Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Siemens Healthineers AG
  6. News
  7. Übersicht
    SHL   DE000SHL1006   SHL100

SIEMENS HEALTHINEERS AG

(SHL100)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Rekordlaune hält an - Schwacher Euro hilft

17.11.2021 | 12:31

FRANKFURT (Dow Jones)--An den europäischen Aktienmärkten geht es auch am Mittwoch nach oben. Die Stimmung ist gut, am Vormittag markierte der DAX einmal mehr ein Rekordhoch bei 16.284 Punkten. Fundamental stützend wirkt die anhaltende Euro-Schwäche, die Gemeinschaftswährung war kurzzeitig unter die Marke von 1,13 Dollar gefallen. Kursschwächen werden am Aktienmarkt weiterhin schnell zum Kauf genutzt, was bislang eine schärfere Korrektur an den Börsen verhindert. Der DAX gewinnt 0,1 Prozent auf 16.268 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 geht es um 0,1 Prozent auf 4.405 Punkte nach oben.

Auch wenn es sich momentan anfühlt, als ob die Börse einen Einbahnstrasse ist, gibt es mahnende Stimmen. Investoren sollten sich auf eine gedämpftere Stimmung an den Finanzmärkten einstellen, heißt es zum Beispiel von Metzler. Die Analysten verweisen zur Begründung auf die wieder deutlich steigende Zahl an Corona-Neuinfektionen und die Notenbanken, die im Hinblick auf hohe die Inflation kritisch beäugt werden. "Die Mehrheit der Anleger lässt sich noch immer vom Mantra der Zentralbanken von der 'Vergänglichkeit' einlullen", heißt es mit Blick auf die hohe Inflation. Angesichts der Tatsache, dass selbst die Preisvorläufer weiterhin positiv überraschen, ist nach Ansicht von Metzler auch mit weiter steigenden Verbraucherpreisen zu rechnen.

   Inflation im Euroraum steigt wie erwartet auf 4,1 Prozent 

Der Preisdruck in der Eurozone hat im Oktober weiter zugenommen. Die jährliche Inflationsrate erhöhte sich auf 4,1 Prozent. Die Statistiker bestätigten damit - wie von Volkswirten erwartet - ihre erste Schätzung. Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt mittelfristig 2 Prozent an. EZB-Präsidentin Christine Lagarde hatte zuletzt ihre Prognose bekräftigt, wonach die Inflation mittelfristig wieder unterhalb von 2 Prozent sinken wird; allerdings werde es länger dauern. Der preistreibende Effekt der Normalisierung der deutschen Mehrwertsteuer werde Anfang 2022 verschwinden, und im ersten Halbjahr dürfte auch der Inflationsdruck von den Energiepreisen nachlassen.

   Mittelfristziele von Siemens Healthineers kommen gut an 

Positiv für den Aktienkurs werden die neuen Mittelfrist-Ziele von Siemens Healthineers (+3,7%) gewertet. Angestrebt werden mittelfristig ein vergleichbares Umsatzplus von jährlich 6 bis 8 Prozent sowie jeweils 12 bis 15 Prozent mehr bereinigter Gewinn je Aktie. Die Anhebung wird von den UBS-Analysten positiv gewertet. Die neue Prognosespanne lasse Antigen-Tests außen vor und impliziere auf der Basis der Erwartungen für den Gewinn je Aktie 2022 Steigerungen bei den Konsenserwartungen von im Mittel 2 Prozent. Die Prognose sei zwar nur leicht angehoben worden, doch habe es positive Überraschungen im Bereich Bildgebung und bei Varian gegeben.

"Das Ziel für die Eigenkapitalrendite ist hoch", so ein Marktteilnehmer mit Blick darauf, dass Talanx (+0,5%) im Jahr 2025 die Marke von 10 Prozent in der Erstversicherung knacken will. "Für einen Versicherer ist das viel", so der Teilnehmer. Die Frage sei allerdings, ob der Markt solche Langfristaussagen in steigende Kurse umsetze. Die für dieses Jahr geplante Dividendenerhöhung auf 1,60 Euro bewege sich lediglich im Rahmen der Schätzungen.

