1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. RWE AG
  6. News
  7. Übersicht
    RWE   DE0007037129   703712

RWE AG

(703712)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  16:11 07.07.2022
35.98 EUR   +1.20%
14:20Welle an Gaspreiserhöhungen ebbt nicht ab
RE
10:09HABECK : Bei Ausbau des Ökostroms Länder in die Pflicht nehmen
DP
08:43HABECK : Gasversorgung sichern - 'Whatever it takes'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

14 TERMINE, die in der Woche wichtig werden -2- (Donnerstag/Freitag)

09.05.2022 | 06:00

Unsere Auswahl an weiteren Ereignissen aus der Finanz- und Wirtschaftswelt, die in der Woche im Fokus stehen werden (Angaben in Ortszeit Deutschland):

8. RWE dürfte von höheren Strompreisen profitiert haben 

Die aktuelle Energiekrise aufgrund des Ukraine-Krieges und die deutlich gestiegenen Strompreise dürften die beherrschenden Themen bei Vorlage der Erstquartalszahlen von RWE sein. Auf der Hauptversammlung Ende April hatte Konzernchef Markus Krebber gesagt, dass "wir uns so schnell wie möglich von russischen Energie- und Rohstofflieferungen unabhängig machen müssen". Kurzfristig gehe es darum, die Versorgungssicherheit im kommenden Winter und in den folgenden Jahren zu stärken. Vor diesem Hintergrund sieht Krebber auch den "temporären Einsatz" von mehr Kohlekraftwerken als notwendig an, um den Gasverbrauch im Stromsektor zu reduzieren. "Wir rütteln jedoch nicht am Kohleausstieg", stellte er klar.

>>> Donnerstag, 12. Mai 2022; 07:00 Uhr

9. Hebt Siemens seine Gewinnprognose an? 

Nach der Prognoseerhöhung von Siemens Healthineers wegen des unerwartet starken Corona-Schnelltestgeschäfts könnte auch der Mutterkonzern selbst seine Prognose für das bis Ende September laufende Geschäftsjahr anheben. Das legt die aktuelle Konsensschätzung für den bereinigten Gewinn je Aktie nahe, die schon deutlich über der Guidance des Technologiekonzerns liegt. Und der Siemens-Finanzchef selbst hat eine Aktualisierung der Prognose zum Halbjahr schon vor drei Monaten angekündigt, allerdings nicht aus operativen Gründen, sondern weil bis dato unklar war, wann die jüngsten Verkäufe von Randgeschäften sich materialisieren. Davon abgesehen interessiert, wie gut Siemens mit Ukraine-Krieg, Corona-Lockdown in China, Kosteninflation und Lieferengpässen zurechtkommt.

>>> Donnerstag, 12. Mai 2022; 07:00 Uhr

10. Merck setzt Wachstumskurs fort 

Der Darmstädter DAX-Konzern Merck dürfte im ersten Quartal weiter gewachsen sein. Dazu dürften die neuen Medikamente Mavenclad und Bavencio sowie der Geschäftsbereich Electronics beigetragen haben, in den die Merck KGaA bis 2025 mehr als 3 Milliarden Euro investiert. Das Life-Science-Geschäft sollte weiterhin von Umsätzen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie profitiert haben.

>>> Donnerstag, 12. Mai 2022; 07:00 Uhr

11. Allianz-Anleger warten auf Gewissheit im US-Fondsdebakel 

Bei der Allianz haben sich das schwächere Umfeld und das hohe Schadensaufkommen durch Unwetter in Europa und Australien bemerkbar gemacht. Analysten rechnen mit einem Gewinnrückgang im ersten Quartal, der aber kaum die Gewinnprognose des Konzerns aus der Bahn werfen dürfte. Die Anleger warten auf Aussagen zu den Folgen des Debakels um die Structured-Alpha-Fonds im Asset Management. Zwar hat der Konzern schon milliardenschwere Vergleiche geschlossen, doch die Verhandlungen mit den US-Behörden und weiteren geschädigten Anlegern laufen noch. Diese Unsicherheit belastet den Aktienkurs. Aktionäre fragen sich, wie viele Milliarden die Allianz noch berappen muss.

