitalen Infrastruktur - also beim Ausbau leistungsfähiger Breitband-Internetanschlüsse und des 5G-Mobilfunknetzes. "Da dürfen wir nicht weitere zehn Jahre daran herumdoktern, da müssen wir schnell in die Gänge kommen", sagte Game-Geschäftsführer Felix Falk am Dienstag in Berlin.

Auch der Zuzug von Fachkräften aus dem Ausland muss nach Meinung der Branche erleichtert werden. Zu viele Regelungen seien hier für die Branche noch zu praxisfern. Eher positiv sehen die Games-Unternehmen dagegen die verbesserte Ausbildung von Fachkräften für die Entwicklung von Computerspielen.

Die noch amtierende Bundesregierung hatte die Förderung der Games-Branche zum ersten Mal in ihren Koalitionsvertrag geschrieben - und dieses Versprechen 2019 auch umgesetzt. Jedes Jahr stehen dafür 50 Millionen Euro zur Verfügung. Das sei eine positive Entwicklung, sagte Game-Geschäftsführer Falk, auch wenn die Prozesse insgesamt noch schneller und unbürokratischer werden müssten. "Aber insgesamt sind wir da auf einem guten Weg."

Die Umsätze mit Computer- und Videospielen in Deutschland steigen seit Jahren, mit einem kräftigen Sprung nach oben in der Corona-Krise: 2020 lagen die Gesamtumsätze mit Hard- und Software sowie digitalen Dienstleistungen rund um Spiele nach Game-Angaben in Deutschland bei gut 8,7 Milliarden Euro, nach 6,6 Milliarden Euro im Jahr 2019. Allerdings liegt der Umsatzanteil von Spielen aus Deutschland in der Heimat den Angaben nach bei unter fünf Prozent./toh/DP/mis


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ACTIVISION BLIZZARD, INC. 2.42%81.19 verzögerte Kurse.-14.63%
MICROSOFT CORPORATION -0.33%308.13 verzögerte Kurse.39.00%
NINTENDO CO., LTD. -1.84%49100 Schlusskurs.-25.41%
SONY GROUP CORPORATION 1.95%13065 Schlusskurs.27.03%
WALT DISNEY COMPANY (THE) 1.53%172.01 verzögerte Kurse.-6.49%
Alle Nachrichten zu SONY GROUP CORPORATION
09:28Nikkei rutscht wegen schwacher Gewinne und US-Tech-Sorgen ab
MR
19.10.Target fügt weitere Apple-Standorte hinzu, um das Elektronik-Angebot während der Weihna..
MT
18.10.Aktien der zyklischen Konsumgüterindustrie steigen heute Nachmittag stärker als die mei..
MT
18.10.Sony schließt 1-Milliarden-Dollar-Deal zum Verkauf von GSN Games an Scopely ab
MT
18.10.Sony Pictures verkauft GSN Games an Scopely für rund 1 Milliarde Dollar in bar und mit ..
MT
15.10.MÄRKTE ASIEN/Gute US-Vorgaben sorgen für Aufschläge an den Börsen
DJ
15.10.MÄRKTE ASIEN/Gute US-Vorgaben schieben die Börsen an
DJ
15.10.Indische Zee beschuldigt Invesco der Doppelmoral bei Sony-Fusion
MR
14.10.TSMC plant Werk in Japan - Umsatzprognose angehoben
DJ
14.10.Der Kampf mit Invesco soll das Unternehmen erhalten, sagt der CEO von Indiens Zee
MR
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SONY GROUP CORPORATION
16:2184% of Q3 earnings reports exceed expectations
09:28Nikkei slips on soft earnings, U.S. tech worries
RE
23.10.SONY : unit to give real-time computer graphic soccer images to Serie A
AQ
22.10.Communications Services Down After Snap Earnings -- Communications Services Roundup
DJ
22.10.K-pop megaband BTS drops Sony for Universal - WSJ
RE
21.10.Sony Unveils a7 IV Full-Frame Mirrorless Camera & Two Wireless Flashes; Live Event and ..
CI
21.10.SONY : Foreign investors step up purchases of Japanese stocks in week to Oct. 15
RE
21.10.SONY : What Sony Can Do for the Planet and Society
PU
20.10.UNIVERSAL ELECTRONICS : Senators seek details from U.S. electronics firm on Uyghur labor
RE
19.10.Target to Add More Apple Locations to Increase Electronics Offering During Holiday Seas..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SONY GROUP CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 9 774 Mrd. 85 982 Mio 74 019 Mio
Nettoergebnis 2022 778 Mrd. 6 847 Mio 5 894 Mio
Nettoliquidität 2022 787 Mrd. 6 921 Mio 5 958 Mio
KGV 2022 20,8x
Dividendenrendite 2022 0,48%
Marktkapitalisierung 16 204 Mrd. 143 Mrd. 123 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2022 1,58x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,44x
Mitarbeiterzahl 109 700
Streubesitz 98,2%
Chart SONY GROUP CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Sony Group Corporation : Chartanalyse Sony Group Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SONY GROUP CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 13 065,00 JPY
Mittleres Kursziel 15 345,00 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Kenichiro Yoshida Co-Chairman, President & Chief Executive Officer
Hiroki Totoki CFO, Director, VP & Head-Business Administration
Shuzo Sumi Co-Chairman
Toru Katsumoto Chief Technology Officer, Executive VP, Head-R&D
Tsuyoshi Kodera Head-Information Systems & Security
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SONY GROUP CORPORATION27.03%139 772
PANASONIC CORPORATION21.42%28 289
LG ELECTRONICS INC.-7.78%18 204
TCL TECHNOLOGY GROUP CORPORATION-12.15%13 252
SHARP CORPORATION-11.76%7 370
XIAMEN INTRETECH INC.-11.63%4 089