Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Rheinmetall AG
  6. News
  7. Übersicht
    RHM   DE0007030009   703000

RHEINMETALL AG

(703000)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:36 23.09.2022
155.00 EUR   -4.02%
23.09.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
22.09.Keine Abstimmung über Unions-Antrag für Panzerlieferung
DP
21.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt vor Fed-Zinsentscheid zu
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptet vor kleinem Hexxentanz

19.08.2022 | 08:19

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte werden zu Eröffnung am Freitag zunächst etwas leichter erwartet. So wird der DAX am Morgen ein halbes Prozent tiefer bei 13.635 Punkten gesehen, auch der Euro-Stoxx-50 sollte etwas leichter in den Handel starten. Es ist einmal mehr der dritte Freitag im Monat und damit der kleine Verfalltermin an der Eurex. Damit könnte es am Mittag spannend werden, wenn die Optionen auf den Euro-Stoxx-50 und den DAX verfallen. Allerdings befindet sich der August-Termin, wie jedes Jahr, mitten in der Ferienzeit. Daher ist historisch belegt das Interesse zu diesem Zeitpunkt des Jahres vergleichsweise gering.

Am Vorabend gab es teils falkenhafte Aussagen aus dem Kreise der US-Notenbank. So sagte der Präsident der Fed von St. Louis, James Bullard, er neige dazu, eine Zinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte im September zu unterstützen. Auch aus Minneapolis war zu hören, dass die Fed mehr tun müsse, um das Inflationsproblem in den Griff zu bekommen. Einige andere Fed-Mitglieder haben derweil erklärt, dass sie zu einer Erhöhung um einen halben Prozentpunkt tendieren. Am US-Anleihemarkt wurde den falkenhaften Aussagen keine große Bedeutung zugebilligt, die Rendite der zweijährigen Papiere fiel um 9 Basispunkte auf 3,20 Prozent.

   Europäische Energieunternehmen langfristig interessant 

Der Sektor der europäischen Energieunternehmen bietet Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege für Privat- und Firmenkunden der Deutschen Bank, zufolge für langfristig orientierte Anleger interessante Renditen. Der durchschnittliche freie Cashflow der europäischen Energiegiganten betrage historisch hohe 20 Prozent der Marktkapitalisierung. Das könnte im Laufe der kommenden Jahre zu satten Dividendensteigerungen von 10 bis 15 Prozent sowie zu umfangreichen Aktienrückkaufprogrammen führen. Gleichzeitig würden die freien Mittel zur Schuldentilgung genutzt, wodurch sich die zukünftige Zinsbelastung reduzieren sollte. Die Vorgaben von der Wall Street sind günstig, dort stellte der Sektor der Energiewerte im S&P-500-Index den größten Gewinner.

Ansonsten ist die Nachrichtenlage vergleichsweise dünn. Für die Aktien von Rheinmetall geht es am Morgen vorbörslich leicht nach oben. Gegenüber dem Handelsblatt erklärte Rheinmetall-Chef Armin Papperger, dass es eine große Nachfrage nach dem neuen Kampfpanzer "Panther" gebe. Europaweit würden bis zum Jahr 2030 rund 1.000 der 8.000 Kampfpanzer ersetzt.

Leicht positiv für die europäischen Chiphersteller wird der Ausblick von Applied Materials gewertet. Nach den jüngsten Aussagen von Cisco lieferte der Chip-Zulieferer damit den nächsten positiven Kommentar für den Technologiebereich.