>>> Donnerstag, 12. Mai 2022; 07:00 Uhr

12. Steuerschätzung in unsicherem Umfeld 

Wenn die Steuerschätzer die zu erwartenden Steuereinnahmen berechnen, stehen viele Unwägbarkeiten im Raum. Mehr als sonst üblich sind sie auf Mutmaßungen über die weiteren Auswirkungen des Ukraine-Kriegs angewiesen. Grundlage ihrer Berechnungen wird die neue Wachstumsprognose der Regierung sein, die mit 2,2 Prozent für dieses Jahr um 1,4 Prozentpunkte weniger erwartet als zuvor, und für 2023 dann 2,5 Prozent veranschlagt. Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP), der die neuen Schätzzahlen vorstellen wird, muss aber damit rechnen, dass der noch kräftige Anstieg der Steuereinnahmen um satte 18,1 Prozent im ersten Quartal nicht die Basis für das Gesamtjahr beschreiben dürfte.

>>> Donnerstag, 12. Mai 2022; 15:00 Uhr

13. Telekom mit US-Rückenwind, Niederlande-Verkauf und Turm-Spekulation 

Die Tochter T-Mobile US, die ihre Zahlen traditionell vor denen der deutschen Mutter veröffentlicht, hat mit einem starken Erstquartal schon mal vorgelegt. Für die Deutsche Telekom erwarten Analysten einen robusten Umsatz- und Gewinnanstieg. Beachtet werden muss, dass T-Mobile Netherlands letztmalig konsolidiert wird. Aus deren Verkauf per 31. März erzielt die Telekom einen Nettomittelzufluss von rund 4,0 Milliarden Euro. Neben den Zahlen werden Anleger genau auf mögliche Aussagen zum zumindest teilweisen Verkauf der Sendetürme achten, deren Wert z.B. Berenberg auf 17 Milliarden Euro veranschlagt. Ein Interessent, die spanische Cellnex, buhlt zunehmend intensiv darum. Die Telekom sieht sich aber nicht unter Zeitdruck.

>>> Freitag, 13. Mai 2022; 07:00 Uhr

14. Grüne könnten bei Landtagswahl in NRW Zünglein an der Waage sein 

Bei der Landtagswahl Nordrhein-Westfahlen muss Ministerpräsidenten Hendrik Wüst (CDU) um seine Wiederwahl bangen. In Umfragen liegt die CDU knapp vor der SPD. Die regierende schwarzgelbe Koalition könnte ihre Mehrheit verlieren. Für CDU-Chef Friedrich Merz wäre es eine Genugtuung, wenn in seinem Heimatland die Union die Nase vorne behielte. Aber Wüst hat seit seiner Amtsübernahme vom gescheiterten Unionskanzlerkandidaten Armin Laschet nur eine gemischte Bilanz vorzuweisen. Während der Flutkatastrophe vom vergangenen Sommer machten mehrere Minister Urlaub auf Mallorca. In der Bildungspolitik irritierte die zuständige Ministerin während der Corona-Pandemie mit einem Zickzackkurs. SPD-Herausforderer Thomas Kutschaty ist allerdings in seiner eigenen Partei umstritten und in der Bevölkerung weniger beliebt als Wüst. Am Ende könnten die Grünen das Zünglein an der Waage sein und Wüst im Amt halten.

>>> Sonntag, 15. Mai 2022; 08:00 Uhr


Mitarbeit: Andrea Thomas, Stefanie Haxel, Andreas Kissler, Olaf Ridder, Eric Reinhard, Hans-Joachim Koch, Matthias Goldschmidt

Kontakt zum Autorenteam: topnews.de@dowjones.com

DJG/smh

(END) Dow Jones Newswires

May 09, 2022 00:00 ET (04:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 1.93%178.82 verzögerte Kurse.-15.48%
DAX 2.08%12850.92 verzögerte Kurse.-20.71%
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.94%19.196 verzögerte Kurse.16.66%
MERCK KGAA 0.03%171.8 verzögerte Kurse.-24.36%
RWE AG 0.93%35.82 verzögerte Kurse.-0.48%
SIEMENS AG 1.89%97.79 verzögerte Kurse.-37.09%
SIEMENS HEALTHINEERS AG -1.56%48.54 verzögerte Kurse.-25.04%
SILVERGATE CAPITAL CORPORATION 3.74%63.23 verzögerte Kurse.-58.87%
T-MOBILE US 0.04%137.03 verzögerte Kurse.18.12%
WTI 5.19%103.493 verzögerte Kurse.34.26%
Alle Nachrichten zu RWE AG
14:20Welle an Gaspreiserhöhungen ebbt nicht ab
RE
10:09HABECK : Bei Ausbau des Ökostroms Länder in die Pflicht nehmen
DP
08:43HABECK : Gasversorgung sichern - 'Whatever it takes'
DP
06.07.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
06.07.RWE Deutschland beginnt mit Bodenuntersuchungen für dänischen Offshore-Windpark
MT
06.07.Gegner von grünem Label für Atom und Gas scheitern im Europaparlament
DP
06.07.WIRTSCHAFTSMINISTERIUM : LNG-Transporte sind aktuell gesichert
DP
06.07.Tschechiens Premier Fiala wirbt für EU-Pläne für Atomkraft und Gas
DP
06.07.WDH/INDEX-MONITOR/JPMORGAN : Nordea im September Top-Kandidat für EuroStoxx 50
DP
05.07.RWE (Deutschland) und Tata Steel (Indien) arbeiten gemeinsam an Offshore-Windkraftanlag..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu RWE AG
06.07.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Release of a capital market information
EQ
06.07.Germany's RWE Starts Soil Investigations for Danish Offshore Wind Farm
MT
06.07.THOR : RWE starts soil investigations for Denmark's largest offshore wind farm
PU
05.07.Germany's RWE, India's Tata Steel Team Up On Offshore Wind Generation in Wales, UK
MT
05.07.RWE : After Indre and Pas-de-Calais, RWE inaugurates its third wind farm in France
PU
04.07.RWE : and Hellenic Petroleum join forces to develop offshore wind in Greece
PU
01.07.13,400 SOLAR PANELS ON A LAKE : RWE commissions its first floating photovoltaic project
PU
01.07.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
01.07.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
01.07.RWE : Dr. Michael Müller
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RWE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 22 282 Mio 22 684 Mio -
Nettoergebnis 2022 1 680 Mio 1 711 Mio -
Nettoverschuldung 2022 6 816 Mio 6 939 Mio -
KGV 2022 14,6x
Dividendenrendite 2022 2,56%
Marktwert 24 040 Mio 24 473 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,38x
Marktwert / Umsatz 2023 1,40x
Mitarbeiterzahl 18 218
Streubesitz 92,9%
Chart RWE AG
Dauer : Zeitraum :
RWE AG : Chartanalyse RWE AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RWE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 35,55 €
Mittleres Kursziel 49,39 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 38,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Krebber Chief Executive Officer
Michael Müller Chief Financial Officer
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Dagmar Mühlenfeld Member-Supervisory Board
Wolfgang Schüssel Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
RWE AG-0.48%24 473
NATIONAL GRID PLC2.28%47 098
SEMPRA ENERGY11.12%46 347
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY PJSC-8.33%37 037
ELECTRICITÉ DE FRANCE-9.04%34 167
PUBLIC SERVICE ENTERPRISE GROUP, INC.-6.25%31 443