Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  RWE AG    RWE   DE0007037129

RWE AG

(RWE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Koalition ringt weiter um Kohleausstiegsgesetz und Windabstand

03.12.2019 | 13:59

BERLIN (dpa-AFX) - Die schwarz-rote Koalition ringt weiter um eine Verständigung über das Kohleausstiegsgesetz und Regelungen über einen Mindestabstand von Windrädern zu Wohnsiedlungen. Ein Sprecher von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) sagte am Dienstag in Berlin, bei diesen Themen gebe es noch keine Einigung. Eine Sprecherin von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte, ein abgestimmter Entwurf solle "zeitnah" ins Kabinett.

In dem Gesetz geht es um einen konkreten Pfad für den geplanten Ausstieg aus der Kohleverstromung in Deutschland bis spätestens 2038 und die Frage, bis wann welche Kraftwerke abgeschaltet werden sollen. In einem ersten Entwurf des Wirtschaftsministeriums enthalten war zudem eine Regelung für einen Mindestabstand von Windrädern zur Wohnbebauung - umstritten ist vor allem, dass der Mindestabstand schon bei mehr als fünf Häusern greifen soll.

Kritik gibt es außerdem daran, dass bereits bestehende Baupläne für neue Windräder nur dann von der 1000-Meter-Regel ausgenommen werden sollen, wenn sie 2015 oder später gemacht wurden. Ein erheblicher Teil der geplanten, aber noch nicht umgesetzten Projekte hat ältere Bebauungspläne, diese könnten ungültig werden. Genehmigungsverfahren dauern aber Jahre.

Die Regelungen zur Windenergie könnten auch vom Gesetz zum Kohleausstieg abgekoppelt werden. Altmaier will am Mindestabstand festhalten, um die Akzeptanz von Windrädern vor Ort zu erhöhen. Die Energiebranche befürchtet, dass sich die Krise der Windkraft an Land dadurch weiter verschärft, weil dann kaum noch neue Flächen für Windräder ausgewiesen werden könnten./hoe/DP/jha


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
RWE AG 1.80%35.13 verzögerte Kurse.26.07%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. -1.25%28.45 verzögerte Kurse.84.65%
VESTAS WIND SYSTEMS A/S -0.04%1241 verzögerte Kurse.84.64%
Alle Nachrichten auf RWE AG
12:34AKTIE IM FOKUS : RWE mit Hoch seit 2012 - Bank of America: Erneuerbare-Fantasie
DP
01.12.UPDATE/Netzagentur gibt OK für Stilllegung von Kohlekraftwerken
DJ
01.12.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 01.12.2020 - 15.15 Uhr
DP
01.12.AUS FÜR STEINKOHLEKRAFTWERKE : Betreiber bekommen 317 Millionen Euro
DP
01.12.Kohlekraftwerk Moorburg geht vom Netz - Vattenfall erhält Zuschlag
DP
01.12.317 Millionen Euro für abgeschaltete Steinkohlekraftwerke
DP
27.11.UPDATE/Bund will LNG-Betankungsschiffe mit 135 Millionen Euro fördern
DJ
26.11.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von P..
EQ
26.11.RWE Aktiengesellschaft
DP
26.11.DGAP-DD : RWE Aktiengesellschaft deutsch
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RWE AG
14:25RWE : Vorabveröffentlichung der Stromproduktionsdaten und Stromerzeugungskapazit..
PU
01.12.COMPENSATION ALLOCATED AT HARD COAL : RWE closes power stations in Hamm and Ibb..
PU
01.12.COMPENSATION ALLOCATED AT HARD COAL : RWE closes power stations
PU
01.12.Delisting renewables company PNE would have a price, says top investor
RE
01.12.German energy regulator awards first permits to close coal plants
RE
30.11.RWE : and DEME Offshore install collars on offshore foundations
PU
30.11.RWE : Monika Kircher
PU
27.11.Japan power derivatives electrify market as foreigners plug in
RE
27.11.Japan power derivatives electrify market as foreigners plug in
RE
26.11.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions by p..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 17 174 Mio 20 763 Mio -
Nettoergebnis 2020 1 019 Mio 1 233 Mio -
Nettoverschuldung 2020 4 640 Mio 5 610 Mio -
KGV 2020 22,0x
Dividendenrendite 2020 2,47%
Marktkapitalisierung 23 316 Mio 28 105 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,63x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,83x
Mitarbeiterzahl 19 531
Streubesitz 91,2%
Chart RWE AG
Dauer : Zeitraum :
RWE AG : Chartanalyse RWE AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RWE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 38,53 €
Letzter Schlusskurs 34,48 €
Abstand / Höchstes Kursziel 45,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -18,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Rolf Martin Schmitz Chief Executive Officer
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Markus Krebber Chief Financial Officer
Frank Bsirske Deputy Chairman-Supervisory Board
Dagmar Mühlenfeld Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
RWE AG26.07%28 105
NATIONAL GRID PLC-9.46%40 418
SEMPRA ENERGY-15.66%36 855
ENGIE-13.13%36 389
E.ON SE-5.44%28 305
PPL CORPORATION-20.79%21 804