=== 
DEVISEN          zuletzt       +/- %   0:00 Uhr  Do, 17:15 Uhr    % YTD 
EUR/USD           1,0076       -0,1%     1,0089         1,0137   -11,4% 
EUR/JPY           137,36       +0,2%     137,09         136,93    +5,0% 
EUR/CHF           1,0431       +0,1%     1,0455         1,0488    -6,9% 
EUR/GBP           0,8466       +0,1%     0,8456         0,8441    +0,8% 
USD/JPY           136,26       +0,3%     135,87         135,09   +18,4% 
GBP/USD           1,1900       -0,3%     1,1931         1,2010   -12,1% 
USD/CNH           6,8210       +0,3%     6,8036         6,7956    +7,3% 
Bitcoin 
BTC/USD        22.779,80       -2,5%  23.362,04      23.419,99   -50,7% 
 
ROHÖL            zuletzt   VT-Settl.      +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex          89,85       90,50      -0,7%          -0,65   +25,6% 
Brent/ICE          95,96       96,59      -0,7%          -0,63   +28,8% 
 
METALLE          zuletzt      Vortag      +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)     1.755,63    1.758,84      -0,2%          -3,21    -4,0% 
Silber (Spot)      19,33       19,55      -1,1%          -0,22   -17,1% 
Platin (Spot)     910,62      914,50      -0,4%          -3,88    -6,2% 
Kupfer-Future       3,62        3,63      -0,3%          -0,01   -18,3% 
YTD zu Vortag 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

(END) Dow Jones Newswires

August 19, 2022 02:18 ET (06:18 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GOLD -1.76%1643 verzögerte Kurse.-8.56%
PAX DOLLAR (USDP/USD) 0.20%1.001 Schlusskurs.0.11%
RHEINMETALL AG -4.02%155 verzögerte Kurse.86.61%
Alle Nachrichten zu RHEINMETALL AG
23.09.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
22.09.Keine Abstimmung über Unions-Antrag für Panzerlieferung
DP
21.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt vor Fed-Zinsentscheid zu
DP
21.09.MÄRKTE EUROPA/Steigende Risikobereitschaft vor Fed-Zinsanhebung
DJ
21.09.XETRA-SCHLUSS/DAX schließt vor Fed-Zinsanhebung im Plus
DJ
21.09.MÄRKTE EUROPA/DAX dreht vor Fed-Entscheid leicht ins Plus
DJ
21.09.Aktien Frankfurt: Dax gleicht vor Fed-Entscheid frühe Verluste aus
AW
21.09.PVR : Rheinmetall AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweite..
EQ
21.09.MÄRKTE EUROPA/DAX vom Abverkauf erholt - warten auf Fed-Entscheid
DJ
21.09.Korr/Aktien Frankfurt: Dax holt vor Fed-Entscheid frühe Verluste auf
AW
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu RHEINMETALL AG
23.09.PUMP / DUMP #46 : The week's gainers and losers
MS
21.09.RHEINMETALL : and RBSL attend DVD 2022
PU
21.09.European shares recover from geopolitical shock ahead of big Fed move
RE
21.09.HYDROGEN STRATEGY : Rheinmetall presents solutions in South Africa for producing, storing ..
PU
19.09.Rolling filling stations; Rheinmetall wins Bundeswehr order for airfield fuel tank truc..
AQ
16.09.RHEINMETALL AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
16.09.RHEINMETALL AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
15.09.RHEINMETALL : and Helsing – partners for the next generation of armed forces
PU
14.09.American Rheinmetall Vehicles signs Cooperative Research and Development Agreement with..
AQ
14.09.RHEINMETALL : American Rheinmetall Vehicles signs Cooperative Research and Development Agr..
PU
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RHEINMETALL AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 6 517 Mio 6 337 Mio -
Nettoergebnis 2022 457 Mio 444 Mio -
Nettoliquidität 2022 240 Mio 233 Mio -
KGV 2022 14,7x
Dividendenrendite 2022 2,68%
Marktwert 6 708 Mio 6 523 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,99x
Marktwert / Umsatz 2023 0,82x
Mitarbeiterzahl 21 002
Streubesitz 98,8%
Chart RHEINMETALL AG
Dauer : Zeitraum :
Rheinmetall AG : Chartanalyse Rheinmetall AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RHEINMETALL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 155,00 €
Mittleres Kursziel 224,64 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 44,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Armin Papperger Chief Executive Officer
Helmut P. Merch Chief Financial Officer
Ulrich Grillo Chairman-Supervisory Board
Michael Salzmann Chief Compliance Officer
Andreas Georgi Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber