Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Rheinmetall    RHM   DE0007030009   703000

RHEINMETALL

(703000)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Deutsche Rüstungsexporte für türkische Marine in Milliardenhöhe

23.11.2020 | 05:32

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Rüstungsindustrie hat seit 2004 Kriegsschiffe oder Teile dafür im Wert von 1,5 Milliarden Euro in die Türkei exportiert. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Außenpolitikerin Sevim Dagdelen hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Solche Rüstungslieferungen sind inzwischen wegen des Konflikts der Nato-Partner Griechenland und Türkei um Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer höchst umstritten. Bisher unterbindet die Bundesregierung nur den Export von Rüstungsgütern an die Türkei, die im Syrien-Krieg eingesetzt werden können. Güter für den "maritimen Bereich" werden aber weiter genehmigt und ausgeführt.

Die Regierung des EU-Partners Griechenland hat Deutschland vor einigen Wochen aufgefordert, den Exportstopp auf Kriegsschiffe auszuweiten. Das betrifft insbesondere den Bau von sechs U-Booten der Klasse 214, die in der Türkei unter maßgeblicher Beteiligung des Konzerns ThyssenKrupp Marine Systems montiert werden.

Die Bundesregierung hatte die Lieferung von Bauteilen bereits 2009 genehmigt. Jetzt gerät das U-Boot-Projekt wegen des sich zuspitzenden Konflikts im Mittelmeer immer stärker in die Kritik. Griechenland wirft dem Nato-Partner Türkei vor, vor griechischen Inseln illegal nach Erdgas-Vorkommen zu suchen. Die Regierung in Ankara weist die Vorwürfe zurück und argumentiert, dass die Gewässer zum türkischen Festlandsockel gehören.

Die Linke fordert wegen des Streits einen generellen Exportstopp für die Türkei. Die Bundesregierung müsse sich entscheiden, ob sie den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan militärisch weiter aufrüsten und so Europa spalten wolle oder mit einem generellen Waffenembargo endlich europäische Solidarität mit Griechenland, Zypern und Frankreich zeigen wolle, sagte Dagdelen./mfi/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
RHEINMETALL 2.22%91.28 verzögerte Kurse.3.00%
THYSSENKRUPP AG 4.26%9.78 verzögerte Kurse.15.12%
Alle Nachrichten auf RHEINMETALL
10:33VDMA erwartet Produktionswachstum von 4 Prozent für 2021
DJ
25.01.RHEINMETALL : erhält Munitionsauftrag über 25 Millionen Euro
DJ
25.01.RHEINMETALL : NATO-Kunde erteilt Rheinmetall Millionenauftrag für 155mm-Artiller..
PU
21.01.DZ Bank hebt fairen Wert für Rheinmetall auf 120 Euro - 'Kaufen'
DP
20.01.Morgan Stanley belässt Rheinmetall auf 'Overweight'
DP
20.01.DGAP-AFR : Rheinmetall AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Qua..
DJ
20.01.RHEINMETALL AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzbericht..
EQ
18.01.UBS belässt Rheinmetall auf 'Buy' - Ziel 110 Euro
DP
12.01.Rheinmetall liefert Brennstoffzellenkomponenten an Daimler
DJ
12.01.RHEINMETALL : Strategischer Lieferant für Brennstoffzellenkomponenten
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RHEINMETALL
25.01.RHEINMETALL : NATO customer awards Rheinmetall multimillion-euro contract for ar..
PU
20.01.DGAP-AFR : Rheinmetall AG: Preliminary announcement of the publication of quarte..
DJ
20.01.RHEINMETALL AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly report..
EQ
20.01.RHEINMETALL AG : Preliminary announcement of the publication of financial report..
EQ
12.01.RHEINMETALL : to Supply Components to Daimler Truck Fuel Cell
DJ
12.01.STRATEGIC ORDER : Rheinmetall to supply Daimler Truck Fuel Cell with key compone..
PU
11.01.DGAP-PVR : Rheinmetall AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpH..
DJ
08.01.RHEINMETALL : Corporate Presentation, Januar 2021
PU
07.01.RHEINMETALL : Corporate Presentation, January 2021
PU
06.01.RHEINMETALL : to supply Bundeswehr with additional logistic vehicles - total vol..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 5 899 Mio 7 152 Mio -
Nettoergebnis 2020 -24,4 Mio -29,6 Mio -
Nettoverschuldung 2020 84,1 Mio 102 Mio -
KGV 2020 -125x
Dividendenrendite 2020 1,25%
Marktkapitalisierung 3 842 Mio 4 659 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,67x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,58x
Mitarbeiterzahl 23 152
Streubesitz 98,9%
Chart RHEINMETALL
Dauer : Zeitraum :
Rheinmetall : Chartanalyse Rheinmetall | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RHEINMETALL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 103,13 €
Letzter Schlusskurs 89,18 €
Abstand / Höchstes Kursziel 40,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -15,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Armin Papperger Chief Executive Officer
Ulrich Grillo Chairman-Supervisory Board
Helmut P. Merch CFO, Head-Finance, Controlling & IT
Andreas Georgi Member-Supervisory Board
Detlef Moog Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
RHEINMETALL3.00%4 659
CUMMINS INC.8.56%36 490
DORMAN PRODUCTS, INC.14.20%3 179
WEIFU HIGH-TECHNOLOGY GROUP CO., LTD.-2.82%3 139
TOYOTA BOSHOKU CORPORATION-0.66%2 996
CUMMINS INDIA LIMITED6.14%2 315