"Die hohen Vorräte sprechen für die Umsatzentwicklung im vierten Quartal und damit auch für die Aktie", sagt Heino Ruland von Ruland Research zu Auto1. "Die Preise für Gebrauchtwagen sind hoch, und im vierten Quartal sollte das Unternehmen davon stark profitieren, da es zum Quartalsbeginn bereits über hohe Vorräte verfügt hat", sagt er. Im dritten Quartal erzielte Auto1 einen Rekordeinkauf von über 160.000 Autos. Die Titel gewinnen 6,1 Prozent.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %       absolut       +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.404,57      +0,1%          3,08          +24,0% 
Stoxx-50                3.808,68      +0,2%          8,52          +22,5% 
DAX                    16.268,16      +0,1%         20,30          +18,6% 
MDAX                   36.303,45      +0,3%        103,12          +17,9% 
TecDAX                  3.968,92      +1,2%         47,45          +23,5% 
SDAX                   17.261,48      -0,2%        -37,72          +16,9% 
FTSE                    7.309,87      -0,2%        -17,10          +13,4% 
CAC                     7.160,79      +0,1%          8,19          +29,0% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut         +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,25                    -0,00           +0,33 
US-Zehnjahresrendite        1,63                    -0,01           +0,71 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Mi, 8:09 Uhr  Di., 18:25 Uhr    % YTD 
EUR/USD                   1,1312      -0,1%        1,1301          1,1324    -7,4% 
EUR/JPY                   129,86      -0,1%        129,84          129,80    +3,0% 
EUR/CHF                   1,0533      +0,0%        1,0528          1,0539    -2,6% 
EUR/GBP                   0,8418      -0,2%        0,8401          0,8435    -5,7% 
USD/JPY                   114,80      -0,0%        114,85          114,62   +11,2% 
GBP/USD                   1,3438      +0,1%        1,3426          1,3425    -1,7% 
USD/CNH (Offshore)        6,3798      -0,2%        6,3884          6,3936    -1,9% 
Bitcoin 
BTC/USD                60.668,51      +0,1%     59.470,51       60.398,51  +108,8% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.         +/- %         +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  79,68      80,76         -1,3%           -1,08   +67,1% 
Brent/ICE                  81,33      82,43         -1,3%           -1,10   +60,7% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %         +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.860,86   1.850,99         +0,5%           +9,87    -2,0% 
Silber (Spot)              25,08      24,83         +1,0%           +0,25    -5,0% 
Platin (Spot)           1.069,77   1.065,65         +0,4%           +4,12    -0,1% 
Kupfer-Future               4,29       4,35         -1,3%           -0,06   +21,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/ros

(END) Dow Jones Newswires

November 17, 2021 06:30 ET (11:30 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUTO1 GROUP SE 2.47%16.155 verzögerte Kurse.-18.93%
GOLD 0.15%1816.99 verzögerte Kurse.-0.55%
SIEMENS HEALTHINEERS AG 2.01%59.96 verzögerte Kurse.-10.73%
TALANX AG -1.01%43.04 verzögerte Kurse.2.21%
Alle Nachrichten zu SIEMENS HEALTHINEERS AG
17.01.SIEMENS HEALTHINEERS AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
17.01.JPMorgan belässt Siemens Healthineers auf 'Overweight'
DP
13.01.MÄRKTE EUROPA/DAX setzt sich über 16.000 Punkten fest
DJ
13.01.AKTIEN IM FOKUS : Corona-Gewinner aus der Gesundheitsbranche weiter unter Druck
DP
13.01.MÄRKTE EUROPA/Bullen und Bären halten sich die Waage
DJ
12.01.Aktien Frankfurt Schluss: Kurse trotzen hoher Inflation in USA
DP
12.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 12.01.2022 - 15.15 Uhr
DP
12.01.Aktien Frankfurt: Dax pendelt um 16 000 Punkte - US-Preisdaten wie erwartet
AW
12.01.JPMorgan belässt Siemens Healthineers auf 'Overweight'
DP
12.01.Aktien Frankfurt: Dax pendelt um 16 000 Punkte - Warten auf US-Inflationsdaten
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SIEMENS HEALTHINEERS AG
18.01.Siemens AG - New strategic owner for Yunex Traffic
AQ
17.01.SIEMENS HEALTHINEERS AG : Release of a capital market information
EQ
11.01.Siemens Capital software from Xcelerator Portfolio selected by Airbus for next generati..
AQ
11.01.SIEMENS HEALTHINEERS : Presentation J.P. Morgan Healthcare Conference
PU
10.01.SIEMENS HEALTHINEERS AG : Release of a capital market information
EQ
03.01.SIEMENS HEALTHINEERS AG : Release of a capital market information
EQ
2021Siemens Healthineers Says Covid-19 Rapid Test Gets U.S. Authorization
DJ
2021Siemens Healthineers' Rapid At-Home COVID-19 Antigen Test Wins Emergency Nod in US
MT
2021U.S. authorizes German firm Siemens Healthineers' at-home COVID-19 test
RE
2021Siemens Healthineers Announces FDA Emergency Use Authorization For CLINITEST® Rapid COV..
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SIEMENS HEALTHINEERS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 19 930 Mio 22 605 Mio -
Nettoergebnis 2022 1 961 Mio 2 224 Mio -
Nettoverschuldung 2022 11 696 Mio 13 266 Mio -
KGV 2022 32,7x
Dividendenrendite 2022 1,60%
Marktkapitalisierung 65 910 Mio 74 685 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2022 3,89x
Marktkap. / Umsatz 2023 3,62x
Mitarbeiterzahl 66 000
Streubesitz -
Chart SIEMENS HEALTHINEERS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens Healthineers AG : Chartanalyse Siemens Healthineers AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SIEMENS HEALTHINEERS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 58,76 €
Mittleres Kursziel 69,69 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Bernhard Montag Chief Executive Officer
Jochen Schmitz Chief Financial Officer
Ralf Peter Thomas Chairman-Supervisory Board
Thorsten Opderbeck Head-Technology, Trade & Regional Media
A. Gregory Sorensen Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber